1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feuerwehr: E-Auto-Brand…

Brennende Elektroautos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Brennende Elektroautos

    Autor: Mike4444 27.06.22 - 22:14

    Der Brand kann durchaus von einem Elektroauto verursacht worden sein. Man sollte sich nur klarmachen, dass ca. 40 Verbrenner pro Tag in Brand geraten, ohne dass das auch nur eine Meldung wert wäre. Wer schon mal gesehen hat, wie ein normales Auto brennt, wird auch nicht behaupten, dass das harmlos ist.

  2. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Casio1101 27.06.22 - 22:24

    Mike4444 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Brand kann durchaus von einem Elektroauto verursacht worden sein. Man
    > sollte sich nur klarmachen, dass ca. 40 Verbrenner pro Tag in Brand
    > geraten, ohne dass das auch nur eine Meldung wert wäre. Wer schon mal
    > gesehen hat, wie ein normales Auto brennt, wird auch nicht behaupten, dass
    > das harmlos ist.

    Ist nur eher selten, dass es um 2:45 nachts in der heimischen Garage passiert, wenn man friedlich im Bett liegt, oder?

  3. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Saladien 27.06.22 - 22:33

    Dafür passiert das mitten auf der Straße und die Leute müssen frei geschnitten werden. Ist hier vor ein paar Monaten passiert.
    Da habe ich lieber einen Feueralarm nachts als in einer Kiste zu sitzen die brennt.

  4. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: ayngush 27.06.22 - 22:37

    Ich finde Autos gut, die gar nicht anfangen zu brennen.
    Eventuell bin ich da aber altmodisch.

  5. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Casio1101 27.06.22 - 22:40

    Saladien schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür passiert das mitten auf der Straße und die Leute müssen frei
    > geschnitten werden. Ist hier vor ein paar Monaten passiert.
    > Da habe ich lieber einen Feueralarm nachts als in einer Kiste zu sitzen die
    > brennt.


    Muss ich dir allerdings Recht geben. Nachts im Schlaf zu verbrennen ist mir dann auch lieber als schreiend auf dem Fahrersitz.

  6. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Morons MORONS 27.06.22 - 22:49

    Nachdem ich ein paar Videos mit brennenden Akkus von Teslas gesehen habe, erscheinen mir deren Brände deutlich gefährlicher. Die sind auch garantiert sehr viel heißer und energiegeladener, man kann bei Vollbrand auch wirklich als Laie sehen, dass Löschschaum nicht viel bringen wird.

  7. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Banana Joe81 27.06.22 - 22:50

    E-Auto Bashing in 3.2.1…

    Wird irgendwie langsam langweilig, kann die Clickbaitfraktion nicht langsam mal auf ein neues Thema umschwenken das nicht Tesla und E-Autos ins Visier nimmt?

  8. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Cryptokrat 27.06.22 - 23:00

    Mike4444 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Brand kann durchaus von einem Elektroauto verursacht worden sein. Man
    > sollte sich nur klarmachen, dass ca. 40 Verbrenner pro Tag in Brand
    > geraten, ohne dass das auch nur eine Meldung wert wäre. Wer schon mal
    > gesehen hat, wie ein normales Auto brennt, wird auch nicht behaupten, dass
    > das harmlos ist.

    Komisch dass das niemandem aufzufallen scheint, aber: Bei einem Brand eines Nicht-E-Autos hast du realistische Chancen mit einem Feuerlöscher, bei einem E-Auto dagegen nicht, sobald die Batterie betroffen ist. Und das wiederum bewirkt, dass bei brennenden E-Autos immer die Feuerwehr gerufen wird.

  9. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Fudanti 27.06.22 - 23:06

    Banana Joe81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > E-Auto Bashing in 3.2.1…
    >
    > Wird irgendwie langsam langweilig, kann die Clickbaitfraktion nicht langsam
    > mal auf ein neues Thema umschwenken das nicht Tesla und E-Autos ins Visier
    > nimmt?

