1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FUSE für MacOS X

FTP, WebDAV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FTP, WebDAV

    Autor: JJ 12.01.07 - 12:08

    Sehr schön. Kann dann bitte endlich mal ein kleines Dumm-User-Programm schreiben, dass einen FTP-Server als Laufwerk mountet? Biiiitttteeee! (Und vielleicht eine etwas schnellere WedDAV-Implementation.)

    Das FTP-write immer noch nicht im OS eingebaut ist, grenzt schon an Blödheit. Lesen geht ja schon lange...

    Was mich aber am meisten freut ist, dass damit auch (relativ) leicht preiswerte, schnelle (!) File-Server realisierbar sind. Trekstor hat ja schon den Anfang gemacht mit der Datastation x.ul (oder so ähnlich). Hat mächtig Speed, det janze. Allerdings gab's (zumindest auf dem Mac) wohl Probleme damit, ein Filesystem gleichzeitig mit vollen Berechtigungen auf zwei Clients zu mounten. So etwas sollte mit FUSE nun erheblich einfacher werden...

  2. Re: FTP, WebDAV

    Autor: Sven Janssen 12.01.07 - 13:07

    JJ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das FTP-write immer noch nicht im OS eingebaut
    > ist, grenzt schon an Blödheit. Lesen geht ja schon
    > lange...

    Warum grenzt das an Dummheit? Lies dir mal "man mount_ftp" durch.
    Du arbeites doch mit komplett anderen rechten lokal wie dir irgendein Provider auf deinem ftp account gibt. Bei korrekt eingerichteten ftp Servern im eigenen Netz kannst Du wunderbar auch auf ftp mounts schreiben.

    Und WebDAV finde ich nun nicht wirklich langsam. Einzig Apples iDisk schlafen einem die Füsse ein.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  3. Re: FTP, WebDAV

    Autor: Dan 12.01.07 - 16:36

    Sven Janssen schrieb:
    > Warum grenzt das an Dummheit? Lies dir mal "man
    > mount_ftp" durch.
    > Du arbeites doch mit komplett anderen rechten
    > lokal wie dir irgendein Provider auf deinem ftp
    > account gibt. Bei korrekt eingerichteten ftp
    > Servern im eigenen Netz kannst Du wunderbar auch
    > auf ftp mounts schreiben.

    Das mag ja stimmen. Praxistauglich ist es allerdings nicht. Es geht ja gerade darum, bequem auf die Verzeichnisse z.b. bei irgendwelchen Webhostern zuzugreifen.
    Deswegen ist ja auch mal FTPFS erfunden worden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  4. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen