Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LinuxTag 2007 in Berlin (Update)

Super! Endlich in Berlin!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super! Endlich in Berlin!

    Autor: Begeisterter 16.01.07 - 15:27

    Endlich ist der LinuxTag in Berlin, da ist es für viele viel einfacher, dort hinzufahren. Rein in die S-Bahn und schon ist man da. War die Fahrzeit nach Karlsruhe, Stuttgart oder Wiesbaden noch mehrere Stunden, so so kann man aus Brandenburg, Mechlenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Hamburg nun im Studnenbereich hinfahren.

    Ganz zu schweigen von Polen, Tschechien, Dänemark und Schweden!

    Mal ehrlich, Leute: Berlin ist im Durchschnitt genauso weit von jedem anderen Punkt in Deutschland und Europa entfernt wie jeder andere Ort auch. Putzigerweise hatten wir die gleiche Diskussion schon in Wiesbaden, wie auch in Karlsruhe.

    Sehr es doch mal von der positiven Seite: Keine andere Satdt hat so günstige Angebote, die Community-tauglich sind (Hostels ohne Ende, Hotelzimmer für +/- 40 EUR etc.) und so viele non-conference-Angebote.

    Darüber hinaus fliegt jeder Billigflieger für kleines Geld nach Berlin: Habe eben mal nachgesehen: Für 1€ von Münster, für 10€ aus Düsseldorf, für 18€ aus Stuttgart.

  2. Re: Super! Endlich in Berlin!

    Autor: Lieschen 16.01.07 - 16:11

    Begeisterter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich ist der LinuxTag in Berlin, da ist es für
    > viele viel einfacher, dort hinzufahren. Rein in
    > die S-Bahn und schon ist man da. War die Fahrzeit
    > nach Karlsruhe, Stuttgart oder Wiesbaden noch
    > mehrere Stunden, so so kann man aus Brandenburg,
    > Mechlenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,
    > Niedersachsen und Hamburg nun im Studnenbereich
    > hinfahren.
    >
    > Ganz zu schweigen von Polen, Tschechien, Dänemark
    > und Schweden!
    >
    > Mal ehrlich, Leute: Berlin ist im Durchschnitt
    > genauso weit von jedem anderen Punkt in
    > Deutschland und Europa entfernt wie jeder andere
    > Ort auch. Putzigerweise hatten wir die gleiche
    > Diskussion schon in Wiesbaden, wie auch in
    > Karlsruhe.
    >
    > Sehr es doch mal von der positiven Seite: Keine
    > andere Satdt hat so günstige Angebote, die
    > Community-tauglich sind (Hostels ohne Ende,
    > Hotelzimmer für +/- 40 EUR etc.) und so viele
    > non-conference-Angebote.
    >
    > Darüber hinaus fliegt jeder Billigflieger für
    > kleines Geld nach Berlin: Habe eben mal
    > nachgesehen: Für 1€ von Münster, für 10€ aus
    > Düsseldorf, für 18€ aus Stuttgart.
    >

    ... und von Zweibrücken aus ...

    Bis dann,
    Lieschen

  3. Sch...! Nie wieder Berlin!

    Autor: GO WEST 16.01.07 - 19:10

    Begeisterter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich ist der LinuxTag in Berlin, da ist es für
    > viele viel einfacher, dort hinzufahren. Rein in
    > die S-Bahn und schon ist man da. War die Fahrzeit
    > nach Karlsruhe, Stuttgart oder Wiesbaden noch
    > mehrere Stunden, so so kann man aus Brandenburg,
    > Mechlenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt,
    Aus dem Osten sind doch eh schon alle weggezogen. Die großen Bevölkerungsdichten sind alle jaanz weit im Westen.
    > Niedersachsen und Hamburg nun im Studnenbereich
    > hinfahren.
    Schaue dir mal die Deutschlandkarte an!
    Berlin ist am A... der Welt, ja schon fast in Polen.

    > Ganz zu schweigen von Polen, Tschechien, Dänemark
    > und Schweden!
    Na klar, die kommen alle auf den LinuxTag :)



  4. LinuxTag 2007

    Autor: Knallharte Fakten 16.01.07 - 19:19

    Sponsored by Seifen und Waschmittel Großhandels GmbH Berlin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. windeln.de, Munich
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 4,99€
  3. 3,40€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Wework: Meetup will Geld von Teilnehmern
    Wework
    Meetup will Geld von Teilnehmern

    Meetup ändert seine Preisstruktur und dürfte damit viele Nutzer verärgern. Künftig sollen Teilnehmer eine Gebühr von 2 US-Dollar zahlen. Bisher funktionierte Meetup so, dass nur Organisatoren zahlen mussten.

  2. Microsoft: Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User
    Microsoft
    Manipulationsschutz von Windows Defender kommt für alle User

    In einem neuen Update wird Microsoft das Feature Tamper Protection in Windows 10 integrieren. Dieses sperrt die Sicherheitssoftware Windows Defender vor äußeren Zugriffen durch Malware. Die Funktion kann in den Systemeinstellungen aktiviert und deaktiviert werden.

  3. Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
    Cyberangriffe
    Attribution ist wie ein Indizienprozess

    Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.


  1. 12:25

  2. 12:20

  3. 12:02

  4. 11:56

  5. 11:45

  6. 11:30

  7. 11:15

  8. 11:00