Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wordpress 2.1 alias Ella erschienen

Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: codezero 23.01.07 - 11:06

    Bei dem Ding werden immer wieder Sicherheitslöcher gefunden, ist ja schon fast so schlimm wie bei Joomla ;-) Die Funktionalität ist wirklich einmal, aber irgendwie getraue ich mich nicht mehr, das Ding einzusetzen... Selbst wenns immer wieder frische Patches gibt, der Wartungsaufwand ist doch nicht unerheblich.


    In einem anderen Zusammenhang (ganz ehrlich ;-)) such eine ASP.NET Blog Software à la Wordpress. Vorschläge? Was ich bisher gefunden habe ist eher mau... Da kann die Software gleich selberschreiben... *g*

  2. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: ntars 23.01.07 - 11:14

    codezero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei dem Ding werden immer wieder Sicherheitslöcher
    > gefunden, ist ja schon fast so schlimm wie bei
    > Joomla ;-) Die Funktionalität ist wirklich einmal,
    > aber irgendwie getraue ich mich nicht mehr, das
    > Ding einzusetzen... Selbst wenns immer wieder
    > frische Patches gibt, der Wartungsaufwand ist doch
    > nicht unerheblich.


    Also ich hab mehrer Wordpress Installationen, mit einigen Plugins usw.
    Update ist in 1 min. erledigt - solange es Zeitnahe Patches gibt bleibe ich gerne bei Wordpress.

  3. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: BSDDaemon 23.01.07 - 11:17

    codezero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In einem anderen Zusammenhang (ganz ehrlich ;-))
    > such eine ASP.NET Blog Software à la Wordpress.
    > Vorschläge? Was ich bisher gefunden habe ist eher
    > mau... Da kann die Software gleich
    > selberschreiben... *g*

    ASP.NET BLog *bruwhahahamaamamaa*


    Schon mal s9y angesehen? Oder Drupal... auch wenn letzteres etwas oversized und Blog dort nur ein Modul ist.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: Frankie 23.01.07 - 12:48

    Ich kann Dir das CMS "Drupal" empfehlen. Dieses CMS System ist in meinen Augen die bessere Lösung für einen vernünftigen Blog. Du kannst somit deine Seite mit verschiedenen Anlaufstellen, Diskussionsrunden ausstatten. Sei es im Blog, in einem Forum oder über eine Art Archiv in dem Du bestimmte Themen besprichst. Zusätzlich kannst Du damit noch bestimmte Module wie zum Beispiel eine Galerie usw. einbinden. Ich habe Dir gleich dazu eine Beispielseite einer Drupal Seite angegeben. [http://barron.sp0ke.net/]
    Wordpress kann man aber auch als CMS System abändern. Dafür solltest Du über eine Suchmaschine "Wordpress" und "CMS" eingeben.

    Der Wartungsaufwand ist immer mit einer Pflege des Systems verbunden.
    Du "musst" nicht deine Software pflegen, Du kannst es tun. Aus Sicherheitsgründen, Updates, neue Funktionen usw. lege ich es Dir aber nahe. Solltest Du weitere Fragen, Informationen benötigen kannst Du Dich gerne bei mir melden codezero.

    codezero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei dem Ding werden immer wieder Sicherheitslöcher
    > gefunden, ist ja schon fast so schlimm wie bei
    > Joomla ;-) Die Funktionalität ist wirklich einmal,
    > aber irgendwie getraue ich mich nicht mehr, das
    > Ding einzusetzen... Selbst wenns immer wieder
    > frische Patches gibt, der Wartungsaufwand ist doch
    > nicht unerheblich.
    >
    > In einem anderen Zusammenhang (ganz ehrlich ;-))
    > such eine ASP.NET Blog Software à la Wordpress.
    > Vorschläge? Was ich bisher gefunden habe ist eher
    > mau... Da kann die Software gleich
    > selberschreiben... *g*


  5. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: codezero 23.01.07 - 16:06


    > ASP.NET BLog *bruwhahahamaamamaa*

    Es geht darum, dass ich einen ASP.NET Blog selber erweitern kann. PHP kann ich zwar auch, aber erstens habe ich keine PHP-Webspace und zweitens kann ich PHP nicht so effizient Entwickeln wie mit ASP.NET.

    Aber ich wette, du hast in deinem Leben noch nie eine Zeile ASP.NET geschrieben.

  6. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: BSDDaemon 23.01.07 - 18:31

    codezero schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht darum, dass ich einen ASP.NET Blog selber
    > erweitern kann. PHP kann ich zwar auch, aber
    > erstens habe ich keine PHP-Webspace und zweitens
    > kann ich PHP nicht so effizient Entwickeln wie mit
    > ASP.NET.

    Es gibt WebSpace Anbieter die ASP.NET aber kein PHP anbieten? Nahezu alle bieten doch eh immer den Mix aus IIS / ASP und PHP an... sind eher wenige Business Partner die reine IIS/ASP Server vertreiben.

    > Aber ich wette, du hast in deinem Leben noch nie
    > eine Zeile ASP.NET geschrieben.

    Genug geschrieben und genug ertragen. Blanker Horror.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: daydreamer 24.01.07 - 01:42

    Frankie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wordpress kann man aber auch als CMS System
    > abändern.

    Tut mir Leid, dass ich darauf jetzt rumreite, aber ueberleg mal bitte, was das "S" in CMS aussagt und warum es nicht "CMS System" heissen kann.

    Viele Gruesse

    --
    Mein Blog: http://www.daydreamer.de

  8. Re: Darf man Wordpress überhaupt noch einsetzen?

    Autor: Henner Schorsche 11.02.07 - 19:12

    daydreamer schrieb:

    > Tut mir Leid, dass ich darauf jetzt rumreite, aber
    > ueberleg mal bitte, was das "S" in CMS aussagt und
    > warum es nicht "CMS System" heissen kann.

    Naja, man sagt ja auch "HIV Virus" und nicht "HI Virus". Obwohl das nicht ganz richtig ist, hat es sich halt so eingebürgert... also ganz so schlimm ist das ja nun nicht ;-))

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 4,31€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
    Apple TV+
    Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

    Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

    1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
    2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
    3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34