Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Vista und Office 2007…

Warum doppelt bezahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum doppelt bezahlen?

    Autor: Deine Mudda 18.01.07 - 14:59

    Mir ist nicht so ganz klar warum ich Windows Vista 2 mal kaufen muss wenn ich heute mit einem 32 Bit System arbeite, morgen aber vielleicht auf ein 64 Bit System upgraden will.

    Ist die 64 Bit Version eigentlich genau so ausgereift wie die 32 Bit Version? Unter Linux hatte ich mit 64 Bit bissl das Problem das viele Sachen nicht mehr liefen (Grafiktreiber, Flash, etc, etc).

  2. Re: Warum doppelt bezahlen?

    Autor: Alien 18.01.07 - 15:20

    Deine Mudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist nicht so ganz klar warum ich Windows Vista
    > 2 mal kaufen muss wenn ich heute mit einem 32 Bit
    > System arbeite, morgen aber vielleicht auf ein 64
    > Bit System upgraden will.
    >
    > Ist die 64 Bit Version eigentlich genau so
    > ausgereift wie die 32 Bit Version? Unter Linux
    > hatte ich mit 64 Bit bissl das Problem das viele
    > Sachen nicht mehr liefen (Grafiktreiber, Flash,
    > etc, etc).

    Das gilt nur für die SB Versionen und da diese eigentlich dazu gedacht waren Computer mit einen OS auszustatten ist es klar das man dort entweder 32Bit oder 64bit bekommt. anderst ist es bei den Orginalen dort ist 64bit und 32 bit enthalten. weil ja keine Hardware wie Motherboard von Pc Hersteller vorgegeben ist.

  3. 64bit Unterstützung vollständig?

    Autor: Das Hurz 18.01.07 - 16:41

    Alien schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deine Mudda schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir ist nicht so ganz klar warum ich Windows
    > Vista
    > 2 mal kaufen muss wenn ich heute mit
    > einem 32 Bit
    > System arbeite, morgen aber
    > vielleicht auf ein 64
    > Bit System upgraden
    > will.
    >
    > Ist die 64 Bit Version eigentlich
    > genau so
    > ausgereift wie die 32 Bit Version?
    > Unter Linux
    > hatte ich mit 64 Bit bissl das
    > Problem das viele
    > Sachen nicht mehr liefen
    > (Grafiktreiber, Flash,
    > etc, etc).
    >
    > Das gilt nur für die SB Versionen und da diese
    > eigentlich dazu gedacht waren Computer mit einen
    > OS auszustatten ist es klar das man dort entweder
    > 32Bit oder 64bit bekommt. anderst ist es bei den
    > Orginalen dort ist 64bit und 32 bit enthalten.
    > weil ja keine Hardware wie Motherboard von Pc
    > Hersteller vorgegeben ist.

    Da ich heute Abend ja auch in den Genuss einer Vistainstallation kommen werde, frage ich mich auch gerade, ob die 64bit-Version schon soweit Unterstützt wird, dass man zur 32bit-Variante keine Abstriche machen muss?
    Installiert wird es auf meinem GamingPC und da ist natürlich die Frage, wie es mit der Leitung ausschaut, da vermutlich für 32bit-Software ein 32bit-Modus emuliert werden müßte?



  4. Re: 64bit Unterstützung vollständig?

    Autor: UllaDieTrulla 18.01.07 - 17:40

    Wenn ich mich richtig erinnere, erhalten Produkte nur den Designed for Vista-Stempel, wenn sie echt 64bit-fähig sind...

  5. Re: 64bit Unterstützung vollständig?

    Autor: 32bit - vista laeuft 18.01.07 - 23:47

    UllaDieTrulla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich richtig erinnere, erhalten Produkte
    > nur den Designed for Vista-Stempel, wenn sie echt
    > 64bit-fähig sind...


    mein kleiner Vaio A317M verträgt vista locker *gähn*, auch die aero oberfläche ist standartmäßig aktiviert...
    das einzige was ich erneuert habe waren die ram.. von 512 auf 1024... welche spezifikationen das teil sonst hat könnt ihr googlen...

