1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash Player 9 für Linux ist fertig

Plötzlich doch 64Bit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: Kangaxx 17.01.07 - 10:08

    Hieß es nicht, dass es vorläufig keine 64Bit Version für Linux geben sollte?
    Oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?

  2. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: Kongoks 17.01.07 - 10:14

    Kangaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hieß es nicht, dass es vorläufig keine 64Bit
    > Version für Linux geben sollte?
    > Oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?

    Habe ich auch so verstanden, aber vielleicht haben die immer besser werdenden OSS-Alternativen, die auch 64-bit unterstützen, Druck gemacht :)

  3. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: The Troll 17.01.07 - 10:14

    Kangaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hieß es nicht, dass es vorläufig keine 64Bit
    > Version für Linux geben sollte?
    > Oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?

    Das hast du schon richtig in Erinnerung.. aber es scheint, als ob Adobe doch endlich auf Kunden hoeren will. Auch die Tatsache, dass nun Win, Mac und Linux gleichzeitig im selben Code-Branch entwickelt wird, stimmt freudig!

    Da kann man nur sagen: Danke Adobe! Und bleibt auf diesem Pfad... vielleicht auch einige Authoring-Tools fuer Linux?

    ---------
    The Troll
    ---------
    If you feel offended: bad luck!
    If you feel fooled: well, this can happen
    If you liked what I wrote: I can write more of it :)

    <img src="http://gk2.sk/countdown/full.png" border="0" /></a>

  4. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: Kangaxx 17.01.07 - 10:22

    Kongoks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Habe ich auch so verstanden, aber vielleicht haben
    > die immer besser werdenden OSS-Alternativen, die
    > auch 64-bit unterstützen, Druck gemacht :)

    Möglich, schließlich kann es sich auch Adobe schlussendlich nicht leisten ein wachsendes Segment wie 64Bit zu ignorieren...

  5. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: XFG 17.01.07 - 10:43

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kangaxx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hieß es nicht, dass es vorläufig keine
    > 64Bit
    > Version für Linux geben sollte?
    >
    > Oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?
    >
    > Das hast du schon richtig in Erinnerung.. aber es
    > scheint, als ob Adobe doch endlich auf Kunden
    > hoeren will. Auch die Tatsache, dass nun Win, Mac
    > und Linux gleichzeitig im selben Code-Branch
    > entwickelt wird, stimmt freudig!
    >
    > Da kann man nur sagen: Danke Adobe! Und bleibt auf
    > diesem Pfad... vielleicht auch einige
    > Authoring-Tools fuer Linux?

    Adobe Creative suite für Linux wäre mal nett, vor allem Photoshop und illustrator sind für mich immer noch ein Grund warum ich ein vmwareimage mit winxp amlaufen habe !
    Hoffentlich tut sich da mal was, die Portierung von MAC auf Linux dürfte ja nicht so schwer sein.

  6. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: xyzxx 17.01.07 - 10:59

    Kangaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hieß es nicht, dass es vorläufig keine 64Bit
    > Version für Linux geben sollte?
    > Oder habe ich das jetzt falsch in Erinnerung?


    "Vorläufig" ist ja auch noch nicht vorbei. Vorläufig gibt es die Final nur für IA-32.

  7. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: xyzxx 17.01.07 - 11:02

    XFG schrieb:

    > Hoffentlich tut sich da mal was, die Portierung
    > von MAC auf Linux dürfte ja nicht so schwer sein.

    Natürlich ist das schwer. Zumal es kein Cocoa für Linux gibt (wenn man mal von GnuSTEP absieht).


  8. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: The Troll 17.01.07 - 11:27

    xyzxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Vorläufig" ist ja auch noch nicht vorbei.
    > Vorläufig gibt es die Final nur für IA-32.

    Das ist zwar korrekt, aber bisher hat Adobe immer betont, dass eine 64bit Version ausgeschlossen / nicht geplant ist. Und heute im blog steht, dass an einer 64bit Version gearbeitet wird. Das ist in der Tat ein neuer Weg fuer Adobe.

