Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bittorrent-Prozessor für Set-Top…

seh ich skeptisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. seh ich skeptisch

    Autor: lala1 12.01.07 - 22:30

    da hat man als kunde dann ne set-top box und kauft eine lizens fuer inhalt und dann soll man noch fuer den anbieter die drecksarbeit der distribution machen? bitte was? wenn der anbieter sich keine bandbreite leisten kann dann soll er nicht anbieten.

  2. Re: seh ich positiv

    Autor: Mein Name 13.01.07 - 01:08

    Endlich muss der Core 2 Duo (und noch wichtiger die Geforce 7900 GTX) nicht mehr die ganze Nacht lärmen und das 700 Watt Netzteil beanspruchen, wenn man mal wieder was größeres downloaden möchte.
    Und wenn das so wie es im Artikel steht in Router eingebaut wird kann das Teil auch gleich die ganze Woche lang nonstop saugen ^^

  3. Re: seh ich positiv

    Autor: Suomynona 13.01.07 - 16:09

    Mein Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich muss der Core 2 Duo (und noch wichtiger die Geforce 7900 GTX) nicht mehr die ganze Nacht lärmen und das 700 Watt Netzteil beanspruchen, wenn man mal wieder was größeres downloaden möchte.

    Wer dafuer den Highend-PC laufen laesst anstatt sich einen entsprechend modifizierbaren Router zu kaufen/bauen, ist selbst schuld.

    > Und wenn das so wie es im Artikel steht in Router eingebaut wird kann das Teil auch gleich die ganze Woche lang nonstop saugen ^^

    Auch mit so einem Router werden Techniklegasthenikern nicht weiter sein als vorher, denn diese Router werden sich dann exklusiv zum iTunes-aequivalent von Paramount, 20th Century Fox, whoever verbinden. Freundliche Gruesse von der Geldboerse nach einer Woche "Nonstop-Saugen"...

    snafu,
    Suomynona

  4. Re: seh ich positiv

    Autor: Tellymore 13.01.07 - 17:48

    > Wer dafuer den Highend-PC laufen laesst anstatt
    > sich einen entsprechend modifizierbaren Router zu
    > kaufen/bauen, ist selbst schuld.

    Wozu sich den Ärger antun und einen Router modden, wenn es die jetzt
    schon mit eingebautem BitTorrent-Prozessor zu kaufen gibt!

  5. Re: seh ich positiv

    Autor: Suomynona 14.01.07 - 21:50

    Tellymore schrieb:
    ------------------
    > Wozu sich den Ärger antun und einen Router modden, wenn es die jetzt schon mit eingebautem BitTorrent-Prozessor zu kaufen gibt!

    Nix begriffen? Macht nix, ich erklaers nochmal:
    Diese Router werden garantiert an kommerzielle Dienste (ala iTunes) gebunden sein, gewoehnliche Torrents wird man damit garnicht oder nur unter muehsamen umwegen aufrufen/runterladen koennen.

    snafu,
    Suomynona

  6. Re: seh ich positiv

    Autor: Tellymore 15.01.07 - 06:39

    > > Wozu sich den Ärger antun und einen Router
    > modden, wenn es die jetzt schon mit eingebautem
    > BitTorrent-Prozessor zu kaufen gibt!
    >
    > Nix begriffen? Macht nix, ich erklaers nochmal:
    > Diese Router werden garantiert an kommerzielle
    > Dienste (ala iTunes) gebunden sein, gewoehnliche
    > Torrents wird man damit garnicht oder nur unter
    > muehsamen umwegen aufrufen/runterladen koennen.
    >
    > snafu,
    > Suomynona


    Wie kommst du denn auf sowas?
    Das BitTorrent-Protokoll unterliegt keinerlei solcher Beschränkungen, das müssten dann schon Verträge zwischen den Filmstudios und jedem einzelnen Router-Hersteller sein.
    Und nachdem sich schon die verbuggten Asus-Router mit integriertem BitTorrent-Client wie geschnitten Brot verkauft haben, werden die Hersteller garantiert weiterhin auch ganz einfachen 'BitTorrent Support' als Feature so wie VOIP anbieten.
    Vielleicht gibt es ja auch nebenher eine Fritzbox, die sich wegen einer Sperre in der Firmware nur mit Paramount Pictures verbinden kann, dafür aber ohne Aufpreis...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  3. KfW Bankengruppe, Berlin
  4. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
    Pixel 4 XL im Test
    Da geht noch mehr

    Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.

  2. Netzbetreiber: Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA
    Netzbetreiber
    Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA

    Das Angebot des Huawei-Chefs, die 5G-Technologie an die USA zu lizenzieren, wird angenommen. Erste Gespräche sind angelaufen, aber der Ausgang ist noch offen.

  3. Leak: NordVPN wurde gehackt
    Leak
    NordVPN wurde gehackt

    Beim VPN-Anbieter NordVPN gab es offenbar vor einiger Zeit einen Zwischenfall, bei dem ein Angreifer Zugriff auf die Server und private Schlüssel hatte. Drei private Schlüssel tauchten im Netz auf, einer davon gehörte zu einem inzwischen abgelaufenen HTTPS-Zertifikat.


  1. 15:00

  2. 13:27

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 11:31

  7. 11:16

  8. 11:01