  6. Re: 64bit Unterstützung vollständig?

    Autor: mjzgfe 18.01.07 - 23:55

    Das Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da ich heute Abend ja auch in den Genuss einer
    > Vistainstallation kommen werde, frage ich mich
    > auch gerade, ob die 64bit-Version schon soweit
    > Unterstützt wird, dass man zur 32bit-Variante
    > keine Abstriche machen muss?
    > Installiert wird es auf meinem GamingPC und da ist
    > natürlich die Frage, wie es mit der Leitung
    > ausschaut, da vermutlich für 32bit-Software ein
    > 32bit-Modus emuliert werden müßte?
    Warum denn emuliert?
    Bei Linux mit 64bit kannst du doch auch problemlos 32bit-Anwendungen ausführen. Die CPU kann doch beides..

  7. Re: 64bit Unterstützung vollständig?

    Autor: alien 19.01.07 - 12:24

    mjzgfe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da ich heute Abend ja auch in den Genuss
    > einer
    > Vistainstallation kommen werde, frage
    > ich mich
    > auch gerade, ob die 64bit-Version
    > schon soweit
    > Unterstützt wird, dass man zur
    > 32bit-Variante
    > keine Abstriche machen
    > muss?
    > Installiert wird es auf meinem GamingPC
    > und da ist
    > natürlich die Frage, wie es mit
    > der Leitung
    > ausschaut, da vermutlich für
    > 32bit-Software ein
    > 32bit-Modus emuliert
    > werden müßte?
    > Warum denn emuliert?
    > Bei Linux mit 64bit kannst du doch auch problemlos
    > 32bit-Anwendungen ausführen. Die CPU kann doch
    > beides..
    >
    >
    Hurz lerne eine Programmiersprache der ersten oder zweiten generation und schon weisst du das 64bit ungleich 32 bit sind. und auch andere Befehle benutzen.

    Ich meine auf Kernelebbene der setzt deine 32 Bit in 64 Bit um.

    das gleiche gilt für 8 und 16 bit Anwendungen genauso und genau dieser Fakt kostet Geschindigkeit bei den Betriebssystemen. Ich bin schon mal Froh das Vista keinen DOS Support mehr hat von haus aus.

  8. Re: Warum doppelt bezahlen?

    Autor: Ichweisallesbesser 26.01.07 - 13:26

    Deine Mudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir ist nicht so ganz klar warum ich Windows Vista
    > 2 mal kaufen muss wenn ich heute mit einem 32 Bit
    > System arbeite, morgen aber vielleicht auf ein 64
    > Bit System upgraden will.
    >
    > Ist die 64 Bit Version eigentlich genau so
    > ausgereift wie die 32 Bit Version? Unter Linux
    > hatte ich mit 64 Bit bissl das Problem das viele
    > Sachen nicht mehr liefen (Grafiktreiber, Flash,
    > etc, etc).

    Ganz einfach:

    Die SB Versionen will MS ja nur mit neuem PC vertickt sehen. Daher macht es keinen Sinn, beide Versionen draufzupacken, wenn die Soft eh schon auf dem PC vorinstalliert ist. Für eine nachträgliche Version/Installation isses ja nie gedacht gewesen. Da die Systembuilder in der Verantwortung der Vorisnatllation stehen, werden sie schon wissen, ob die 32er oder 64er Version läuft.

    Wenn jemand ne NichtOEM Version ohne PC kauft, kann MS net wissen, wo das Teil installiert wird. Mit der Lieferung beider Versionen und einer Nummer kann MS sicher gehen, daß der Kunde zumindest net an der Frage nach 32 oder 64 Bit scheitert.

    Ausserdem ist die NichtOEM Version wesentlich teurer, während bei der OEM SB Version MS die Probleme mit den Kunden eigentlich egal sein können, da eben der Sb selbst wissen muß, was er damit macht.

    Gruß
    IWAB

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. alanta health group GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...
  2. (heute u. a. PlayStation Plus 12 Monate Download Code für 44,99€, FIFA 19 Ultimate Team Points...
  3. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  4. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.

    2. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    3. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.


    1. 13:42

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:00

    5. 13:30

    6. 13:00

    7. 12:30

    8. 12:00