Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SkypeOut nun mit Anwahlgebühr

Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Ike 18.01.07 - 15:07

    Moin!

    Kann mir jemand erzählen, wozu man nun noch Skypeout nutzen sollte? 2 Cent/Minute waren schon mehr als man bei den allermeisten VoIP-Anbieter gezahlt hat, jetzt noch 4,5 Cent pro Gespräch (bzw. Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt ist oder die Person nicht antwortet?)

    Damit dequalifiziert sich Skype bei mir immer weiter. Man kann doch Skype eigentlich nur noch für Gespräche untereinander nutzen.

    Michael

  2. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: drokzi 18.01.07 - 15:12

    Ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin!
    >
    > Kann mir jemand erzählen, wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte? 2 Cent/Minute waren schon
    > mehr als man bei den allermeisten VoIP-Anbieter
    > gezahlt hat, jetzt noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw. Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    > ist oder die Person nicht antwortet?)
    >
    > Damit dequalifiziert sich Skype bei mir immer
    > weiter. Man kann doch Skype eigentlich nur noch
    > für Gespräche untereinander nutzen.
    >
    > Michael

    du meinst wohl disqualifiziert ;)

  3. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: The Troll 18.01.07 - 15:28

    Ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin!
    >
    > Kann mir jemand erzählen, wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte? 2 Cent/Minute waren schon
    > mehr als man bei den allermeisten VoIP-Anbieter
    > gezahlt hat, jetzt noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw. Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    > ist oder die Person nicht antwortet?)
    >

    Hast du mir ein paar Links zu VoIP-Anbietern? Vorallem guenstige; und echt ueber den PC nutzbar, mit SoftPhone, wie Ekiga, Gizzmo-Project und solchem. Und welche, die auch Vertraege ausserhalb Deutschland anbieten und die Kosten fuer's Telefonieren nicht nur innerhalb D gut sind.

    Bin echt interessiert... mag naemlich eigentlich Skype auch nicht sehr

  4. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: firestar 18.01.07 - 15:39

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin!
    >
    > Kann mir jemand erzählen,
    > wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte? 2
    > Cent/Minute waren schon
    > mehr als man bei den
    > allermeisten VoIP-Anbieter
    > gezahlt hat, jetzt
    > noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw.
    > Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    >
    > ist oder die Person nicht antwortet?)
    >
    > Hast du mir ein paar Links zu VoIP-Anbietern?
    > Vorallem guenstige; und echt ueber den PC nutzbar,
    > mit SoftPhone, wie Ekiga, Gizzmo-Project und
    > solchem. Und welche, die auch Vertraege ausserhalb
    > Deutschland anbieten und die Kosten fuer's
    > Telefonieren nicht nur innerhalb D gut sind.
    >
    > Bin echt interessiert... mag naemlich eigentlich
    > Skype auch nicht sehr


    Schau doch mal bei www.ip-phone-forum.de vorbei, da wirst bestimmt was finden.

  5. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: truurig 18.01.07 - 15:43

    openwengo.org respektive wengo.com mit wengo zahlt man nur 1 cent pro minute und hat keine "anwahlgebühr" die Soundqualität ist aus meiner (subjektiven) sicht auch besser.



  6. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: JohnDoe 18.01.07 - 16:04

    Die Einwände sind sicher berechtigt.
    Ich nutze Skype in erster Linie zum chatten.

    Außer im Ausland zum "nach Hause telefonieren".
    Und hier ist Skype in den I-Cafes meistens auch installiert.
    Andere Produkte sind dabei noch nicht aufgefallen.



  7. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Ike 18.01.07 - 16:10

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast du mir ein paar Links zu VoIP-Anbietern?

    Der Tip zum IP-Phone-Forum wurde Dir ja schon gegeben. Das ist das bedeutendste deutschsprachige Forum in diesem Bereich.

    > Vorallem guenstige; und echt ueber den PC nutzbar,
    > mit SoftPhone, wie Ekiga, Gizzmo-Project und
    > solchem.

    Mit Softphones sind alle nutzbar. Die Frage ist, welche Zusatz-Gimmicks Du haben möchtest. SIP und IAX sind halt kein Chat-Ersatz.

    Michael

  8. ... das ENDE naht

    Autor: HUTCHER 18.01.07 - 16:17

    Also obwohl ich anfangs schon begeistert über skype war, bin ich nun von Tag zu Tag weniger dazu bereit skype auf meinem Rechner zustarten.

    Gut dass der Support sich dramatisch vershclechtert hat ist ok....
    dass man keine zwei Accounts mit seiner CC Karte aufladen kann weil die gerne über Ihr eigenes paypay Verdienen möchten um es am Leben zu halten und gerne alle Deine Kreditkarten usw. wissen wollen ist auch noch ok.

    Aber jetzt eine unnötige Gebühr zu zaubern, nur um diese dann gegen eine pseudo Flatrate quasi zu neutralisieren ist mehr als nur ein Schritt zu weit!


    Sorry skype (ebay und paypal, fon) aber deine Zeit ist langsam abgelaufen!!

  9. Re: ... das ENDE naht

    Autor: AtzePopatze 18.01.07 - 17:16

    HUTCHER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also obwohl ich anfangs schon begeistert über
    > skype war, bin ich nun von Tag zu Tag weniger dazu
    > bereit skype auf meinem Rechner zustarten.
    >
    > Gut dass der Support sich dramatisch
    > vershclechtert hat ist ok....
    > dass man keine zwei Accounts mit seiner CC Karte
    > aufladen kann weil die gerne über Ihr eigenes
    > paypay Verdienen möchten um es am Leben zu halten
    > und gerne alle Deine Kreditkarten usw. wissen
    > wollen ist auch noch ok.
    >
    > Aber jetzt eine unnötige Gebühr zu zaubern, nur um
    > diese dann gegen eine pseudo Flatrate quasi zu
    > neutralisieren ist mehr als nur ein Schritt zu
    > weit!
    >
    > Sorry skype (ebay und paypal, fon) aber deine Zeit
    > ist langsam abgelaufen!!

