Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone-Oberfläche - Apple geht gegen…

Das ist armselig, Apple!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist armselig, Apple!

    Autor: Jotto 15.01.07 - 11:22

    Das Patent- und Markenrecht greift doch nur bei gewerbsmäßiger Nutzung!
    Wenn jetzt ein paar Schüler eine Skin nachbauen und zum freien Download anbieten ist das eigentlich OK.

    Als Firma ist Apple nicht besser als MS, nur deren Marktanteil ist kleiner.

  2. Re: Das ist armselig, Apple!

    Autor: ulf 15.01.07 - 11:33

    irgendwie lese ich da immer urheberrecht, nix von marken oder patenten


  3. Re: Das ist armselig, Apple!

    Autor: floyd25 15.01.07 - 12:16

    ulf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > irgendwie lese ich da immer urheberrecht, nix von
    > marken oder patenten
    >


    Jetzt mal nicht aufregen. Die haben einfach die Bilder kopiert.. und das ist sogar im WWW verboten. Ganz einfach das.

  4. Fair Use

    Autor: e-user 15.01.07 - 12:34

    Falsch, nicht in den USA. Nächstes Mal vorher informieren.

    Die vier Kriterien sind folgende:

    In determining whether the use made of a work in any particular case is a fair use the factors to be considered shall include—

    1. the purpose and character of the use, including whether such use is of a commercial nature or is for nonprofit educational purposes;
    2. the nature of the copyrighted work;
    3. the amount and substantiality of the portion used in relation to the copyrighted work as a whole; and
    4. the effect of the use upon the potential market for or value of the copyrighted work.

    Damit steht der Skin wohl auf der Kippe.

    Ansonsten sage ich dazu nur "hey Rote Zora.." und "Kampf dem Kapital, illegal - legal ist scheißegal" ;)

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt mal nicht aufregen. Die haben einfach die
    > Bilder kopiert.. und das ist sogar im WWW
    > verboten. Ganz einfach das.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
        SK Telecom
        Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

        Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

      2. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
        Elektromobilität
        Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

        Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.

      3. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
        Linux
        Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

        Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.


      1. 15:24

      2. 15:00

      3. 14:42

      4. 14:15

      5. 14:00

      6. 13:45

      7. 13:30

      8. 13:15