1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr als ein Viertel aller…

Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

    Autor: Michael - alt 16.01.07 - 12:49

    ... wie schon angemerkt, es ist eher so, daß sich das Internet und die Agenturen diesen Firmen verweigert.....

    Wenn die wildgewordenen Webagenturen mal kapieren würden, daß Entscheider keine Lust haben, sich mit einer Lupe vor die verkleinerten Texte zu setzen, die auch noch zu allem Überf´luß in zartem Grau erscheinen, wenn also die Agenturen sich mal etwas auf die Bedürfnisse ihrer Clientel einstellen würden, würde sich das Internet den fraglichen Firmen auch nicht verweigern.

    Ich frage mich schon manchmal, wie dumm eigentlich diese Agenturfritzen sind, die für das bißchen Farbengespiele astronomische Summen verlangen.

  2. Re: Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

    Autor: alien 16.01.07 - 13:08

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wie schon angemerkt, es ist eher so, daß sich
    > das Internet und die Agenturen diesen Firmen
    > verweigert.....
    >
    > Wenn die wildgewordenen Webagenturen mal kapieren
    > würden, daß Entscheider keine Lust haben, sich mit
    > einer Lupe vor die verkleinerten Texte zu setzen,
    > die auch noch zu allem Überf´luß in zartem Grau
    > erscheinen, wenn also die Agenturen sich mal etwas
    > auf die Bedürfnisse ihrer Clientel einstellen
    > würden, würde sich das Internet den fraglichen
    > Firmen auch nicht verweigern.
    >
    > Ich frage mich schon manchmal, wie dumm eigentlich
    > diese Agenturfritzen sind, die für das bißchen
    > Farbengespiele astronomische Summen verlangen.

    ich frage mich wann der prosche soviel kostet wie ein polo.
    es geht darum das die halt was anbieten was die anderen haben wollen und selbst nicht bewerkstelligen können. und wie heisst es so schön angebot und nachfrage bestimmen den preis. ach ja eigentlich haben firmen ein CI und das nutzt man fürs web also nichts farbenspielen weil die sind durchs ci vorgegeben.

    aber wie gesagt software auch internet seiten sind halt mehr als nur ein dummer text.

  3. Re: Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

    Autor: Michael - alt 16.01.07 - 18:19

    alien schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wie schon angemerkt, es ist eher so, daß
    > sich
    > das Internet und die Agenturen diesen
    > Firmen
    > verweigert.....
    >
    > Wenn die
    > wildgewordenen Webagenturen mal kapieren
    >
    > würden, daß Entscheider keine Lust haben, sich
    > mit
    > einer Lupe vor die verkleinerten Texte zu
    > setzen,
    > die auch noch zu allem Überf´luß in
    > zartem Grau
    > erscheinen, wenn also die
    > Agenturen sich mal etwas
    > auf die Bedürfnisse
    > ihrer Clientel einstellen
    > würden, würde sich
    > das Internet den fraglichen
    > Firmen auch nicht
    > verweigern.
    >
    > Ich frage mich schon
    > manchmal, wie dumm eigentlich
    > diese
    > Agenturfritzen sind, die für das bißchen
    >
    > Farbengespiele astronomische Summen verlangen.
    >
    > ich frage mich wann der prosche soviel kostet wie
    > ein polo.
    > es geht darum das die halt was anbieten was die
    > anderen haben wollen und selbst nicht
    > bewerkstelligen können. und wie heisst es so schön
    > angebot und nachfrage bestimmen den preis. ach ja
    > eigentlich haben firmen ein CI und das nutzt man
    > fürs web also nichts farbenspielen weil die sind
    > durchs ci vorgegeben.
    >
    > aber wie gesagt software auch internet seiten sind
    > halt mehr als nur ein dummer text.
    >
    >


    Schon, aber dann sollen sie wenigstens lesbar sein. CI hin oder her. Es gibt keine CI, die Unlesbarkeit verlangt. Ich finde es daher schlicht eine unverschämte Zumutung dieser Agenturfuzzies.....

