Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung-Handy: fühlbares Feedback von…

Würde gerne die Kommentare lesen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: True-Apple-Fan 19.01.07 - 15:31

    ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie vorgestellt hätte.

    Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal wieder, dass es die einzig wirklich innovative Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher Hardware, und selbstverständlich auch von Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese Technologie bezahlen. UND ERST DAS DESIGN!!!!!!1111"

    Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.

  2. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: habichnich 19.01.07 - 16:08

    oooch so schlimm wirds ja wohl nicht sein?! ;)

    bis ende 2007 das iDings zu haben ist haben doch alle hersteller sowas im laden... die zeit für sowas scheint ja irgendwie reif zu sein. mr jobs ist nur halt ein besserer präsäntator als samsu nung oder wer immer.

    apple macht schon trendige produkte. aber wie bei den ipods machen sie einfach am meisten radau deswegen. radau gewinnt häufig.

  3. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Attila 21.01.07 - 02:52

    Keine Ahnung, was passiert wäre wenn Apple ein solches Handy vorgestellt hätte.

    Ich hätte das Handy aber nicht so vorgestellt.

    1. Das Gehäuse ist zwar edel silberfarben, muss aber mit 6 Tasten und einem 4-Wegekreuz auf engstem Raum auskommen.

    2. Das Kreuz ist uneindeutig beschriftet. Ich habe keine Ahnung, welche funktion sich hinter den Tasten verbirgt.

    3. Der Stylus ist an der Spitze dicker wie auf der Rückseite. Kann mir kaum vorstellen, mit so einem Klotz vor der Spitze die Icons überhaupt noch zu erkennen.

    4. Die Oberfläche. Typisch asiatisch eben. Viel auf einmal. Kaum übersichtlich. Was nutzt mir der Spiegeleffekt auf dem Bluetooth-Icon, wenn ich es danach nicht mehr als solches erkennen kann? Was verbirgt sich hinter den großen Icons? Warum muss auf einem popeligen Handydisplay gleich zwei mal die Uhrzeit zu lesen sein? Ist gerade voller Empfang oder sind die Balken leer?

    Naja. Kein tolles Produkt, wie ich finde.

  4. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Tacheles 21.01.07 - 03:25

    Attila schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja. Kein tolles Produkt, wie ich finde.

    Ja, vor allem ohne das Apple Logo irgendwie öde.

  5. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: GrinderFX 21.01.07 - 13:02

    habichnich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oooch so schlimm wirds ja wohl nicht sein?! ;)
    >
    > bis ende 2007 das iDings zu haben ist haben doch
    > alle hersteller sowas im laden... die zeit für
    > sowas scheint ja irgendwie reif zu sein. mr jobs
    > ist nur halt ein besserer präsäntator als samsu
    > nung oder wer immer.
    >
    > apple macht schon trendige produkte. aber wie bei
    > den ipods machen sie einfach am meisten radau
    > deswegen. radau gewinnt häufig.
    >


    Komma schaden nicht.
    Und der ipod hat sich ohne werbung sehr gut verkauft. Mit werbung haben sie eigentlich erst angefangen, als der ipod schon ein verkaufsschlager war. Gute produkte verkaufen sich ebend von alleine.

  6. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Attila 21.01.07 - 15:06

    Da könnte mein Name und das Familienwappen drauf sein und ich würde es nicht kaufen.

  7. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: BigGonzo 21.01.07 - 15:43

    Attila schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da könnte mein Name und das Familienwappen drauf
    > sein und ich würde es nicht kaufen.


    Kaufen würd ich es mir dann wohl auch nicht. Aber finde schon das so ein Apple Logo einige der von dir genannten negativen Punkte wieder ausgleichen könnte.

  8. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: FishFan 25.01.07 - 13:50

    True-Apple-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie
    > vorgestellt hätte.
    >
    > Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal
    > wieder, dass es die einzig wirklich innovative
    > Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie
    > gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher
    > Hardware, und selbstverständlich auch von
    > Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das
    > Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese
    > Technologie bezahlen. UND ERST DAS
    > DESIGN!!!!!!1111"
    >
    > Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.

    Diese Handy ist in Beijing ca. 420 euro zu kliegen. =) Würde mir interessieren, was man dazu sagt.


  9. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: www.iphoneinfo.de 23.03.07 - 00:34

    True-Apple-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie
    > vorgestellt hätte.
    >
    > Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal
    > wieder, dass es die einzig wirklich innovative
    > Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie
    > gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher
    > Hardware, und selbstverständlich auch von
    > Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das
    > Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese
    > Technologie bezahlen. UND ERST DAS
    > DESIGN!!!!!!1111"
    >
    > Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.
    Hi True-Apple-Fan,

    ist der Satz da oben ein Witz oder ernst gemeint? Ich beschäftige mich seit einigen Monaten mit Apple und dem iPhone und bin mir sicher dass ich Dir da sicherlich behiflich sein kann :o). Wenn Du Informationen oder News zu iPhone möchtest, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Ich kann Dir sicherlich nützliche Infos bieten. Beste Grüße http://www.iphoneinfo.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. ITEOS, Karlsruhe
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. DT Netsolution GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33