Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEMA geht gegen Rapidshare vor

Wenn rapidshare probleme bekommt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: Pfurz 18.01.07 - 15:50

    Dann werden sich eben andere filehoster im Ausland an die Stelle setzen.
    Im Endeffekt ist das ein Kampf gegen Windmülen.

    Das gleiche sieht man auch bei allofmp3, wenn das irgendwannmal dicht gemacht wird stehen schon genügend andere Anbieter aus China, Kasachstan usw bereit um die Lücke zu schließen !


    Die MI sollte sich mal zusammenreißen und dafür sorgen das interessante Kaufangebote bereitgestellt werden.
    Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann mir dafür soviel runterladen wie ich will.
    20 Euro, das ist mehr als ich momentan in einem Jahr für Musik/Filme ausgebe, aber wenn ich dann wirklich aus allen Rohren saugen könnte dann wäre es mir das wert.
    Da bin ich sicherlich nicht der einzige der so denkt.

  2. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: guck_fema 18.01.07 - 16:53

    Pfurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann werden sich eben andere filehoster im Ausland
    > an die Stelle setzen.
    > Im Endeffekt ist das ein Kampf gegen Windmülen.
    >
    > Das gleiche sieht man auch bei allofmp3, wenn das
    > irgendwannmal dicht gemacht wird stehen schon
    > genügend andere Anbieter aus China, Kasachstan usw
    > bereit um die Lücke zu schließen !
    >
    > Die MI sollte sich mal zusammenreißen und dafür
    > sorgen das interessante Kaufangebote
    > bereitgestellt werden.
    > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.
    > 20 Euro, das ist mehr als ich momentan in einem
    > Jahr für Musik/Filme ausgebe, aber wenn ich dann
    > wirklich aus allen Rohren saugen könnte dann wäre
    > es mir das wert.
    > Da bin ich sicherlich nicht der einzige der so
    > denkt.

    naja....lieber 20 CHF ;) --> ca. 13€ ^^

  3. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: ABCD 18.01.07 - 17:10

    Pfurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.

    Gibt es schon, nennt sich Napster.de, kostet 10-15 EUR.

  4. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: aEon 18.01.07 - 17:13

    ABCD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pfurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann
    > mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.
    >
    > Gibt es schon, nennt sich Napster.de, kostet 10-15
    > EUR.
    >
    Die Dateien sind aber futsch wenn man abo beendet sofern man nicht drm entfernt / gerippt hat.

  5. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: marcel83 18.01.07 - 19:45

    ABCD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pfurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann
    > mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.
    >
    > Gibt es schon, nennt sich Napster.de, kostet 10-15
    > EUR.
    >

    Da fehlen aber mindestens 50% aller komerziellen Künstler, von den freien und unbekannten mal abgesehen ^^

  6. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: blub... 19.01.07 - 09:48

    Pfurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die MI sollte sich mal zusammenreißen und dafür
    > sorgen das interessante Kaufangebote
    > bereitgestellt werden.
    > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.
    > 20 Euro, das ist mehr als ich momentan in einem
    > Jahr für Musik/Filme ausgebe, aber wenn ich dann
    > wirklich aus allen Rohren saugen könnte dann wäre
    > es mir das wert.
    > Da bin ich sicherlich nicht der einzige der so
    > denkt.

    geb ich dir recht! allerdings würde ich ein angebot nur kaufen wenn es drm freie dateien sind und ich an kein abo gebunden bin. wenn das nicht gegeben ist dann ist das angebot absolut uninteressant für mich. und da bin ich sicher auch nicht der einzige der so denkt ;)


  7. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: Holgi 19.01.07 - 13:26

    > geb ich dir recht! allerdings würde ich ein
    > angebot nur kaufen wenn es drm freie dateien sind
    > und ich an kein abo gebunden bin. wenn das nicht
    > gegeben ist dann ist das angebot absolut
    > uninteressant für mich. und da bin ich sicher auch
    > nicht der einzige der so denkt ;)
    >

    Naja, da sagt einem eigentlich schon der gesunde Menschenverstand, daß es ein solches Angebot nicht geben wird und kann.
    Das wäre ja so utopisch wie wenn der "Saublöd-Markt" jemanden für 20 Euro reinlässt, der dann ne Woche Zeit hat alles mitzunehmen und zu behalten, was er finden und tragen kann.



  8. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: Deamon_ 19.01.07 - 14:22

    "Das wäre ja so utopisch wie wenn der
    > "Saublöd-Markt" jemanden für 20 Euro reinlässt,
    > der dann ne Woche Zeit hat alles mitzunehmen und
    > zu behalten, was er finden und tragen kann."

    Nur mit dem Unterschied, das die Ware dann nicht mehr im Mediamarkt für andere zu bekommen wäre.
    Der Ansatz ist absolut korrekt.Eine Musikflatrate ohne DRM und die MI usw. können Umsatzrekorde verzeichnen. Wer würde bei einem derartigen
    Szenario noch Musik "für die Freunde" kopieren ?
    Wohl kaum jemand.
    Darüberhinaus haben Menschen nunmal einen bestimmten Musikgeschmack.
    Nicht alles was gesaugt wird, wird auch gleichzeitig konsumiert.
    In der heutigen Zeit, gibt es keine andere Alternative mehr für die MI.

    Gruß







    Holgi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > geb ich dir recht! allerdings würde ich
    > ein
    > angebot nur kaufen wenn es drm freie
    > dateien sind
    > und ich an kein abo gebunden
    > bin. wenn das nicht
    > gegeben ist dann ist das
    > angebot absolut
    > uninteressant für mich. und
    > da bin ich sicher auch
    > nicht der einzige der
    > so denkt ;)
    >
    > Naja, da sagt einem eigentlich schon der gesunde
    > Menschenverstand, daß es ein solches Angebot nicht
    > geben wird und kann.
    > Das wäre ja so utopisch wie wenn der
    > "Saublöd-Markt" jemanden für 20 Euro reinlässt,
    > der dann ne Woche Zeit hat alles mitzunehmen und
    > zu behalten, was er finden und tragen kann.
    >
    >


  9. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: RyU 19.01.07 - 14:33

    ABCD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pfurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das heißt ich zahl 20 Euro im Monat und kann
    > mir
    > dafür soviel runterladen wie ich will.
    >
    > Gibt es schon, nennt sich Napster.de, kostet 10-15
    > EUR.
    >


    Uhu...und in dem Paket kriegst du eine DRM-Lizenz-Bindung und die Titel sind nicht mal in CD-Qualität...

  10. Re: Wenn rapidshare probleme bekommt

    Autor: olaf 07.03.07 - 20:28

    Die wollen nur kassieren , weil RS groß geworden ist.
    Da lässt sich was verdiesen

  11. Musikflatrate

    Autor: Strolch 03.06.07 - 13:27

    Deamon_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur mit dem Unterschied, das die Ware dann nicht
    > mehr im Mediamarkt für andere zu bekommen wäre.
    > Der Ansatz ist absolut korrekt.Eine Musikflatrate
    > ohne DRM und die MI usw. können Umsatzrekorde
    > verzeichnen. Wer würde bei einem derartigen
    > Szenario noch Musik "für die Freunde" kopieren ?
    > Wohl kaum jemand.
    > Darüberhinaus haben Menschen nunmal einen
    > bestimmten Musikgeschmack.
    > Nicht alles was gesaugt wird, wird auch
    > gleichzeitig konsumiert.
    > In der heutigen Zeit, gibt es keine andere
    > Alternative mehr für die MI.

    ** agreed **
    wichtig wäre vor allem, dass es betriebssystem- und plattformunabhängig ist (am besten browserbasiert, wenn mit externer software, dann sollte es die für alle wichtigeren architekturen geben [linux, osx, windoze, bsds...])

    und natürlich als dateiformat hochqualitätige mp3's oder ogg's (und - wäre schön als kleine beigabe - die option, die datei in full-cd-quali als unkomprimiertes wave-audio zu ziehen)

    gruss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Controlware GmbH, München, Offenbach, Stuttgart
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. Deutsche Welle, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
    Jobs durch Huawei
    "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

    Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.

  2. Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor
    Musikstreaming
    Apple wirft Spotify falsche Angaben vor

    Im Streit mit Spotify über Provisionen im App Store hat der US-Konzern Apple die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Streamingdienst habe überhöhte Zahlen genannt.

  3. Steam: Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden
    Steam
    Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden

    Die Steam-Plattform wird offenbar auf künftigen Versionen von Ubuntu nicht mehr durch Valve unterstützt. Der Grund dafür ist wohl das Ende des 32-Bit-Supports. Die Ubuntu-Entwickler entdecken derweil selbst die Probleme ihrer Idee.


  1. 15:47

  2. 15:35

  3. 15:19

  4. 14:54

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 12:05

  8. 11:56