  9. Re: Plötzlich doch 64Bit?

    Autor: boibche 17.01.07 - 11:52

    > an einer 64bit Version gearbeitet wird. Das ist in
    > der Tat ein neuer Weg fuer Adobe.
    >

    Neu? Also ich hab schon vor über einem Jahr, in einem Blog von Emmy Huang, Tinic Urod und Mike Chamber (Flash Entwickler) gelesen das man daran arbeitet.

  10. glaub ich net.

    Autor: liquidnight 17.01.07 - 12:19

    boibche schrieb:
    > Neu? Also ich hab schon vor über einem Jahr, in
    > einem Blog von Emmy Huang, Tinic Urod und Mike
    > Chamber (Flash Entwickler) gelesen das man daran
    > arbeitet.

    erst vor ein paar wochen hab ich in irgendwelchen news ( nen link von osnews.com glaub ich ) gelesen, dass die code-basis von flash so schlecht ist, dass es sich mit vertretbarem aufwand nicht lohnt, das ding auf 64bit zu portieren.

    da ich aber nunmal nur 64bit-linuxe auf meinen desktops einsetze, ist flash damit komplett draußen. imho ist das proprietäre zeugs keine technologie fürs internet.


  11. Re: glaub ich net.

    Autor: boibche 17.01.07 - 13:17

    > erst vor ein paar wochen hab ich in irgendwelchen
    > news ( nen link von osnews.com glaub ich )
    > gelesen, dass die code-basis von flash so
    > schlecht ist, dass es sich mit vertretbarem
    > aufwand nicht lohnt, das ding auf 64bit zu
    > portieren.

    Zeig mir die Quelle!

    Wie gesagt, schon zu Macromedia Zeiten hat man die Code Basis von Flash analysiert und ist zu dem Entschluss gekommen, das große Teile von Flash komplett neu geschrieben werden müssen. Also nix mit recompilen. Aber, die Arbeit hat insofern schon damals begonnen ;) Mitlerweilen arbeitet man auch schon längst aktiv an der Code Übersetzung. Es gibt aber noch keine genauen Veröffentlichungstermine oder Zeitpläne. Was aber nich heißt, das man daran nicht arbeiten würde. Wie blöd müsste Adobe auch sein Flash einfach so fallen zu lassen? Ist doch absurd...

    > da ich aber nunmal nur 64bit-linuxe auf meinen
    > desktops einsetze, ist flash damit komplett
    > draußen. imho ist das proprietäre zeugs keine
    > technologie fürs internet.

    das ist deine persönliche Entscheidung. Die meisten sehen das zum glück etwas realistischer. Warum sollte man sich selbst vor Informationen und Spass aussperren? Flash macht ein großteil des WWW aus, also warum sollte man darauf verzichten müssen? Und wehm juckt es da wirklich ob die Basis CSS oder OSS ist? Niemand! Außer ein paar Scheuklappen tragenden Freaks natürlich... aber Außnahmen bestätigen die Regel ;)

  12. Re: glaub ich net.

    Autor: liquidnight 17.01.07 - 16:02

    boibche schrieb:
    > Zeig mir die Quelle!

    ok, bin zu faul die rauszusuchen. aber unsre meinungen passen ja in dem teil ungefähr zusammen, dass die früher schon mit der 64bit-version anfingen, hatte ich dann halt net mitbekommen.


    > Warum sollte man sich selbst vor Informationen und
    > Spass aussperren?

    Weil
    1. die "informationen" meist informationsmüll sind
    2. weil man das internet nicht zum spaß verwenden will, sondern damit arbeitet.
    3. man so idealistisch ist, und auf einem 64bit-prozessor auch möglichst nur 64-bit zeugs laufen lässt. dass es im desktop-bereich noch nicht wirklich viel bringt, ist mir schon klar :-)


    > Flash macht ein großteil des WWW
    > aus, also warum sollte man darauf verzichten

    nein. ohne flash komme ich gut zurecht. es sind <3 mir untergekommene seiten, die flash unbedingt voraussetzen und die mein interesse erweckten.

    > müssen? Und wehm juckt es da wirklich ob die Basis
    > CSS oder OSS ist? Niemand!

    falsch. es gibt eine wachsende fraktion sicherheitsbewusster anwender, die von closed-source unangenehm überrascht wurde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. GK Software SE, verschiedene Standorte oder Home-Office
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. über grinnberg GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 Definitive Edition für 24,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Star Wars...
  2. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de