1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musiker, Musikindustrie…

Musik ist brotlose Kunst

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Musik ist brotlose Kunst

    Autor: Schönes Wetter 23.01.07 - 11:52

    Musik ist Kunst und normalerweise brotlos. Früher, als es noch keinerlei Speichermedien gab, war Sprache und Musik noch frei. Jetzt, da man Sprache in Büchern und Musik auf Ton- und Datenträger speichern kann, soll sie in das quasi ewige Eigentum des Sprechers / Sängers / Produzenten / Patentinhabers übergehen, nur damit die ihre Millionenumsätze machen können. Ich hab nichts gegen ein gewisses Minimal-Urheberrecht oder einen zweijährigen Patentschutzvorsprung, aber Musik, und Sprache sind nach aller Erfahrung nicht wirklich schützbar, deshalb sollte man es auch nicht versuchen, denn dieser Schuss könnte irgendwann nach hinten losgehen.

  2. Re: Musik ist brotlose Kunst

    Autor: Muhahaha 23.01.07 - 12:00

    Schönes Wetter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Musik ist Kunst und normalerweise brotlos. Früher,
    > als es noch keinerlei Speichermedien gab, war
    > Sprache und Musik noch frei.

    *brüll* *gröhl* lach* *träne aus den augen wisch*

    Oh, Bubbele. Der war gut, echt ...

  3. Re: Musik ist brotlose Kunst

    Autor: 5714! 23.01.07 - 12:55

    Schönes Wetter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Früher, als es noch keinerlei Speichermedien gab, war
    > Sprache und Musik noch frei.

    Du meinst vor der Erfindung der Notenschrift?

    Beschäftige dich mal mit klassischer Musik. Du wirst feststellen, daß aus den meisten Epochen Urheberrechtstreitigkeiten überliefert sind.
    Richard Wagner und W.A. Mozart sind da nur besonders eklatante Beispiele.

    Die ganze Diskussion ist fast so alt wie die Musik selbst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für die Funktionsstelle IT-Prozesse (m/w/d)
    Medizinischer Dienst Niedersachsen, Hannover
  2. R&D IS Manager (m/w/d)
    Valeo Schalter und Sensoren, Bietigheim-Bissingen
  3. Application Integration (iPaaS) Engineer (m/f/d)
    Körber IT Solutions GmbH, Hamburg
  4. Technischer Projektleiter (w/m/d)
    Vertec GmbH, Hamburg, München, Zürich (Schweiz), Wien (Österreich) (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 155€ (Bestpreis)
  2. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  3. (u.a. MSI Mag Mainboard für 129€, AMD Ryzen 7 3,9Ghz für 279€) bei Mindfactory
  4. 110,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku