Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Live OneCare - Microsofts…

*kopfschüttel*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *kopfschüttel*

    Autor: nix 23.01.07 - 11:41

    Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem machen anstelle Sicherheit noch extra zu verkaufen! Wer hat uns denn den ganzen Mist programmiert, der ständig bei jeder Wurm oder Virusepidemie befallen wird?

    Das System Microsoft und seiner Geldmacherei nun sogar mit seinen eigenen Fehlern widert mich immer mehr an...

    Demnächst gibts ein TwoCare für die erhöhte Sicherheit der Sicherheit von OneCare oder wat????







  2. unbequeme Wahrheiten

    Autor: So Nie 23.01.07 - 11:46

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem machen
    > anstelle Sicherheit noch extra zu verkaufen! Wer
    > hat uns denn den ganzen Mist programmiert, der
    > ständig bei jeder Wurm oder Virusepidemie befallen
    > wird?
    >
    Schon mal darüber nachgedacht, das 97% aller aktuellen Viren, Würmer und Trojaner einen User am PC mit administrativen Rechten benötigen ?

  3. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: nix 23.01.07 - 11:50

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Schon mal darüber nachgedacht, das 97% aller
    > aktuellen Viren, Würmer und Trojaner einen User am
    > PC mit administrativen Rechten benötigen ?
    >


    Was meinst Du warum bei meinen Kunden alle per Policy nur einen Gast-Zugang zum System haben... seit Jahren habe ich so meine Ruhe.. und wenn mal eine neue Anwendung oder Update braucht geht das nur über mich...

  4. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: Lewke 23.01.07 - 11:50

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal darüber nachgedacht, das 97% aller
    > aktuellen Viren, Würmer und Trojaner einen User am
    > PC mit administrativen Rechten benötigen ?

    Schonmal darüber nachgedacht, dass 97% aller Benutzer als Einzelbenutzer mit Admin-Rechten an ihrem Windows spielen und arbeiten?

  5. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: Hans Ueli 23.01.07 - 11:53

    > Schon mal darüber nachgedacht, das 97% aller
    > aktuellen Viren, Würmer und Trojaner einen User am
    > PC mit administrativen Rechten benötigen ?

    Ja und wer hat wohl dazu beigetragen, das per default alle Benutzer Admin-Rechte haben?
    Genau, die Freunde aus Redmond!

  6. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: hugo007 23.01.07 - 12:13

    Hans Ueli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Schon mal darüber nachgedacht, das 97%
    > aller
    > aktuellen Viren, Würmer und Trojaner
    > einen User am
    > PC mit administrativen Rechten
    > benötigen ?
    >
    > Ja und wer hat wohl dazu beigetragen, das per
    > default alle Benutzer Admin-Rechte haben?
    > Genau, die Freunde aus Redmond!
    >
    >

    schon mal umgeschaut, es gibt dutzemde amdere Aöternativen zu Windows.
    Microsoft hat niemanden dazu gezwungen Windows einzusetzen :P

    Rum meckern ist einfach, versucht es doch mal selbst besser zu machen...

  7. Re: *kopfschüttel*

    Autor: p* 23.01.07 - 12:17


    das Problem wird eher sein, das es wieder mal ein schönes, schlichtes und gut funktionierendes Tool sein wird... und nicht so ein Sch... wie z.b. Norton Antivirus, Mcaffe und co. Avira ist meiner meinung nach noch gut... aber naja schaun wa mal..

