1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VirtualBox: Open-Source-Konkurrent…

Portable Version?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Portable Version?

    Autor: SprMario 15.01.07 - 13:52

    Hallo,

    hat jmd erfahrung mit einer eventuellen "portable"-Version?

    Mit qemu geht es -auch wenn langsam-, aus einem USB-Stick aus
    ein schlankes Betriebssystem zu starten...

    Gruss, SprMario

  2. Re: Portable Version?

    Autor: Spawn Avatar 17.02.07 - 15:26

    Hallo,

    ja, nach „VirtualBox Portabel” :-) (oder etwas vergleichbarem) suche ich auch schon eine ganze Weile.

    ..habe mit Bochs (-> "http://de.wikipedia.org/wiki/Bochs") auch schon FreeDOS unter WindowsXP von einer USB-Festplatte aus gestartet, aber die Ausführungsgeschwindigkeit selbst bei über 2-GHz-CPUs ist nichts womit man gerne arbeiten möchte. Ich hoffe VirtualBox – sollte diese mal so portabel sein wie etwa der „Firefox Portabel” – geht dann um einiges sparsamer mit den System-Ressourcen um.


    Mit freundlichen Grüßen .. Spawn

  3. Re: Portable Version?

    Autor: DeltaLima 24.03.07 - 20:04

    Spawn Avatar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ja, nach „VirtualBox Portabel” :-) (oder etwas
    > vergleichbarem) suche ich auch schon eine ganze
    > Weile.
    >
    > ..habe mit Bochs (->
    > "http://de.wikipedia.org/wiki/Bochs") auch schon
    > FreeDOS unter WindowsXP von einer USB-Festplatte
    > aus gestartet, aber die Ausführungsgeschwindigkeit
    > selbst bei über 2-GHz-CPUs ist nichts womit man
    > gerne arbeiten möchte. Ich hoffe VirtualBox –
    > sollte diese mal so portabel sein wie etwa der
    > „Firefox Portabel” – geht dann um einiges
    > sparsamer mit den System-Ressourcen um.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen .. Spawn


    Bei einem OpenSource Projekt ist es schon gut möglich, dass es eine portable Version mal geben wird. Es müssten jedoch die Treiber schon im System sein, welche der virtuellen Maschiene ermöglichen ins Netzwerk usw. gehen zu können. Das wird wohl das größte Problem sein. Ohne Netzwerk ist eine virtuelle Maschiene eigentlich ja recht sinnlos...

    Schreib mal eine Mail in die Mailinglist von Virtualbox :)

    Grüße DeltaLima

  4. Re: Portable Version?

    Autor: John fedec 17.11.07 - 10:28

    i use it in my physical computer and i found it very good with good speed now i can 2 operating system on the same computer and usually i let my kids its wonderful program and its really good portable virtualbox (portable virtual operating system) virtual OS, as anther operating system on my LAPTOP .... thanks for all and thanks for this wonderful forum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. HOCHTIEF Solutions AG, Essen
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...
  2. (u. a. YI Überwachungskamera Dome 1080p Full-HD WLAN IP-Kamera Bewegungserkennung Nachtsicht für...
  3. (u. a. be quiet! Silent Base 801 Window Silver Tower-Gehäuse für 119,90€, Netgear XS505M...
  4. 199€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
    Akkuforschung
    Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

    Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
    2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
    3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen