1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › La Fonera - WLAN-Anbieter Fon droht…

Sicherheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit

    Autor: @ 22.01.07 - 14:00

    Und hat La Fonera inzwischen eine VPN-Funktion eingebaut, damit die IP-Adresse des Router-Besitzers nicht in Logfiles auftaucht, wenn seine zahlenden Gäste über die INet-Verbindung des Gastgebers irgendwelchen Unsinn anstellen? (Was hoffentlich nie geschieht.)

  2. Re: Sicherheit

    Autor: 1st1 22.01.07 - 15:42

    Du kannst, falls du in verdacht kommst, jederzeit auf www.fon.com zu der betreffenden Zeit eingelogt hat. Dann kontaktierst du Fon, schilderst denen das Problem, und die geben dannn die Indentität des eigentlichen Täters preis.

  3. Re: Sicherheit

    Autor: RF 22.01.07 - 15:43

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst, falls du in verdacht kommst, jederzeit
    > auf www.fon.com zu der betreffenden Zeit eingelogt
    > hat. Dann kontaktierst du Fon, schilderst denen
    > das Problem, und die geben dannn die Indentität
    > des eigentlichen Täters preis.
    Wenn die Polizei einmal vor der Tür steht ist dies aber zu spät.

  4. Re: Sicherheit

    Autor: tCfkaDA 22.01.07 - 15:45

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst, falls du in verdacht kommst, jederzeit
    > auf www.fon.com zu der betreffenden Zeit eingelogt
    > hat. Dann kontaktierst du Fon, schilderst denen
    > das Problem, und die geben dannn die Indentität
    > des eigentlichen Täters preis.
    >
    >
    Und womit, wenn die Polizei bei der Hausdurchsuchung deinen PC mitgenommen hat ?

  5. Re: Sicherheit

    Autor: @ 22.01.07 - 17:09

    Sorry, aber wer möchte ernsthaft

    - sich diesen Ärger antun (Zeit, Geld)
    - vor den Nachbarn blöd dastehn, wenn die Polizei da war
    - das Risiko auf sich nehmen, dass es letztlich an einem selbst klebenbleibt

    1st1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst, falls du in verdacht kommst, jederzeit
    > auf www.fon.com zu der betreffenden Zeit eingelogt
    > hat. Dann kontaktierst du Fon, schilderst denen
    > das Problem, und die geben dannn die Indentität
    > des eigentlichen Täters preis.
    >
    >


  6. Re: Sicherheit

    Autor: maha321 23.01.07 - 09:08


    > 1st1 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst, falls du in verdacht kommst,
    > jederzeit
    > auf www.fon.com zu der betreffenden
    > Zeit eingelogt
    > hat. Dann kontaktierst du Fon,
    > schilderst denen
    > das Problem, und die geben
    > dannn die Indentität
    > des eigentlichen Täters
    > preis.
    >
    >

    afaik ist in deutschland die rechtslage da nicht so klar, momentan haftet erstmal der inhaber der dsl leitung, der anhand der ip zu greifen ist.


  7. Re: Sicherheit

    Autor: John Ripper 25.01.07 - 22:09

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und hat La Fonera inzwischen eine VPN-Funktion
    > eingebaut, damit die IP-Adresse des
    > Router-Besitzers nicht in Logfiles auftaucht, wenn
    > seine zahlenden Gäste über die INet-Verbindung des
    > Gastgebers irgendwelchen Unsinn anstellen? (Was
    > hoffentlich nie geschieht.)

    Wozu sollen die das implementieren. 99% der Benutzer sind dumm und wissen nicht was sie sich mit FON für einen Virus ins Haus holen! Zudem würde VPN noch mehr Traffic verursachen.
    Mal ganz abgesehen dass ca. 90 % der Internetprovider mit dem AGBs die Bereitstellung Mediendienste über den geschalteten Anschluss ggü Dritten!
    FON ist eine Gefahr für jedes Netzwerk, die Daten die darin übertragen werden und fördern Internetbetrug und SPAM.
    Mal ganz abgesehen davon, dass es bestimmt möglich (oder möglich sein wird) mit einem Hack ohne Userzugang einen FON Router zu benutzen, das Netzwerk ist jedenfalls pädestiniert dafür, wenn es weltweiten Zugang bietet.
    Spätestens dann wird dir FON nicht mehr den Nutzerdaten ermitteln können!

    Fakt ist auch: Der Anschlussinhaber haftet. Egal ob er wissentlich oder unwissentlich anderen Zugang zu dem Anschlusspunkt gibt.

    WER FON NUTZT IST SELBER SCHULD!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00