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem machen
    > anstelle Sicherheit noch extra zu verkaufen! Wer
    > hat uns denn den ganzen Mist programmiert, der
    > ständig bei jeder Wurm oder Virusepidemie befallen
    > wird?
    >
    > Das System Microsoft und seiner Geldmacherei nun
    > sogar mit seinen eigenen Fehlern widert mich immer
    > mehr an...
    >
    > Demnächst gibts ein TwoCare für die erhöhte
    > Sicherheit der Sicherheit von OneCare oder
    > wat????
    >
    >


  8. Re: *kopfschüttel*

    Autor: Sven Behrend 23.01.07 - 12:20

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem machen
    > anstelle Sicherheit noch extra zu verkaufen! Wer
    > hat uns denn den ganzen Mist programmiert, der
    > ständig bei jeder Wurm oder Virusepidemie befallen
    > wird?
    >
    > Das System Microsoft und seiner Geldmacherei nun
    > sogar mit seinen eigenen Fehlern widert mich immer
    > mehr an...
    >
    > Demnächst gibts ein TwoCare für die erhöhte
    > Sicherheit der Sicherheit von OneCare oder
    > wat????
    >
    >

    Wenn Microsoft einen Virenscanner in Vista einbaut haben die doch gleich den nächsten Prozess am Hals, kann ich schon verstehen, dass da ein anderer Weg gegangen wird.

  9. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: So Nie 23.01.07 - 12:20

    Lewke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon mal darüber nachgedacht, das 97%
    > aller
    > aktuellen Viren, Würmer und Trojaner
    > einen User am
    > PC mit administrativen Rechten
    > benötigen ?
    >
    > Schonmal darüber nachgedacht, dass 97% aller
    > Benutzer als Einzelbenutzer mit Admin-Rechten an
    > ihrem Windows spielen und arbeiten?
    >
    Schon mal darüber nachgedacht, warum diese Benutzer so dumm und arrogant sind, das als Admin zu tun ?


  10. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: CJ 23.01.07 - 12:22

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal darüber nachgedacht, warum diese
    > Benutzer so dumm und arrogant sind, das als Admin
    > zu tun ?

    Weil sie es nicht besser wissen?
    Oder weil es einige Anwendungen gibt unter Windows, die nicht
    richtig funktionieren, falls man nicht als Admin eingelogt ist.
    Aber vielleicht wird sich das ja in der Vista-Ära ändern ;)

    -cj

  11. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: Klugscheisser 23.01.07 - 12:23

    .... weils die Grundeinstellung ist ?!?

  12. Re: *kopfschüttel*

    Autor: CJ 23.01.07 - 12:26

    p* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Avira ist meiner meinung nach noch gut... aber naja schaun wa
    > mal..

    Schon Erfahrung mit dem "Avira Premium Security Suite" gemacht?

    -cj

  13. Re: *kopfschüttel*

    Autor: PeterE 23.01.07 - 12:27

    Wo wir wiedermal bei der Diskussion sind, das Sicherheitssoftware nicht wirklich viel mit der Sicherheit des Betriebssystems zu tun hat als vielmehr den Unsicherheitsfaktor "Benutzer" adressiert. Wenn du ein sicheres System haben willst und alle "unsicheren" Programme verbietest, kannst du nix mehr installieren, was nicht aus Redmond kommt. Und dann bist Du wieder der Erste der sich beschwert. Viren und Trojaner haben so lange nix mit Windows zu tun, so lange sie nur Benutzereingaben mitschneiden oder SPAM / Phishing sind. Dafür ist kein Betriebsystem zuständig, da es Programme gibt bei denen das gewollt ist. Das geht unter Linux genauso.

    Wenn es um Viren geht die Schwachstellen ausnutzen ist das aber wieder eine ganze andere Baustelle und kein Sicherheitssoftware-Hersteller wird Bugfixes für Windows veröffentlichen sondern höchstens den Virus abwehren.

    Also bitte nicht Schiffe mit Flugzeugen vergleichen und dann beschweren, dass die Schiffe nicht fliegen können.

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem machen
    > anstelle Sicherheit noch extra zu verkaufen! Wer
    > hat uns denn den ganzen Mist programmiert, der
    > ständig bei jeder Wurm oder Virusepidemie befallen
    > wird?
    >
    > Das System Microsoft und seiner Geldmacherei nun
    > sogar mit seinen eigenen Fehlern widert mich immer
    > mehr an...
    >
    > Demnächst gibts ein TwoCare für die erhöhte
    > Sicherheit der Sicherheit von OneCare oder
    > wat????
    >
    >


  14. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: So Nie 23.01.07 - 12:39

    Klugscheisser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .... weils die Grundeinstellung ist ?!?

