1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manipulierte Ausweise: CCC…

@golem: Fake news

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. @golem: Fake news

    Autor: Bermuda.06 10.08.22 - 18:35

    Liebes Golem Team, wieso verbreitet ihr in eurer Headline nachweislich Fake news?

    Der CCC hat rein gar nichts kaputt gemacht!

    Er hat festgestellt, dass es da Fehler gibt.

    Stellt das bitte richtig!
    Gubt es bei euch keine Qualitätskontrolle und keine Prüfung der Rechtsabteilung?

    pS: bei den Abus schlössern steht natürlich BSI deckt Sicherheitslücke auf und nicht wie hier analog BSI macht Abus Schlösser kaputt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 18:36 durch Bermuda.06.

  2. Re: @golem: Fake news

    Autor: Cryptokrat 10.08.22 - 18:37

    Ich glaube das ist einfach das, was man sich bei GOLEM unter flotter Jugendsprache vorstellt. Das wird von der Zielgruppe verstanden, und alle anderen gehören eben nicht zur Zielgruppe.

  3. Re: @golem: Fake news

    Autor: fg (Golem.de) 10.08.22 - 19:14

    Hallo!

    Der CCC hat nicht nur festgestellt, "dass es da Fehler gibt". Dem Bericht zufolge ist die Ausweisprüfung per Video generell nicht sicher und manipulierbar. Daher ist das Videoidentverfahren nun im umgangssprachlichen Sinne "kaputt".

    Wie sich das wieder reparieren lässt, wird sich in Zukunft zeigen.

    Grüße,

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  4. Re: @golem: Fake news

    Autor: wingi1 10.08.22 - 19:19

    CCC hat VideoIdent zerstört!

  5. Re: @golem: Fake news

    Autor: Bermuda.06 10.08.22 - 19:27

    fg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Der CCC hat nicht nur festgestellt, "dass es da Fehler gibt". Dem Bericht
    > zufolge ist die Ausweisprüfung per Video generell nicht sicher und
    > manipulierbar. Daher ist das Videoidentverfahren nun im umgangssprachlichen
    > Sinne "kaputt".
    >
    > Wie sich das wieder reparieren lässt, wird sich in Zukunft zeigen.
    >
    > Grüße,

    Kaputt machen bedeutet, dass man bewusst etwas tut um es zu beschädigen.

    Nach der aufgeführten Argumentation mache ich auch Ware kaputt wenn mir ein Händler ein Produkt zusendet und ich entdecke, dass es beschädigt ist.
    ? Bei den Abus Schlössern klappt es doch auch. Da macht das BSI die Schlösser nicht kaputt.

    Ihr Redakteuere seid weit aus besser journalistisch geschult. Dann macht doch euren Job auch bitte richtig

    Die Headline ist ganz bewusst so geschrieben, um gewisse Emotionen zu schüren. Also handelt es sich um journalistisches kalkühl.

    Vielleicht sollte der CCC mal juristisch prüfen, ob diese journalistische Darstellung korrekt ist oder Verleumdung darstellt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 19:29 durch Bermuda.06.

  6. Re: @golem: Fake news

    Autor: gdh 10.08.22 - 19:31

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fg (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo!
    > >
    > > Der CCC hat nicht nur festgestellt, "dass es da Fehler gibt". Dem
    > Bericht
    > > zufolge ist die Ausweisprüfung per Video generell nicht sicher und
    > > manipulierbar. Daher ist das Videoidentverfahren nun im
    > umgangssprachlichen
    > > Sinne "kaputt".
    > >
    > > Wie sich das wieder reparieren lässt, wird sich in Zukunft zeigen.
    > >
    > > Grüße,
    >
    > Kaputt machen bedeutet, dass man bewusst etwas tut um es zu beschädigen.
    >
    > Nach der aufgeführten Argumentation mache ich auch Ware kaputt wenn mir ein
    > Händler ein Produkt zusendet und ich entdecke, dass es beschädigt ist.
    > ? Bei den Abus Schlössern klappt es doch auch. Da macht das BSI die
    > Schlösser nicht kaputt.
    >
    > Ihr Redakteuere seid weit aus besser journalistisch geschult. Dann macht
    > doch euren Job auch bitte richtig
    >
    > Die Headline ist ganz bewusst so geschrieben, um gewisse Emotionen zu
    > schüren. Also handelt es sich um journalistisches kalkühl.
    >
    > Vielleicht sollte der CCC mal juristisch prüfen, ob diese journalistische
    > Darstellung korrekt ist oder Verleumdung darstellt.