  4. Re: Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

    Autor: alien 16.01.07 - 18:38

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alien schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Michael - alt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... wie schon angemerkt, es
    > ist eher so, daß
    > sich
    > das Internet und
    > die Agenturen diesen
    > Firmen
    >
    > verweigert.....
    >
    > Wenn die
    >
    > wildgewordenen Webagenturen mal kapieren
    >
    > würden, daß Entscheider keine Lust haben,
    > sich
    > mit
    > einer Lupe vor die
    > verkleinerten Texte zu
    > setzen,
    > die auch
    > noch zu allem Überf´luß in
    > zartem Grau
    >
    > erscheinen, wenn also die
    > Agenturen sich mal
    > etwas
    > auf die Bedürfnisse
    > ihrer Clientel
    > einstellen
    > würden, würde sich
    > das
    > Internet den fraglichen
    > Firmen auch
    > nicht
    > verweigern.
    >
    > Ich frage mich
    > schon
    > manchmal, wie dumm eigentlich
    >
    > diese
    > Agenturfritzen sind, die für das
    > bißchen
    >
    > Farbengespiele astronomische
    > Summen verlangen.
    >
    > ich frage mich wann
    > der prosche soviel kostet wie
    > ein polo.
    >
    > es geht darum das die halt was anbieten was
    > die
    > anderen haben wollen und selbst
    > nicht
    > bewerkstelligen können. und wie heisst
    > es so schön
    > angebot und nachfrage bestimmen
    > den preis. ach ja
    > eigentlich haben firmen ein
    > CI und das nutzt man
    > fürs web also nichts
    > farbenspielen weil die sind
    > durchs ci
    > vorgegeben.
    >
    > aber wie gesagt software
    > auch internet seiten sind
    > halt mehr als nur
    > ein dummer text.
    >
    > Schon, aber dann sollen sie wenigstens lesbar
    > sein. CI hin oder her. Es gibt keine CI, die
    > Unlesbarkeit verlangt. Ich finde es daher schlicht
    > eine unverschämte Zumutung dieser
    > Agenturfuzzies.....
    >

    michael ich gebe nie farben vor sondern lasse es den kunden frei stehend welche farben fonts usw. ich gebe ihn tips welche farben besonderst gut sind für barriere freie seiten (w3c hat dafür ne tabelle) aber die Farben legt der kunde fest und ich baue nur die technisches grundlagen.

  5. Re: Abgesehen vom recht einfältigen Titel.......

    Autor: Michael - alt 16.01.07 - 21:36

    alien schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > alien schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Michael - alt
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... wie schon
    > angemerkt, es
    > ist eher so, daß
    > sich
    >
    > das Internet und
    > die Agenturen diesen
    >
    > Firmen
    >
    > verweigert.....
    >
    > Wenn
    > die
    >
    > wildgewordenen Webagenturen mal
    > kapieren
    >
    > würden, daß Entscheider
    > keine Lust haben,
    > sich
    > mit
    > einer
    > Lupe vor die
    > verkleinerten Texte zu
    >
    > setzen,
    > die auch
    > noch zu allem Überf´luß
    > in
    > zartem Grau
    >
    > erscheinen, wenn
    > also die
    > Agenturen sich mal
    > etwas
    >
    > auf die Bedürfnisse
    > ihrer Clientel
    >
    > einstellen
    > würden, würde sich
    > das
    >
    > Internet den fraglichen
    > Firmen auch
    >
    > nicht
    > verweigern.
    >
    > Ich frage
    > mich
    > schon
    > manchmal, wie dumm
    > eigentlich
    >
    > diese
    > Agenturfritzen
    > sind, die für das
    > bißchen
    >
    > Farbengespiele astronomische
    > Summen
    > verlangen.
    >
    > ich frage mich wann
    > der
    > prosche soviel kostet wie
    > ein polo.
    >
    > es geht darum das die halt was anbieten was
    >
    > die
    > anderen haben wollen und selbst
    >
    > nicht
    > bewerkstelligen können. und wie
    > heisst
    > es so schön
    > angebot und nachfrage
    > bestimmen
    > den preis. ach ja
    > eigentlich
    > haben firmen ein
    > CI und das nutzt man
    >
    > fürs web also nichts
    > farbenspielen weil die
    > sind
    > durchs ci
    > vorgegeben.
    >
    > aber wie gesagt software
    > auch internet seiten
    > sind
    > halt mehr als nur
    > ein dummer
    > text.
    >
    > Schon, aber dann
    > sollen sie wenigstens lesbar
    > sein. CI hin
    > oder her. Es gibt keine CI, die
    > Unlesbarkeit
    > verlangt. Ich finde es daher schlicht
    > eine
    > unverschämte Zumutung dieser
    >
    > Agenturfuzzies.....
    >
    > michael ich gebe nie farben vor sondern lasse es
    > den kunden frei stehend welche farben fonts usw.
    > ich gebe ihn tips welche farben besonderst gut
    > sind für barriere freie seiten (w3c hat dafür ne
    > tabelle) aber die Farben legt der kunde fest und
    > ich baue nur die technisches grundlagen.
    >


    Dann gehörst Du zu den löblichen Ausnahmen. Aber was glaubst Du wohl, wer da Trendsetter war?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  3. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Home-Office)
  4. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de