    Tesla war hier wohl nicht im Spiel oder es ist nicht bekannt welche Marke.
    Sonst wäre es schon lange in allen Medien um es auszuschlachten. Dafür ist die Überschrift zu neutral

  10. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Nutzer-name 27.06.22 - 23:29

    Das war ein Audi e-tron.

  11. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: leonardo-nav 27.06.22 - 23:35

    ayngush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde Autos gut, die gar nicht anfangen zu brennen.
    > Eventuell bin ich da aber altmodisch.

    It's a feature, not a bug. ^^

  12. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Eheran 27.06.22 - 23:42

    >man kann bei Vollbrand auch wirklich als Laie sehen, dass Löschschaum nicht viel bringen wird.
    Peter Bachmeier, Leitender Branddirektor vom Deutschen Feuerwehrverband (DFV) sieht das womöglich anders. Die löschen allerdings auch mit Wasser, da die kühlende Wirkung wichtig ist:

    >die Feuerwehr stuft Fahrzeugbrände an E-Autos nicht als risikoreicher ein.

  13. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Eheran 27.06.22 - 23:46

    >Und das wiederum bewirkt, dass bei brennenden E-Autos immer die Feuerwehr gerufen wird.

    Wer kennt es nicht, die zahlreichen Fälle wo Autos nicht abfackeln und die Feuerwehr nicht gerufen wird. Hast du dazu noch ein paar nicht Zahlen?

    Warum vergleicht man einen Brand des Akkus mit irgendeinem irrelevanten "Brand"? Vergleichbar wäre der Brand des Benzintanks, etwa weil die Benzinpumpe durch ist, die liegt/hängt da drin. Es kann auch das Radio abfackeln, wo der eine die Feuerwehr ruft und der andere nicht, völlig egal was für ein Antriebssystem.

  14. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: pete.kl 28.06.22 - 00:03

    Cryptokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch dass das niemandem aufzufallen scheint, aber: Bei einem Brand eines
    > Nicht-E-Autos hast du realistische Chancen mit einem Feuerlöscher, bei
    > einem E-Auto dagegen nicht, sobald die Batterie betroffen ist. Und das
    > wiederum bewirkt, dass bei brennenden E-Autos immer die Feuerwehr gerufen
    > wird.

    Was laberst du da von Themen von denen du keinerlei Ahnung hast? Ein Brennender Verbrenner löscht definitiv niemand mit nem Feuerlöscher oder Löschdecke.

    Zum einen beginnen kleine Flämmchen schon mit viel Qualm, sodass der Laie den Brandherd nicht treffen wird, zum anderen wird auch hier der Brand innert Sekunden zum Grossbrand.

    Oder anders gesagt: Auch ein Verbrenner-Auto lässt sich üblicherweise nur mit schwerem Feuerwehrgerät löschen und endet in den allermeisten Fällen genauso im ausgebrannten Fahrzeug.

    Auf YT findest du genug Beweisvideos, was ich auch live sehen musste. Die Vorstellung, dass sich ein brennender Verbrenner leicht löschen lässt, ist ne kindliche Träumerei, oder n plumpes E-Auto-Bashing.

  15. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Cryptokrat 28.06.22 - 00:06

    pete.kl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Komisch dass das niemandem aufzufallen scheint, aber: Bei einem Brand
    > eines
    > > Nicht-E-Autos hast du realistische Chancen mit einem Feuerlöscher, bei
    > > einem E-Auto dagegen nicht, sobald die Batterie betroffen ist. Und das
    > > wiederum bewirkt, dass bei brennenden E-Autos immer die Feuerwehr
    > gerufen
    > > wird.
    >
    > Was laberst du da von Themen von denen du keinerlei Ahnung hast? Ein
    > Brennender Verbrenner löscht definitiv niemand mit nem Feuerlöscher oder
    > Löschdecke.

    Was laberst du da von Themen von denen du weniger als keine Ahnung hast?

    In meinem Auto - Diesel - fing im Motorraum befindlicher Treibstoff an zu brennen. Motorhaube hoch, Inferno. Drei-vier Sprühstöße mit dem Feuerlöscher und aus wars. Und blieb auch aus.

