Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LinuxTag 2007 in Berlin (Update)

Lächerlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich...

    Autor: Ausstellr 16.01.07 - 13:46

    Liebe Verantwortliche des LinuxTags,

    das was ihr mit der Messe veranstaltet habt ist nicht nur absolut lächerlich sondern schlichtweg der Untergang für diese, eigentlich doch von sehr guten und interessanten Kontakten geprägte, Messe.

    Karlsruhe war bis auf das mit Glasdach versehene Kongress Zentrum ein guter Standort der sich etabliert hatte, man wusste wo man hin musste kannte sich dort langsam aus und gewöhnte sich an die brütende Hitze dort im Sommer. Danach folgte jedoch der Umzug nach Wiesbaden und die Vorverlegung durch die stattfindende Weltmeisterschaft im Fußball. Genau wie die Aussteller blieben auch die Besucher fern und bis auf Mark Shuttleworth's Keynote gab es eigentlich rein gar nichts spektakuläres.

    Jetzt noch der Umzug nach Berlin, noch weiter weg von den IT-Zentren im Westen und Süden. Wie viele Aussteller werden da mitziehen? -Wohl noch weniger als ohnehin schon.

    Liebe Leute so wird das nichts, wir hatten letztes Jahr schon überlegt überhaupt mit nach Wiesbaden zu gehen und rentiert hat es sich leider nicht. Ich glaube dieses Jahr wird es dann endgültig nichts mehr.

    Tschüß LinuxTag.

  2. Re: Lächerlich...

    Autor: Shyru 16.01.07 - 14:00

    Ausstellr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liebe Verantwortliche des LinuxTags,
    >
    > das was ihr mit der Messe veranstaltet habt ist
    > nicht nur absolut lächerlich sondern schlichtweg
    > der Untergang für diese, eigentlich doch von sehr
    > guten und interessanten Kontakten geprägte,
    > Messe.
    >
    > Karlsruhe war bis auf das mit Glasdach versehene
    > Kongress Zentrum ein guter Standort der sich
    > etabliert hatte, man wusste wo man hin musste
    > kannte sich dort langsam aus und gewöhnte sich an
    > die brütende Hitze dort im Sommer. Danach folgte
    > jedoch der Umzug nach Wiesbaden und die
    > Vorverlegung durch die stattfindende
    > Weltmeisterschaft im Fußball. Genau wie die
    > Aussteller blieben auch die Besucher fern und bis
    > auf Mark Shuttleworth's Keynote gab es eigentlich
    > rein gar nichts spektakuläres.
    >
    > Jetzt noch der Umzug nach Berlin, noch weiter weg
    > von den IT-Zentren im Westen und Süden. Wie viele
    > Aussteller werden da mitziehen? -Wohl noch weniger
    > als ohnehin schon.
    >
    > Liebe Leute so wird das nichts, wir hatten letztes
    > Jahr schon überlegt überhaupt mit nach Wiesbaden
    > zu gehen und rentiert hat es sich leider nicht.
    > Ich glaube dieses Jahr wird es dann endgültig
    > nichts mehr.
    >
    > Tschüß LinuxTag.

    Schick denen das doch auch per Email, das hat sicherlich mehr Wirkung als das hier in das Forum zu posten.

  3. Re: Lächerlich...

    Autor: Ausstellr 16.01.07 - 14:10

    Shyru schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schick denen das doch auch per Email, das hat
    > sicherlich mehr Wirkung als das hier in das Forum
    > zu posten.
    >

    Einen Teufel werde ich! Es gab letztes Jahr nicht umsonst Aussteller-Befragungen und davor das Jahr auch. Und wie man bei der Mehrzahl der Aussteller mitbekommen konnte war die Resonanz aus Wiesbaden alles andere als rosig. Anders hingegen als er noch in Karlsruhe stattgefunden hat.

    Wenn die Veranstalter ein uns eins nicht zusammen zählen können tun sie mir wirklich leid.

  4. Re: Lächerlich...

    Autor: LH_ 16.01.07 - 14:34

    Ausstellr schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Einen Teufel werde ich!

    Du weigerst sich also dein Posting an geeigneter Stelle zu plazieren sondern lässt es hier, wo es kein Verantwortlicher sehen wird? SEHR sinnvoll ;)

  5. Re: Lächerlich...

    Autor: Ausstellr 16.01.07 - 15:13

    LH_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du weigerst sich also dein Posting an geeigneter
    > Stelle zu plazieren sondern lässt es hier, wo es
    > kein Verantwortlicher sehen wird? SEHR sinnvoll
    > ;)
    >

    Ich habe nie behauptet es sei sinnvoll, es ist lediglich ein Kommentar zu diesem Artikel - nicht mehr und nicht weniger. Außerdem ist es nicht meine Aufgabe den Veranstaltern des LinuxTags aufzuzeigen wie man Kunden (Aussteller) behält anstatt zu verlieren. Dafür gibt's dort sicherlich genug Dipl. Ing's und Marketing-Studierte die eigentlich Ahnung haben sollten.


  6. Re: Lächerlich...

    Autor: Kauf mir ein e 16.01.07 - 18:28

    Hier haste ne Mark,

    geh zum Parkautomaten und weine dich aus!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. Ruhrverband, Essen
  3. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  4. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

  1. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.

  2. E-Learning-Plattform: Mysteriöses Datenleck bei Oncampus
    E-Learning-Plattform
    Mysteriöses Datenleck bei Oncampus

    Bei der deutschen E-Learning-Plattform Oncampus kam es offenbar zu einem Datenleck. Der Betreiber weiß bisher nicht genau, was passiert ist.

  3. Oneweb: Airbus will Kleinsatelliten vermarkten
    Oneweb
    Airbus will Kleinsatelliten vermarkten

    Eine große Konstellation aus kleinen Satelliten: Airbus arbeitet mit dem US-Unternehmen Oneweb am Satelliteninternet. Der Chef der Airbus-Raumfahrtsparte sieht zudem weitere Anwendungsmöglichkeiten für die Kleinsatelliten. Für die interessiert sich unter anderem die Darpa.


  1. 17:59

  2. 16:31

  3. 15:32

  4. 14:56

  5. 14:41

  6. 13:20

  7. 12:52

  8. 12:38