    Das ist genau der Punkt, ebay steckt dahinter und die sind eben Megaabzocker. Schade, dass Skype an diese Raubritterbande gegangen ist...

  10. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Michael - alt 18.01.07 - 20:09

    drokzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin!
    >
    > Kann mir jemand erzählen,
    > wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte? 2
    > Cent/Minute waren schon
    > mehr als man bei den
    > allermeisten VoIP-Anbieter
    > gezahlt hat, jetzt
    > noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw.
    > Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    >
    > ist oder die Person nicht antwortet?)
    >
    > Damit dequalifiziert sich Skype bei mir immer
    >
    > weiter. Man kann doch Skype eigentlich nur
    > noch
    > für Gespräche untereinander nutzen.
    >
    > Michael
    >
    > du meinst wohl disqualifiziert ;)
    >
    >
    Nein, er meint dequalifiziert.


  11. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: gollumm 18.01.07 - 20:43

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nein, er meint dequalifiziert.

    Und was soll das sein?


  12. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Konze 18.01.07 - 23:37

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ike schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Moin!
    >
    > Kann mir jemand erzählen,
    > wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte? 2
    > Cent/Minute waren schon
    > mehr als man bei den
    > allermeisten VoIP-Anbieter
    > gezahlt hat, jetzt
    > noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw.
    > Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    >
    > ist oder die Person nicht antwortet?)
    >
    > Hast du mir ein paar Links zu VoIP-Anbietern?
    > Vorallem guenstige; und echt ueber den PC nutzbar,
    > mit SoftPhone, wie Ekiga, Gizzmo-Project und
    > solchem. Und welche, die auch Vertraege ausserhalb
    > Deutschland anbieten und die Kosten fuer's
    > Telefonieren nicht nur innerhalb D gut sind.
    >
    > Bin echt interessiert... mag naemlich eigentlich
    > Skype auch nicht sehr


    http://www.webcalldirect.com/en/index.php ist mein Favorit!

  13. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Hhgujgjans 19.01.07 - 00:16

    Ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    jetzt noch 4,5 Cent pro Gespräch
    > (bzw. Anwahlversuch - was ist denn, wenn besetzt
    > ist oder die Person nicht antwortet?)


    Eine Verbindungsgebühr kann ja nur berechnet werden wenn es eine Verbindung gibt.
    Ich finde es lächerlich das irgendwelche tollen leute immer über skype lästern.
    Meine güte ich mag den yahoo messenger überhaupt nicht,aber deswegen heul ich nicht wie ein kleines Baby die das ganze Internet voll.

    VoIP lohnt sich aufgrund von irgendwelchen Festnetzplatrates u.s.w doch schon lange nicht mehr,nur um damit Geld zu Sparen.

    Genauso gut könnt ihr auch über die GEZ,Premiere und unzählicge andere Firmen meckern.
    Oder man folgt einem alten grundsatz:Nutze nur das was du nutzen willst.

  14. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Ike 19.01.07 - 09:16

    Hhgujgjans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine Verbindungsgebühr kann ja nur berechnet
    > werden wenn es eine Verbindung gibt.

    Die Frage ist, ob es eine Verbindungs- oder Anwahlgebühr ist. In anderen Ländern gibt/gab es schon lange Anwahlgebühren, die auch bei nicht zustandegekommenen Verbindungen berechnet wurden.

    > Ich finde es lächerlich das irgendwelche tollen
    > leute immer über skype lästern.

    Ich habe lediglich festgestellt, dass ich bei Skype keinen Sinn mehr im "Skypeout"-Dienst sehe.

    > Meine güte ich mag den yahoo messenger überhaupt
    > nicht,aber deswegen heul ich nicht wie ein kleines
    > Baby die das ganze Internet voll.

    Ich denke, das war kein Heulen ;-)

    > VoIP lohnt sich aufgrund von irgendwelchen
    > Festnetzplatrates u.s.w doch schon lange nicht
    > mehr,nur um damit Geld zu Sparen.

    Och, ich spare damit schon. Bei mir lohnt sich eine Festnetzflatrate z.B. nicht ;-)

    > Oder man folgt einem alten grundsatz:Nutze nur das
    > was du nutzen willst.

    Das sowieso.

    Michael

  15. Re: Drastische Verschlechterung - Wozu noch Skypeout?

    Autor: Günner 19.01.07 - 12:21

    Ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Kann mir jemand erzählen, wozu man nun noch
    > Skypeout nutzen sollte?

    Ich habe es immer benutzt, um auch im Ausland aus dem Hotel/Flughafen günstig nach Hause zu Telefonieren. Da man mittlerweile Montagsmorgens an einem beliebigen deutschen Flughafen fast nur noch Pendler trifft, nehme ich an, dass ich da nicht der einzige bin, den Skypeout was bringt bzw gebracht hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
      iPhone
      Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

      Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

    2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
      Dunkle Energie
      Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

      Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

    3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
      Smartphones
      Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

      Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


    1. 19:16

    2. 19:02

    3. 17:35

    4. 15:52

    5. 15:41

    6. 15:08

    7. 15:01

    8. 15:00