    Aber trotzdem danke für deine Superexperten-Meinung, Internet halt.

  16. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Kaiser Ming 28.06.22 - 00:42

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >man kann bei Vollbrand auch wirklich als Laie sehen, dass Löschschaum
    > nicht viel bringen wird.
    > Peter Bachmeier, Leitender Branddirektor vom Deutschen Feuerwehrverband
    > (DFV) sieht das womöglich anders. Die löschen allerdings auch mit Wasser,
    > da die kühlende Wirkung wichtig ist:
    >
    > >die Feuerwehr stuft Fahrzeugbrände an E-Autos nicht als risikoreicher ein.

    Scheint mir fast das wird absichtlich gesagt um das Problem runterzuspielen.
    In fast jedem Beitrag liest man das die Feuerwehr nicht in der Lage war das kurzfristig zu löschen.
    Kenn auch selbst einen Fall wo eine Wohnung abgebrannt ist. War allerdings eine Drohne mit Akku der geladen wurde.

  17. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: captain_spaulding 28.06.22 - 00:43

    Und welches wäre das? So eins benötige ich auch!

  18. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Saladien 28.06.22 - 00:49

    Cryptokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pete.kl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Komisch dass das niemandem aufzufallen scheint, aber: Bei einem Brand
    > > eines
    > > > Nicht-E-Autos hast du realistische Chancen mit einem Feuerlöscher, bei
    > > > einem E-Auto dagegen nicht, sobald die Batterie betroffen ist. Und das
    > > > wiederum bewirkt, dass bei brennenden E-Autos immer die Feuerwehr
    > > gerufen
    > > > wird.
    > >
    > > Was laberst du da von Themen von denen du keinerlei Ahnung hast? Ein
    > > Brennender Verbrenner löscht definitiv niemand mit nem Feuerlöscher oder
    > > Löschdecke.
    >
    > Was laberst du da von Themen von denen du weniger als keine Ahnung hast?
    >
    > In meinem Auto - Diesel - fing im Motorraum befindlicher Treibstoff an zu
    > brennen. Motorhaube hoch, Inferno. Drei-vier Sprühstöße mit dem
    > Feuerlöscher und aus wars. Und blieb auch aus.
    >
    > Aber trotzdem danke für deine Superexperten-Meinung, Internet halt.

    Das ist einfach Quatsch. Hier hat vor kurzen ein Verbrennen während der Fahrt Feuer gefangen und ist ausgebrannt. Die sind sofort gestoppt und der Wagen ist ausgebrannt weil da alles zu spät war. Die Feuerwehr hatte 500 Meter zu fahren und konnte nichts mehr machen außer die Türen aufschneiden. Die Feuerwehr war Stunden beschäftigt und die Straße gesperrt. Jetzt ist da ein riesen schwarzer Fleck.
    Und das war schon fast der Ideal Fall. Den es war eine offene Fläche und das Auto stand sofort am Rand. Die Feuerwehr war nach sehr kurzer Zeit da. So etwas passiert in Deutschland täglich, da sprüht man nicht mal kurz drauf.

  19. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Cryptokrat 28.06.22 - 00:59

    Saladien schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist einfach Quatsch.

    Bei allem Verständnis für abwegige Meinungen, aber ...

    Hier mal ein Link zu dem Thema: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/ausstattung-technik-zubehoer/zubehoer/feuerloescher-auto-vergleich/

  20. Re: Brennende Elektroautos

    Autor: Eheran 28.06.22 - 01:06

    Das kannst du sicherlich irgendwie belegen?
    Oder zumindest genau darlegen, welche Brandlast bei einem BEV schwer(er) zu löschen sein soll?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Developer (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen, Berlin, Erfurt, Köln (Home-Office möglich)
  2. Product Specialist (m/w/d) B2B2C
    Consors Finanz BNP Paribas, München
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  4. Projektmanagerin / Projektmanager bzw. Product Managerin / Product Manager für Digitalprodukte ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de