1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Streaming: Immer mehr…

Gibt kaum was das mich interessiert....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: sovereign 01.07.22 - 12:09

    ... ich schau Strange New Worlds und Orville. An sonsten gibts da nix was mich interessiert. Das neue Law&Order ist leider mist geworden. Da vermisst man die guten alten Zeiten mit Jerry Orbach oder Dennis Farina

  2. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: FritzTheCat 01.07.22 - 12:24

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich schau Strange New Worlds und Orville. An sonsten gibts da nix was
    > mich interessiert. Das neue Law&Order ist leider mist geworden. Da
    > vermisst man die guten alten Zeiten mit Jerry Orbach oder Dennis Farina


    Ja komisch. Ich finde beide Serien bescheuert und finde immer was Interessantes. Dabei ignoriere ich alles was mehr als 3 Staffeln hat.
    Hat wahrscheinlich was mit Präferenzen zu tun. Das sollten sich einige Foristen mal klarmachen.

  3. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: Dino13 01.07.22 - 12:35

    FritzTheCat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja komisch. Ich finde beide Serien bescheuert und finde immer was
    > Interessantes. Dabei ignoriere ich alles was mehr als 3 Staffeln hat.
    > Hat wahrscheinlich was mit Präferenzen zu tun. Das sollten sich einige
    > Foristen mal klarmachen.

    Gibt es einen bestimmten Grund dass du Serien wie z.B. Stranger Things ignorierst? Oder ist es eins dieser Prinzipiendinger?

    Welche Serie (keine Mini-Serie) hast du denn zuletzt geschaut und echt gut gefunden und dir dabei gedacht sie sollte auf keinen Fall eine weitere Staffel haben?

  4. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: thecrew 01.07.22 - 13:14

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FritzTheCat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja komisch. Ich finde beide Serien bescheuert und finde immer was
    > > Interessantes. Dabei ignoriere ich alles was mehr als 3 Staffeln hat.
    > > Hat wahrscheinlich was mit Präferenzen zu tun. Das sollten sich einige
    > > Foristen mal klarmachen.
    >
    > Gibt es einen bestimmten Grund dass du Serien wie z.B. Stranger Things
    > ignorierst? Oder ist es eins dieser Prinzipiendinger?
    >
    > Welche Serie (keine Mini-Serie) hast du denn zuletzt geschaut und echt gut
    > gefunden und dir dabei gedacht sie sollte auf keinen Fall eine weitere
    > Staffel haben?

    Ich persönlich hätte z.b. Walking Dead nach 3-4 Staffel gekickt... und davon gibts mittlerweile 11 oder so?!? Immer der gleiche Kram nur in anderer Farbe. Bestes Besispiel für ne Serie die viel zu lange läuft. So max 5-6 Staffeln sind ok. Dannach zieht sich meist alles wie Kaugummi.
    Wichtig ist auch die Serie sollte ein Anfang mittel und Endkonzept haben. Und nicht.. wir ziehen es mal los und schauen wie wir es dann beenden. Das gilt vorallem für Serien die eine durchgängige Geschichte erzählen.
    Wenn man pro Staffel was neues erzählt. Oder pro Folge, wie es ja bei den unendlichen Crimeserien der Fall ist, dann ist das nochmal was anderes. Weil da ja die Geschichte immer in einer Folge oder Doppelfolge abgeschlossen ist. Dann ist es auch nicht sooo schlimm wenn die Serie irgendwann abgesetzt wird. Weil die Folgen ja immer einzelt schlüssig abgeschlossen sind. Oder eben die Staffeln in sich abgeschlossen sind. Gutes Beispiel dafür wäre z.B. 24. Da erzählt jede Staffel ne neue Geschichte.

  5. Ourländer war cool

    Autor: solary 01.07.22 - 14:21

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich schau Strange New Worlds und Orville. An sonsten gibts da nix was
    > mich interessiert. Das neue Law&Order ist leider mist geworden. Da
    > vermisst man die guten alten Zeiten mit Jerry Orbach oder Dennis Farina


    Ourländer hatte ich früher auf Vox geschaut, glaube die neuen Folgen gibt es nur noch auf Netlix.
    Aber dafür lohnt kein Abo,
    im Text steht ja auch
    >Netflix bekommt bestimmte Filme und Serien nicht mehr

    ist auch Logisch, Disney & co brauchen die Filme selbst um Kunden zu fangen.
    Daher wird Netflix irgendwann ein Schatten dar sein Fristen.
    Mit Deutsche Eigenproduktion hält man keine Kunden, denn das macht ARD+ZDF ja für Lau, aber auch Sat1/RTL lassen drehen, in SD kostet der Spaß auch nichts.

