Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung-Handy: fühlbares Feedback von…

Würde gerne die Kommentare lesen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: True-Apple-Fan 19.01.07 - 15:31

    ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie vorgestellt hätte.

    Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal wieder, dass es die einzig wirklich innovative Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher Hardware, und selbstverständlich auch von Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese Technologie bezahlen. UND ERST DAS DESIGN!!!!!!1111"

    Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.

  2. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: habichnich 19.01.07 - 16:08

    oooch so schlimm wirds ja wohl nicht sein?! ;)

    bis ende 2007 das iDings zu haben ist haben doch alle hersteller sowas im laden... die zeit für sowas scheint ja irgendwie reif zu sein. mr jobs ist nur halt ein besserer präsäntator als samsu nung oder wer immer.

    apple macht schon trendige produkte. aber wie bei den ipods machen sie einfach am meisten radau deswegen. radau gewinnt häufig.

  3. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Attila 21.01.07 - 02:52

    Keine Ahnung, was passiert wäre wenn Apple ein solches Handy vorgestellt hätte.

    Ich hätte das Handy aber nicht so vorgestellt.

    1. Das Gehäuse ist zwar edel silberfarben, muss aber mit 6 Tasten und einem 4-Wegekreuz auf engstem Raum auskommen.

    2. Das Kreuz ist uneindeutig beschriftet. Ich habe keine Ahnung, welche funktion sich hinter den Tasten verbirgt.

    3. Der Stylus ist an der Spitze dicker wie auf der Rückseite. Kann mir kaum vorstellen, mit so einem Klotz vor der Spitze die Icons überhaupt noch zu erkennen.

    4. Die Oberfläche. Typisch asiatisch eben. Viel auf einmal. Kaum übersichtlich. Was nutzt mir der Spiegeleffekt auf dem Bluetooth-Icon, wenn ich es danach nicht mehr als solches erkennen kann? Was verbirgt sich hinter den großen Icons? Warum muss auf einem popeligen Handydisplay gleich zwei mal die Uhrzeit zu lesen sein? Ist gerade voller Empfang oder sind die Balken leer?

    Naja. Kein tolles Produkt, wie ich finde.

  4. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Tacheles 21.01.07 - 03:25

    Attila schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja. Kein tolles Produkt, wie ich finde.

    Ja, vor allem ohne das Apple Logo irgendwie öde.

  5. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: GrinderFX 21.01.07 - 13:02

    habichnich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oooch so schlimm wirds ja wohl nicht sein?! ;)
    >
    > bis ende 2007 das iDings zu haben ist haben doch
    > alle hersteller sowas im laden... die zeit für
    > sowas scheint ja irgendwie reif zu sein. mr jobs
    > ist nur halt ein besserer präsäntator als samsu
    > nung oder wer immer.
    >
    > apple macht schon trendige produkte. aber wie bei
    > den ipods machen sie einfach am meisten radau
    > deswegen. radau gewinnt häufig.
    >


    Komma schaden nicht.
    Und der ipod hat sich ohne werbung sehr gut verkauft. Mit werbung haben sie eigentlich erst angefangen, als der ipod schon ein verkaufsschlager war. Gute produkte verkaufen sich ebend von alleine.

  6. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: Attila 21.01.07 - 15:06

    Da könnte mein Name und das Familienwappen drauf sein und ich würde es nicht kaufen.

  7. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: BigGonzo 21.01.07 - 15:43

    Attila schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da könnte mein Name und das Familienwappen drauf
    > sein und ich würde es nicht kaufen.


    Kaufen würd ich es mir dann wohl auch nicht. Aber finde schon das so ein Apple Logo einige der von dir genannten negativen Punkte wieder ausgleichen könnte.

  8. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: FishFan 25.01.07 - 13:50

    True-Apple-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie
    > vorgestellt hätte.
    >
    > Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal
    > wieder, dass es die einzig wirklich innovative
    > Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie
    > gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher
    > Hardware, und selbstverständlich auch von
    > Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das
    > Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese
    > Technologie bezahlen. UND ERST DAS
    > DESIGN!!!!!!1111"
    >
    > Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.

    Diese Handy ist in Beijing ca. 420 euro zu kliegen. =) Würde mir interessieren, was man dazu sagt.


  9. Re: Würde gerne die Kommentare lesen....

    Autor: www.iphoneinfo.de 23.03.07 - 00:34

    True-Apple-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wenn Apple ein Handy mit so einer Technologie
    > vorgestellt hätte.
    >
    > Also ich würde schreiben: "Hier zeigt Apple mal
    > wieder, dass es die einzig wirklich innovative
    > Firma der Welt ist. So etwas hat es noch nie
    > gegeben. Die Anderen Hersteller irgendwelcher
    > Hardware, und selbstverständlich auch von
    > Lebensmitteln, haben hier einmal mehr das
    > Nachsehen. Gerne würde ich 5000 Euro für diese
    > Technologie bezahlen. UND ERST DAS
    > DESIGN!!!!!!1111"
    >
    > Leider ist es nicht von Apple, deshalb: Wayne.
    Hi True-Apple-Fan,

    ist der Satz da oben ein Witz oder ernst gemeint? Ich beschäftige mich seit einigen Monaten mit Apple und dem iPhone und bin mir sicher dass ich Dir da sicherlich behiflich sein kann :o). Wenn Du Informationen oder News zu iPhone möchtest, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Ich kann Dir sicherlich nützliche Infos bieten. Beste Grüße http://www.iphoneinfo.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49