1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehrswende: Bayern aus…

Dann halt ohne Bayern..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Dann halt ohne Bayern..

    Autor: JE 07.08.22 - 16:15

    Wenn Bayern nicht will, einigen sich halt die 15 anderen Ländern mit dem Bund auf ein 15-Länder-Ticket

  2. Re: Dann halt ohne Bayern..

    Autor: shloma 07.08.22 - 19:13

    Einverstanden, solange nur die Länder dafür zahlen müssen die das Ticket haben wollen.

  3. Re: Dann halt ohne Bayern..

    Autor: maxule 07.08.22 - 22:50

    shloma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einverstanden, solange nur die Länder dafür zahlen müssen die das Ticket
    > haben wollen.

    Es muss nur die Mehrheit im Bundesrat dafür stimmen. Bayern kann dann auch dagegenstimmen.

  4. Oh ja bitte :^)

    Autor: Extrawurst 07.08.22 - 23:02

    shloma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einverstanden, solange nur die Länder dafür zahlen müssen die das Ticket
    > haben wollen.

    Okay, wenn umgekehrt Bayern dann auch Mautgebühren zahlt, wenn die mit ihren Autos durch die anderen Länder fahren, weil dort der ÖPNV (und damit eine Entlastung der Straßen) ja aktiv unattraktiv gehalten wird.

  5. Re: Dann halt ohne Bayern..

    Autor: Proudschau 07.08.22 - 23:21

    JE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Bayern nicht will, einigen sich halt die 15 anderen Ländern mit dem
    > Bund auf ein 15-Länder-Ticket

    Wäre eine einfache und pragmatische Lösung. Um Welten sinnvoller als sich wieder durch gegenseitige Schuldzuweisungen lahm zu legen.

    Wird nur rechtlich nicht so ganz einfach weil halt der Regionalverkehr Ländersache ist. Der Bund darf nur dann ein Ticket anordnen, wenn er es auch bezahlt. Und der Bund darf er halt nicht einzelne Länder diskriminieren, solange Gelder aus diesem Bundesland an den Bund fließen.

    Was aber möglich wäre ist, dass sich die Regierungen der 15 Ländern jeweils für ihr Bundesland ein Ticket einführen und sich gegenseitig die anderen Tickets anerkennen. Problem ist halt, das müssten die Bundesländer selber zahlen und da wird exakt gar keiner der 15 Länder mitmachen, die wollen doch alle dass der Bund das zahlt. Siehe diverse Äußerungen der Landesregierungschefs.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Business Analyst - Sales & Distribution (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  3. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  4. IT Operations Project Specialist (w/m/d)
    FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,48€ (Tiefstpreis, UVP 79€)
  2. 39,99€ (-41%)
  3. 11,99€ (statt 24,99€)
  4. (wechselnde Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de