  6. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: sakura13 01.07.22 - 15:20

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FritzTheCat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja komisch. Ich finde beide Serien bescheuert und finde immer was
    > > > Interessantes. Dabei ignoriere ich alles was mehr als 3 Staffeln hat.
    > > > Hat wahrscheinlich was mit Präferenzen zu tun. Das sollten sich einige
    > > > Foristen mal klarmachen.
    > >
    > > Gibt es einen bestimmten Grund dass du Serien wie z.B. Stranger Things
    > > ignorierst? Oder ist es eins dieser Prinzipiendinger?
    > >
    > > Welche Serie (keine Mini-Serie) hast du denn zuletzt geschaut und echt
    > gut
    > > gefunden und dir dabei gedacht sie sollte auf keinen Fall eine weitere
    > > Staffel haben?
    >
    > Ich persönlich hätte z.b. Walking Dead nach 3-4 Staffel gekickt... und
    > davon gibts mittlerweile 11 oder so?!? Immer der gleiche Kram nur in
    > anderer Farbe. Bestes Besispiel für ne Serie die viel zu lange läuft. So
    > max 5-6 Staffeln sind ok. Dannach zieht sich meist alles wie Kaugummi.
    > Wichtig ist auch die Serie sollte ein Anfang mittel und Endkonzept haben.
    > Und nicht.. wir ziehen es mal los und schauen wie wir es dann beenden. Das
    > gilt vorallem für Serien die eine durchgängige Geschichte erzählen.
    > Wenn man pro Staffel was neues erzählt. Oder pro Folge, wie es ja bei den
    > unendlichen Crimeserien der Fall ist, dann ist das nochmal was anderes.
    > Weil da ja die Geschichte immer in einer Folge oder Doppelfolge
    > abgeschlossen ist. Dann ist es auch nicht sooo schlimm wenn die Serie
    > irgendwann abgesetzt wird. Weil die Folgen ja immer einzelt schlüssig
    > abgeschlossen sind. Oder eben die Staffeln in sich abgeschlossen sind.
    > Gutes Beispiel dafür wäre z.B. 24. Da erzählt jede Staffel ne neue
    > Geschichte.

    Hmm the blacklist ist eine gute Serue und hat die Staffel Länge wirklich verdient

  7. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: MichaGo 01.07.22 - 16:28

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich schau Strange New Worlds und Orville. An sonsten gibts da nix was
    > mich interessiert. Das neue Law&Order ist leider mist geworden. Da
    > vermisst man die guten alten Zeiten mit Jerry Orbach oder Dennis Farina


    Orville auf Netflix?
    Ähm. Nope!

    Netter Trollversuch.
    Sogar sehr charmant! - da es tatsächlich mittlerweile sehr schwierig ist, durchzublicken auf welchem Streamingdienst das gewünschte Zeug läuft.

    Ich habe es nicht so mit volksverblödendem Opium für die Massen. Ausserdem zahle ich schon einen Premiumpreis für die 'Haushaltsabgabe'.
    Kann ich vollfett Tatort, Helene Fischer und den Silbereisen sehen.

    Oh! Isch 'abe gar kein TVgerät. Ooooooops!

  8. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: JE 01.07.22 - 17:11

    MichaGo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh! Isch 'abe gar kein TVgerät. Ooooooops!

    https://www.ardmediathek.de/
    https://www.zdf.de/

    Und da kommt dann auch nicht nur Schrott, sondern auch gute Serien wie z.B. Beforeigners (HBO-Serie aus Norwegen)

    https://www.ardmediathek.de/sendung/beforeigners/staffel-1/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2JlZm9yZWlnbmVycw/1

  9. Re: Gibt kaum was das mich interessiert....

    Autor: sovereign 01.07.22 - 23:05

    Ich habe auch keinen mehr. Mein PC ist mein Fernseher.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
  4. (Senior) Plattform Manager (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€
  2. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radioaktivität selbst messen: Was man zu Geräten und Einheiten unbedingt wissen sollte
Radioaktivität selbst messen
Was man zu Geräten und Einheiten unbedingt wissen sollte

Radioaktivität selbst zu messen, kann sinnvoll sein, nicht aber, überstürzt ein Gerät zu kaufen. Wir haben zwei Geigerzähler getestet und geben jede Menge Hintergrundwissen zu Strahlung.
Von Mathias Küfner

  1. IT-Experten Russische Telekom-Beschäftigte in Lettland unerwünscht
  2. Ukraine Atomenergiebehörde befürchtet weiteren AKW-Beschuss
  3. Einsparverordnungen So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Exoskelette: Wettlauf der Supersoldaten
Exoskelette
Wettlauf der Supersoldaten

Das Militär in den USA, China oder auch Deutschland nutzt motorisierte Außenskelette in der Logistik. Russland soll sie schon im Krieg erprobt haben.
Von Matthias Monroy


    Andor Folge 1 bis 3 rezensiert: Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
    Andor Folge 1 bis 3 rezensiert
    Ein bisschen Blade Runner in Star Wars

    In den ersten Minuten erinnert Andor an Ridley Scotts Blade Runner. Auch schafft die Serie etwas, das in Star Wars selten ist: einen Antihelden. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

    1. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen
    2. Star Wars Trailer von Andor zeigt Sternenzerstörer und Forest Whitaker
    3. Galaxy's Edge Star-Wars-Attraktion im Disneyland fällt täglich aus