1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ThePirateBay.org: Macher wollen…

wollen und es real tun ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wollen und es real tun ...

    Autor: So Nie 12.01.07 - 12:01

    dazwischen liegen bei solchen Organisationen etwa 25 Lichtjahre ...

  2. Re: wollen und es real tun ...

    Autor: Zyklopenauge 12.01.07 - 17:50

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dazwischen liegen bei solchen Organisationen etwa
    > 25 Lichtjahre ...

    wie hast du das gemessen? ich meine das sind immerhin 9,5 x 10hoch 12 KM (anders gesagt 9,5 Billionen KM) Pro Lichtjahr!
    die erde hat ca 45000 km Umfang (am Äquator gemessen)

    Dann müsste also Piratebay 211111111,11 mal um die erde reisen um dann
    1 Lichtjahr näher gekommen zu sein. das mal 25 genommen ergibt 5277777777,7777777777777777777778 erdumrundungen

    wenn man mal rechnet, das die ohne pause reisen, mit 500Km/h dann wären die sozusagen 19791666666,66 Tage (54223744,29 Jahre Unterwegs)
    unterwegs.


    also wäre es, wenn man sich an deiner Aussage orientiert, ein Unterfangen mit sehr hohem zeitaufwand!

    oder wolltest du uns was anderes sagen?


    naja vorher ist wohl eher die menschheit so weit entwickelt, das man das nicht mehr braucht (da lebt man bestimmt schon auf anderen Planeten oder so)
    oder die Menschheit und die erde und das universum oder was auch immer gibt es dann garnet mehr!




    so da ja freitag ist, wollte ich auch mal rumtrollen!



  3. Du hast mich richtig verstanden

    Autor: So Nie 12.01.07 - 18:43

    Zyklopenauge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dazwischen liegen bei solchen Organisationen
    > etwa
    > 25 Lichtjahre ...

    > also wäre es, wenn man sich an deiner Aussage
    > orientiert, ein Unterfangen mit sehr hohem
    > zeitaufwand!
    Solange benötigen in der Regel die Spinner von Organisationen ala Piratebay um mal etwas greifbares auf die Beine zu stellen

    > oder wolltest du uns was anderes sagen?
    Nein, Du hast den Kern der Sache exakt erfast

    > oder die Menschheit und die erde und das universum
    > oder was auch immer gibt es dann garnet mehr!
    Bingo: ehe die Spinner und Träumer von piratebay aus dem Knick kommen, da ist unsere Erde längst nicht mehr bewohnbar ...

    > so da ja freitag ist, wollte ich auch mal
    > rumtrollen!
    Ich war mal 3 Jahre Mitglied im Klub junger Raketenbauer. Als unsere Eigenbau-Raketen dann Höhen bis 5000 m erreichten, da hat man unsere Aktivitäten total verboten. Ich verfüge also auch daher über ein Basiswissen zum Lichtjahr und Co. Und während piratebay und Co vermutlich nichtmal ahnen, was so alles zu einem eigenem völkerrechtlich anerkannten Staat gehört - bin ich sogar Eigentümer einer privaten Insel (bebaut), die allerdings zum Hoheitsgebiet eines Landes gehört, welches mich jederzeit entschädigungslos enteignen kann - z.B. wenn ich Mist baue.

  4. Re: Du hast mich richtig verstanden

    Autor: ThadMiller 15.01.07 - 17:42

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > dazwischen liegen bei
    > solchen Organisationen
    > etwa 25 Lichtjahre ...

    > Solange benötigen in der Regel die Spinner von
    > Organisationen ala Piratebay um mal etwas
    > greifbares auf die Beine zu stellen

    > war mal 3 Jahre Mitglied im Klub junger
    > Raketenbauer. Als unsere Eigenbau-Raketen dann
    > Höhen bis 5000 m erreichten, da hat man unsere
    > Aktivitäten total verboten. Ich verfüge also auch
    > daher über ein Basiswissen zum Lichtjahr und Co.

    Oben hast du mich nur verwirrt da das LJ im allgemeinen ne Strecke bezeichnet und keine Dauer.

    Unten hab ich Angst bekommen und spreche der intervenierenden Stelle nachträglich meinen Dank aus.

    gruß
    Thad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Böblingen
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23