Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Google-Domain wurde…

Schade golem.de!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade golem.de!

    Autor: Meckerhannes 23.01.07 - 13:42

    Beim Spiegel online bekommt man weit mehr Informationen:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,461511,00.html

    Z. B. auch wie GoNeo reagierte und wie es zum zweiten irrtümlichen Umzug kam. Spiegel-Leser wissen mehr? Golem (wie auch Heise) stehen da nicht besonders gut da, obwohl sie auf das Thema spezialisiert sind. Stattdessen steht hier BILD-Zeitungsmässig "google.com war auch betroffen, ohne Details die erklären WARUM google.com für Deutsche Internetnutzer scheinbar auch betroffen war.

    Genug gemeckert.
    :)

    Aber ich kann heute golem.de nicht loben. Was ich sonst oft und gerne tue.

  2. Re: Schade golem.de!

    Autor: Telekomiker 23.01.07 - 13:48

    Hey, das ist ja mal witzig.Dort steht dass man das mit jeder Domain machen kann und wenn die sich nicht melden wird die Domain einfach umgeleitet.
    Ob es da wohl noch ein paar Nachahmer geben wird...

    Meckerhannes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim Spiegel online bekommt man weit mehr
    > Informationen:
    >
    > www.spiegel.de
    >
    > Z. B. auch wie GoNeo reagierte und wie es zum
    > zweiten irrtümlichen Umzug kam. Spiegel-Leser
    > wissen mehr? Golem (wie auch Heise) stehen da
    > nicht besonders gut da, obwohl sie auf das Thema
    > spezialisiert sind. Stattdessen steht hier
    > BILD-Zeitungsmässig "google.com war auch
    > betroffen, ohne Details die erklären WARUM
    > google.com für Deutsche Internetnutzer scheinbar
    > auch betroffen war.
    >
    > Genug gemeckert.
    > :)
    >
    > Aber ich kann heute golem.de nicht loben. Was ich
    > sonst oft und gerne tue.


  3. Re: Schade golem.de!

    Autor: Private Paula 24.01.07 - 06:59

    Telekomiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey, das ist ja mal witzig.Dort steht dass man das
    > mit jeder Domain machen kann und wenn die sich
    > nicht melden wird die Domain einfach umgeleitet.
    > Ob es da wohl noch ein paar Nachahmer geben
    > wird...

    Das Spiel funktioniert nur bei Providern, die kein Auto-NACK rausschicken, wenn ein Wechselantrag eintrudelt. Vielleicht wird bei einigen Providern einigen Domains auch etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt... Ich kann mir nicht vorstellen, dass bundesregierung.de so leicht zu kapern ist. *hmmmm* Ich habe gerade eine Idee ;)

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11