Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Ermittler empfehlen Verfahren…

So ist auch M$ groß geworden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ist auch M$ groß geworden

    Autor: jjjj 17.01.07 - 12:49

    Wer das Schrott-OS von Microsoft nicht mit seinen PCs gebündelt hat, musste den vollen Preis dafür zahlen.
    Deshalb war ein ASUS Schleppi seiner Zeit mit M$-Win drauf 100-200 Euro teurer als das freie Modell ohne Zwangs-Software.
    Scheinbar traut es sich heutzutage kein Hersteller mehr gegen diese Repressalien aufzumucken, anders kann man es sich nicht erklären, dass es quasi keine Schleppis ohne OS für weniger Geld gibt.

  2. Re: So ist auch M$ groß geworden

    Autor: falsch 17.01.07 - 15:04

    jjjj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer das Schrott-OS von Microsoft nicht mit seinen
    > PCs gebündelt hat, musste den vollen Preis dafür
    > zahlen.
    > Deshalb war ein ASUS Schleppi seiner Zeit mit
    > M$-Win drauf 100-200 Euro teurer als das freie
    > Modell ohne Zwangs-Software.
    > Scheinbar traut es sich heutzutage kein Hersteller
    > mehr gegen diese Repressalien aufzumucken, anders
    > kann man es sich nicht erklären, dass es quasi
    > keine Schleppis ohne OS für weniger Geld gibt.
    >

    geh mal zu conrad da bekommst du schleppis für 300- 400 euro ohne betriebssystem, mit etwa 512mb arbeitsspeicher, mind. 60 gb festplatte etc. einfach mal von wow losreißen, in den laden gehen und schauen was es nicht alles gibt, du wirst staunen ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WKW.group, Velbert-Neviges
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Stadt Titisee-Neustadt, Titisee-Neustadt
  4. BWI GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
      Kuhhandel zu Nord Stream?
      Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

      Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


    1. 23:12

    2. 20:47

    3. 20:10

    4. 19:41

    5. 19:03

    6. 19:00

    7. 18:18

    8. 17:45