    +1
    Sehr dubioses „framing“

  7. Re: @golem: Fake news

    Autor: Oktavian 10.08.22 - 19:32

    > Der CCC hat nicht nur festgestellt, "dass es da Fehler gibt". Dem Bericht
    > zufolge ist die Ausweisprüfung per Video generell nicht sicher und
    > manipulierbar. Daher ist das Videoidentverfahren nun im umgangssprachlichen
    > Sinne "kaputt".

    Das ist richtig, aber CCC hat sie nicht kaputt gemacht. Kaputt war das Verfahren schon immer. Es ist jetzt nicht unsicherer, als es vorher schon war. An den Eigenschaften des Verfahrens hat sich nichts geändert, die Beurteilung der Eigenschaften hat sich nur geändert.

    Demnach hat der CCC hier nichts kaputt gemacht, er hat nur Eigenschaften aufgezeigt, die dazu führen, dass das Verfahren nun als kaputt betrachtet wird. Die Eigenschaften sind aber dem Verfahren inhärent, nicht den Handlungen des CCC.

  8. Re: @golem: Fake news

    Autor: BLi8819 10.08.22 - 19:34

    > Daher ist das Videoidentverfahren nun im umgangssprachlichen Sinne "kaputt".
    Das Verfahren war schon vor der Prüfung durch den CCC kaputt.
    Der CCC hat nichts kaputt gemacht, sondern nur den Defekt aufgedeckt.
    Das Problem ist nicht das Wort "kaputt", sondern das die Überschrift impliziert, der CCC hätte das Verfahren kaputt gemacht. Sprich ihr impliziert die Schuld beim CCC. Und das ist schlicht falsch.

  9. Re: @golem: Fake news

    Autor: Cryptokrat 10.08.22 - 19:35

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist richtig, aber CCC hat sie nicht kaputt gemacht. Kaputt war das
    > Verfahren schon immer.

    Ich denke, es ist so ein Fall wie der Begriff "Müllkippe" im Artikel zum Thema der verlorenen Bitcoins. Umgangssprachlich ist es verständlich, auch wenn die richtige Bezeichnung anders lautet.

    Eine Implikation dabei (beim "kaputt machen") ist das Empfinden von Schadenfreude, und ich glaube man kann mit Berechtigung unterstellen, dass der CCC diese empfand als er erfolgreich bewies, wie angreifbar diese Technik doch ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 19:38 durch Cryptokrat.

  10. Re: @golem: Fake news

    Autor: Oktavian 10.08.22 - 21:39

    > Eine Implikation dabei (beim "kaputt machen") ist das Empfinden von
    > Schadenfreude,

    Ich würde eher sagen nein. Mein Sohn hat früher auch viel "kaputt gemacht", aber dabei nie Freude empfunden, eher im Gegenteil. Es mag Menschen geben, die Lust am Zerstören haben, aber es gibt auch viele, die das nicht haben.

    > und ich glaube man kann mit Berechtigung unterstellen, dass
    > der CCC diese empfand als er erfolgreich bewies, wie angreifbar diese
    > Technik doch ist.

    Sie werden sich über den Erfolg gefreut haben, bestimmt. Aber es ging ja auch bei dieser Freude darum, erfolgreich eine Schwachstelle aufgezeigt zu haben. Die Freude bezog sich darauf, auf den eigenen Erfolg, und nicht auf die Konsequenz aus diesem Erfolg, dass das System jetzt kaputt ist.

  11. Friedhelm Greis macht golem.de kaputt

    Autor: mietz 10.08.22 - 22:55

    fg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > Der CCC hat nicht nur festgestellt, "dass es da Fehler gibt". Dem Bericht
    > zufolge ist die Ausweisprüfung per Video generell nicht sicher und
    > manipulierbar. Daher ist das Videoidentverfahren nun im umgangssprachlichen
    > Sinne "kaputt".
    >
    > Wie sich das wieder reparieren lässt, wird sich in Zukunft zeigen.
    >
    > Grüße,

    Also wenn das die offizielle Begründung ist, dann ist golem.de wohl jetzt im umgangssprachlichen Sinn "kaputt" für mich.

  12. Re: @golem: Fake news

    Autor: JonaHH 10.08.22 - 23:05

    Leute, kriegt Euch mal wieder ein. Dass es sich um einen "flotten Spruch" und nicht um einen rein sachlich gewählten Titel handelt, dürfte auch dem letzten Golem-Leser aufgefallen sein.

