1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Online-Durchsuchungen…

Neu Welt(UN)Ordnung der staatlichen Totalüberwachung und des Staatsterrorismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neu Welt(UN)Ordnung der staatlichen Totalüberwachung und des Staatsterrorismus

    Autor: ICH BIN 11.01.07 - 15:56

    In der Neuen Welt(UN)Ordnung wird es keine Privatsphäre mehr geben und jeder politisch Mißliebige, also jeder, der einen Teil der Staatsverbrechen öffentlich macht oder im Verdacht steht, daß er das tun könnte, wird mit "geeigneten Mitteln" ausgespäht und "ausgeschaltet" werden.
    Im übrigen ist davon auszugehen, daß die kriminiellen bzw. terroristischen Staatsorganisationen, also die sogenannten Geheimdienste, das Eindringen in die Computer mittels Trojanern schon lange praktizieren. Es geht jetzt nur noch darum, diese kriminellen Mittel der Staatsmafia offiziell zu legalisieren und letzlich auszuweiten.
    Es ist längst kein Geheimnis mehr: Wer werden von Verbrechern regiert. Und diese Staatsganoven werden von Tag zu Tag dreister.

  2. Re: Neu Welt(UN)Ordnung der staatlichen Totalüberwachung und des Staatsterrorismus

    Autor: Leider Wahr 11.01.07 - 16:25

    ICH BIN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der Neuen Welt(UN)Ordnung wird es keine
    > Privatsphäre mehr geben
    [...]
    > Es ist längst kein Geheimnis mehr: Wer werden von
    > Verbrechern regiert. Und diese Staatsganoven
    > werden von Tag zu Tag dreister.

    100% Ack!


  3. Re: Neu Welt(UN)Ordnung der staatlichen Totalüberwachung und des Staatsterrorismus

    Autor: A::D:P 11.01.07 - 16:31

    Leider Wahr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ICH BIN schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Neuen Welt(UN)Ordnung wird es
    > keine
    > Privatsphäre mehr geben
    > [...]
    > > Es ist längst kein Geheimnis mehr: Wer werden
    > von
    > Verbrechern regiert. Und diese
    > Staatsganoven
    > werden von Tag zu Tag
    > dreister.
    >
    > 100% Ack!
    >

    Ich halte es für viel schlimmer: Die, die solche Dinge zu Gesetzen machen, sind sich in ihrer Blauäugigkeit der Tragweite nicht bewusst!

    Und das betrifft viele Dinge, die Politiker zu entscheiden haben, und bei denen sie nur allzu oft den Bock zum Gärtner machen. Weil sie sich von "sachkundigen Beratern" das Denken abnehmen lassen.


  4. Re: Neue WeltUNOrdnung der staatlichen Totalüberwachung und des Staatsterrorismus

    Autor: Korruption 15.01.07 - 16:06

    A::D:P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leider Wahr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ICH BIN schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > In der Neuen Welt(UN)Ordnung
    > wird es
    > keine
    > Privatsphäre mehr geben
    >
    > [...]
    > > Es ist längst kein Geheimnis
    > mehr: Wir werden
    > von
    > Verbrechern
    > regiert. Und diese
    > Staatsganoven
    > werden
    > von Tag zu Tag
    > dreister.
    >
    > 100%
    > Ack!
    >
    > Ich halte es für viel schlimmer: Die, die solche
    > Dinge zu Gesetzen machen, sind sich in ihrer
    > Blauäugigkeit der Tragweite nicht bewusst!
    >
    > Und das betrifft viele Dinge, die Politiker zu
    > entscheiden haben, und bei denen sie nur allzu oft
    > den Bock zum Gärtner machen. Weil sie sich von
    > "sachkundigen Beratern" das Denken abnehmen
    > lassen.
    Und dafür dann auch weiter befördert bzw. mit zusätzlichen und gut bezahlten Pöstchen bedacht werden...
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADA Arzneimittel AG, Laichingen
  2. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. CHECK24 Services GmbH, München
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 22,49€
  3. 4,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59