1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr als ein Viertel aller…

Naja, wozu auch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja, wozu auch?

    Autor: marcels 16.01.07 - 11:14

    Die Dorfschmiede bzw. die kleine Kneipe benötigt ja keine weltweit erreichbare Website. Und selbst wenn diese Seite vorhanden ist, was würde das dem Kunden bringen?

  2. Re: Naja, wozu auch?

    Autor: blacky 16.01.07 - 11:36

    Neuen wuerde so eine kleine Visitenkarte vielleicht was bringen.
    Mit den Oeffnungszeiten..

    Heute wo doch jeder Google braucht.. Du ziehst neu an einen Ort..
    Willt vielleicht googeln nach.. "Kneipe+Muenchen" da bist du doch froh wenn du die eine oder andere dann findest.. ein paar Pics wies in der Lokalitaet aussieht und die Oeffnungszeiten und man ist happy und weiss ob man da mal vorbeischauen soll.

    marcels schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Dorfschmiede bzw. die kleine Kneipe benötigt
    > ja keine weltweit erreichbare Website. Und selbst
    > wenn diese Seite vorhanden ist, was würde das dem
    > Kunden bringen?
    >
    > --
    > trancefish.de (mein Blog)


  3. Re: Naja, wozu auch?

    Autor: Ich2 16.01.07 - 13:01

    blacky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Neuen wuerde so eine kleine Visitenkarte
    > vielleicht was bringen.
    > Mit den Oeffnungszeiten..
    >
    > Heute wo doch jeder Google braucht.. Du ziehst neu
    > an einen Ort..
    > Willt vielleicht googeln nach.. "Kneipe+Muenchen"
    > da bist du doch froh wenn du die eine oder andere
    > dann findest.. ein paar Pics wies in der
    > Lokalitaet aussieht und die Oeffnungszeiten und
    > man ist happy und weiss ob man da mal
    > vorbeischauen soll.
    >
    > marcels schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Dorfschmiede bzw. die kleine Kneipe
    > benötigt
    > ja keine weltweit erreichbare
    > Website. Und selbst
    > wenn diese Seite
    > vorhanden ist, was würde das dem
    > Kunden
    > bringen?
    >
    > --
    > trancefish.de (mein
    > Blog)
    >
    >


    Naja ... auch wenn ich neu in eine Stadt gezogen bin. Ich google nicht gerade nach dem nächsten Bäcker, sondern geh einfach los und seh ihn ... eine entsprechende Reklametafel dürfte für den Bäcker wesentlich umsatzfördernder sein, als eine Webpräsenz.

    Ich2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen