Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1 hat weiter Probleme (Update)

Welche Software?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Software?

    Autor: e-user 18.01.07 - 19:19

    Weiß jemand, was 1&1 einsetzt?

    220 smtp.1und1.de (mrelayeu5) Welcome to Nemesis ESMTP server

    Kein Wunder, ich möchte nicht meinen Erzfeind (Nemesis) zum Verschicken von Mails verwenden ;)
    Aber was verwenden sie zum Empfang?

  2. Re: Welche Software?

    Autor: p_ 18.01.07 - 19:58

    ich hatte immer das "gefuehl" (wie die logins aussehen etc) dass es was is, was mal qmail war, kann mich aber komplett taeuschen..

    p


    e-user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weiß jemand, was 1&1 einsetzt?
    >
    > 220 smtp.1und1.de (mrelayeu5) Welcome to Nemesis
    > ESMTP server
    >
    > Kein Wunder, ich möchte nicht meinen Erzfeind
    > (Nemesis) zum Verschicken von Mails verwenden ;)
    > Aber was verwenden sie zum Empfang?


  3. Freeware - was sonst? Re: Welche Software?

    Autor: gp 18.01.07 - 21:11

    p_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte immer das "gefuehl" (wie die logins
    > aussehen etc) dass es was is, was mal qmail war,
    > kann mich aber komplett taeuschen..
    >
    > p
    >
    > e-user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiß jemand, was 1&1 einsetzt?
    >
    > 220 smtp.1und1.de (mrelayeu5) Welcome to
    > Nemesis
    > ESMTP server
    >
    > Kein Wunder,
    > ich möchte nicht meinen Erzfeind
    > (Nemesis)
    > zum Verschicken von Mails verwenden ;)
    > Aber
    > was verwenden sie zum Empfang?
    >
    >

    ist doch scheißegal.
    ex-schlund/ex-puretec haben schon immer nach einem prinzip gearbeitet: freeware verwenden und dann als "kundendienst" in rechnung stellen.
    tja, was willste machen. da hatten schlund, gauger und konsorten einfach den richtigen riecher ... möge keiner sagen, dass abgezockt wird. ich hätte es auch so gemacht.

    anyway. bringt euren laden in ordnung. und sorgt einfach dafür, dass die spams nicht mehr durchkommen. dann knallt euch euer "free"-mail-server auch nicht mehr durch ...

    gruß
    georg (der bekannte vom freddi - ihr (schlund/gauger) erinnert euch vielleicht noch an die abende in eurer kleinen klitsche in karlsruhe?)

  4. Ist was selbstgestricktes...

    Autor: Paprikaworscht 18.01.07 - 21:20

    ...hab ich mal irgendwo gelesen.

  5. Re: Ist was selbstgestricktes...

    Autor: sys 18.01.07 - 21:24

    Paprikaworscht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hab ich mal irgendwo gelesen.


    jo, kann ich so bestätigen.
    Stand mal vor einiger Zeit bei Heise zu lesen, dass die was eigenes "auf ihre Bedürfnisse" Angepasstes "basteln.


    sys

  6. Re: Freeware - was sonst? Re: Welche Software?

    Autor: p_ 18.01.07 - 22:20

    gp schrieb:
    > > ich hatte immer das "gefuehl" (wie die
    > logins
    > aussehen etc) dass es was is, was mal
    > qmail war,
    > kann mich aber komplett
    > taeuschen..
    > ist doch scheißegal.
    > ex-schlund/ex-puretec haben schon immer nach einem
    > prinzip gearbeitet: freeware verwenden und dann
    > als "kundendienst" in rechnung stellen.
    > tja, was willste machen. da hatten schlund, gauger
    > und konsorten einfach den richtigen riecher ...
    > möge keiner sagen, dass abgezockt wird. ich hätte
    > es auch so gemacht.
    haha.. mister klugscheiss..

    1. nenne ein kommerzielles, out of the box produkt, dass diesen mailaufwand mit "vernueftigem" hardwareaufwand leistet (oder eben nicht ;) )

    2. freeware + ein paar zigtausen anpassungsstunden (wird nicht reichen) muss noch nich mal billiger sein als kommerziell - aber eben leistungsfaehiger.

    nachdenken, dann quatsch erzaehlen - so wird ein schuh draus..

    p_

  7. Re: Welche Software?

    Autor: foobar 20.01.07 - 12:23

    e-user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kein Wunder, ich möchte nicht meinen Erzfeind
    > (Nemesis) zum Verschicken von Mails verwenden ;)
    > Aber was verwenden sie zum Empfang?

    Das gleiche. Wenn es dich interessiert kannst du im Linux Magazin 8/2005 (http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2005/08) einen Artikel darüber lesen.

  8. Re: Freeware - was sonst? Re: Welche Software?

    Autor: foobar 20.01.07 - 12:29

    gp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ex-schlund/ex-puretec haben schon immer nach einem
    > prinzip gearbeitet: freeware verwenden und dann
    > als "kundendienst" in rechnung stellen.

    Um genau zu sein wird meistens OSS verwendet und an die Bedürfnisse angepasst. Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was daran schlimm ist. Das ist ja gerade der Sinn von freier (like in speech ;) ) Software.

    Außerdem kam von Schlund/1&1 auch immer was zurück an die OSS-Gemeinde, seien es Patches oder die intern verwendeten Tools und Frameworks. Zum Beispiel:

    http://oss.schlund.de/ (ein paar kleinere Sachen)
    http://qooxdoo.org/ (AJAX Framework)
    http://pustefix.oss.schlund.de/ (Webapplication framework, Java)
    http://xp-framework.info/ (XP Framework, PHP)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr
  3. Hays AG, Berlin
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01