Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus kündigt vorschnell…

Kein Spass ohne Treiber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Spass ohne Treiber

    Autor: Lächerlich 22.01.07 - 16:22

    Solange ATI die Freigabe der X1300 OSS-Treiber
    https://www.golem.de/0607/46818.html blockiert könnte man sich das sparen. Die Stabilität des fglrx ist auch mit Version 8.33.6 unter aller Sau. Während Spiele noch gehen macht das Xv-Modul regelmäßig Zicken und lahm ist es dazu noch. Solange ATI-Karten nicht mal vernünftig taugen um sich Videos unter Linux anzusehen kann ich da ja nur davon abraten. Sehr schade, denn mit ständigen Framedrops bei Videos macht es keinen Spass mehr. Selbst meine alte Geforce Ti4200 war um Welten schneller, leider lief das Ding immer viel zu heiß.
    Bevor man sich um Spiele kümmert sollte man besser mal solide 2D-Treiber bringen.

  2. Re: Kein Spass ohne Treiber

    Autor: narfi 22.01.07 - 18:45

    Lächerlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange ATI die Freigabe der X1300 OSS-Treiber
    > www.golem.de blockiert könnte man sich das sparen.
    > Die Stabilität des fglrx ist auch mit Version
    > 8.33.6 unter aller Sau. Während Spiele noch gehen
    > macht das Xv-Modul regelmäßig Zicken und lahm ist
    > es dazu noch. Solange ATI-Karten nicht mal
    > vernünftig taugen um sich Videos unter Linux
    > anzusehen kann ich da ja nur davon abraten. Sehr
    > schade, denn mit ständigen Framedrops bei Videos
    > macht es keinen Spass mehr. Selbst meine alte
    > Geforce Ti4200 war um Welten schneller, leider
    > lief das Ding immer viel zu heiß.
    > Bevor man sich um Spiele kümmert sollte man besser
    > mal solide 2D-Treiber bringen.

    tja, hilft nur ein umstieg auf windows ;)

  3. Re: Kein Spass ohne Treiber

    Autor: Sebbl selbst 23.01.07 - 02:07

    narfi schrieb:

    > tja, hilft nur ein umstieg auf windows ;)

    Es soll auch noch andere Grafikkartenhersteller als ATI geben. :-P


  4. Re: Kein Spass ohne Treiber

    Autor: Denker 23.01.07 - 03:12

    Lächerlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Solange ATI die Freigabe der X1300 OSS-Treiber
    > www.golem.de blockiert könnte man sich das sparen.
    > Die Stabilität des fglrx ist auch mit Version
    > 8.33.6 unter aller Sau. Während Spiele noch gehen
    > macht das Xv-Modul regelmäßig Zicken und lahm ist
    > es dazu noch. Solange ATI-Karten nicht mal
    > vernünftig taugen um sich Videos unter Linux
    > anzusehen kann ich da ja nur davon abraten. Sehr
    > schade, denn mit ständigen Framedrops bei Videos
    > macht es keinen Spass mehr. Selbst meine alte
    > Geforce Ti4200 war um Welten schneller, leider
    > lief das Ding immer viel zu heiß.
    > Bevor man sich um Spiele kümmert sollte man besser
    > mal solide 2D-Treiber bringen.

    Es soll auch Leute geben die Windows benutzen. =)

    Früher gab es doch kaum Linux Notebook Treiber oder?
    hat sich dies jetzt geändert?

  5. Re: Kein Spass ohne Treiber

    Autor: testuser 23.01.07 - 07:40

    Denker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher gab es doch kaum Linux Notebook Treiber
    > oder?
    > hat sich dies jetzt geändert?

    Was Grafik anbelangt, sind Intel (für Office) und nVidia (für Spiele und anderes) immernoch erste Wahl unter Linux. ATI bringt keine ordentlichen Treiber und die restlichen Hersteller sind vermutlich zu wenig vertreten, als ob da irgendwann mal Treiber dafür erscheinen.

  6. Re: Kein Spass ohne Treiber

    Autor: Hammel 23.01.07 - 08:26

    testuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Früher gab es doch kaum Linux Notebook
    > Treiber
    > oder?
    > hat sich dies jetzt
    > geändert?
    >
    > Was Grafik anbelangt, sind Intel (für Office) und
    > nVidia (für Spiele und anderes) immernoch erste
    > Wahl unter Linux. ATI bringt keine ordentlichen
    > Treiber und die restlichen Hersteller sind
    > vermutlich zu wenig vertreten, als ob da
    > irgendwann mal Treiber dafür erscheinen.

    Naja, würde auch sagen: ATI adee, Intel oder NV Hallo. Aber...wenn das Teil standardmässig in dein Notebook geschweisst wurde, gibts da wohl nix machen,...:)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07