    Der CCC hat hier seine wohlverdiente Publicity (im Artikel ja auch sachlich und durchaus "wertschätzend"), Golem hat Klicks und die Fraktion der spaßbefreiten Leser was zum aufregen. Für alle was dabei. ;-)

  13. Re: @golem: Fake news

    Autor: Bermuda.06 10.08.22 - 23:33

    JonaHH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leute, kriegt Euch mal wieder ein. Dass es sich um einen "flotten Spruch"
    > und nicht um einen rein sachlich gewählten Titel handelt, dürfte auch dem
    > letzten Golem-Leser aufgefallen sein.
    >
    > Der CCC hat hier seine wohlverdiente Publicity (im Artikel ja auch sachlich
    > und durchaus "wertschätzend"), Golem hat Klicks und die Fraktion der
    > spaßbefreiten Leser was zum aufregen. Für alle was dabei. ;-)

    Wenn ich flotte Sprüche hören möchte, dann schnappe ich mir ne Bild oder gehe auf eine lustige Sprüche Seite. Die Flottheit an dieser Headline ist aber an mir vorbei gegangen, denn ich finde daran nichts kreatives/witziges. Das ist einfach nur plump, sprachlich auf unterem Niveau und falsch dazu.

    Golem ist ein journalistisches Portal, angeblich für Profis. Da erwartet man Berichterstattung und keine Fakenews weil der Spruch so halt provokanter klingt.

    Da sollte man dann auch mal zu seinen eigenem Werten stehen

  14. Re: @golem: Fake news

    Autor: Bermuda.06 10.08.22 - 23:37

    Übrigens Fun fact: ich habe der Bild Zeitung komplett unrecht getan. Das ist die Headline und Sublines der BILD:

    "VIDEO-IDENT FÜR KRANKENKASSEN GESPERRT
    Kriminelle könnten Patientenakten hacken
    Nachdem der Chaos Computer Club massive Sicherheitsmängel beim Video-Ident-Verfahren nachgewiesen hat, wurde die Software jetzt für digitale Krankenkassen-Anmeldungen gesperrt"

    Also selbst die Bild-Zeitung ist hier wesentlich konkreter und anspruchsvoller als die IT-News für Profis. Und vor allem verbreiten sie keine Falschinformationen.

    @golem: warum korrigiert ihr das nicjt einfach?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 23:37 durch Bermuda.06.

  15. Re: @golem: Fake news

    Autor: Cryptokrat 10.08.22 - 23:41

    Bermuda.06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @golem: warum korrigiert ihr das nicjt einfach?

    So wie ich die GOLEM-Redaktion kenne, sind morgen alle Threads verschwunden, die die Meldung kritisierten, und daran beteiligten Accounts unbrauchbar gemacht. Mit Kritik kann man gar nicht / sehr schlecht umgehen.

  16. Re: Friedhelm Greis macht golem.de kaputt

    Autor: Eheran 10.08.22 - 23:46

    Wie sich das wieder reparieren lässt, wird sich in Zukunft zeigen.

  17. Re: @golem: Fake news

    Autor: krymel2k12 10.08.22 - 23:49

    Korrekt wäre folgende Überschrift:

    CCC zeigt: Videoident ist kaputt

    Richtig ist auch:

    Überschrift des Artikels ist noch kaputt

    und

    Golem.de macht Ruf des CCC kaputt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 23:49 durch krymel2k12.

  18. Re: @golem: Fake news

    Autor: Eheran 11.08.22 - 00:14

    >So wie ich die GOLEM-Redaktion kenne
    Dann bist du wohl neu hier. So eine "Säuberungsaktion" wie du sie beschreibst habe ich hier noch nie erlebt. Was ich erlebt habe ist das Löschen von Beiträgen, meist gerechtfertigt, manchmal aber vielleicht nicht so sehr. Konten werden nur in Extremfällen gelöscht. Nicht mehr und nicht weniger kann man Golem diesbezüglich vorwerfen, alles in allem eine gute Moderation.

    Dass die Headline nicht geändert wurde ist hingegen... ich weiß nicht wie ich das nennen soll.

  19. Re: @golem: Fake news

    Autor: niels_on 11.08.22 - 08:05

    Cryptokrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube das ist einfach das, was man sich bei GOLEM unter flotter
    > Jugendsprache vorstellt. Das wird von der Zielgruppe verstanden, und alle
    > anderen gehören eben nicht zur Zielgruppe.


    Ok, Boomer

  20. Re: @golem: Fake news

    Autor: Oktavian 11.08.22 - 08:11

    > Leute, kriegt Euch mal wieder ein. Dass es sich um einen "flotten Spruch"
    > und nicht um einen rein sachlich gewählten Titel handelt,

    Ich hatte immer noch die Hoffnung, es ginge hier um News für Profis, und wir wären nicht auf Niveau des Boulevards angekommen.

    Aber auf dem Altar des Klicks wird halt noch das letzte Bisschen Ehrbarkeit geopfert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Application Engineer (m/w/d)
    VTG Aktiengesellschaft, Hamburg
  2. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte
  3. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau
  4. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ inkl. Versand (Vergleichspreis 244,32€)
  2. 34,90€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 60€)
  3. 49,99€ (Vergleichspreis 69,98€)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 131,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de