    Frage: wenn Du ein Auto kaufst, ist da der Tank auch voll und wird niemals leer ? Und den Fahrersitz kann man dann auch sofort feststellen ?


  15. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: CJ 23.01.07 - 12:53

    Seit wann brauch man für ein PC ein Führerschein und muß ein Mindestalter von 18 Jahren haben? ^^

    Immer diese super vergleiche hier *lol*

    -cj

  16. Du redest einen mist.

    Autor: monstar-x 23.01.07 - 13:00

    hugo007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans Ueli schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Schon mal darüber nachgedacht, das
    > 97%
    > aller
    > aktuellen Viren, Würmer und
    > Trojaner
    > einen User am
    > PC mit
    > administrativen Rechten
    > benötigen ?
    >
    > Ja und wer hat wohl dazu beigetragen, das
    > per
    > default alle Benutzer Admin-Rechte
    > haben?
    > Genau, die Freunde aus Redmond!
    >
    > schon mal umgeschaut, es gibt dutzemde amdere
    > Aöternativen zu Windows.
    > Microsoft hat niemanden dazu gezwungen Windows
    > einzusetzen :P
    >
    > Rum meckern ist einfach, versucht es doch mal
    > selbst besser zu machen...
    >

    Ach ne haben die nicht?
    Wieso kann ich im Bloedmarkt/Otto etc keinen PC kaufen ohne Windows (da kauft die Breite masse)
    Wieso kann ich bis auf eine Handvoll Notebooks keine kaufen ohne Windows.

    Ich habe in den letzten vier Jahren, zwei Notebooks, zwei Workstations gekauft und 4x Windows XP Lizensen erhalten, von dennen ich keine Brauche weil ich Linux einsetzte.

    So nun sag nochmal das sie keinen gezwungen haben.

  17. Re: *kopfschüttel*

    Autor: mrkanister 23.01.07 - 13:13

    PeterE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo wir wiedermal bei der Diskussion sind, das
    > Sicherheitssoftware nicht wirklich viel mit der
    > Sicherheit des Betriebssystems zu tun hat als
    > vielmehr den Unsicherheitsfaktor "Benutzer"
    > adressiert. Wenn du ein sicheres System haben
    > willst und alle "unsicheren" Programme verbietest,
    > kannst du nix mehr installieren, was nicht aus
    > Redmond kommt. Und dann bist Du wieder der Erste
    > der sich beschwert. Viren und Trojaner haben so
    > lange nix mit Windows zu tun, so lange sie nur
    > Benutzereingaben mitschneiden oder SPAM / Phishing
    > sind. Dafür ist kein Betriebsystem zuständig, da
    > es Programme gibt bei denen das gewollt ist. Das
    > geht unter Linux genauso.
    >
    > Wenn es um Viren geht die Schwachstellen ausnutzen
    > ist das aber wieder eine ganze andere Baustelle
    > und kein Sicherheitssoftware-Hersteller wird
    > Bugfixes für Windows veröffentlichen sondern
    > höchstens den Virus abwehren.
    >
    > Also bitte nicht Schiffe mit Flugzeugen
    > vergleichen und dann beschweren, dass die Schiffe
    > nicht fliegen können.
    >
    > nix schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft soll ein Sicheres Betriebssystem
    > machen
    > anstelle Sicherheit noch extra zu
    > verkaufen! Wer
    > hat uns denn den ganzen Mist
    > programmiert, der
    > ständig bei jeder Wurm oder
    > Virusepidemie befallen
    > wird?
    >
    > Das
    > System Microsoft und seiner Geldmacherei nun
    >
    > sogar mit seinen eigenen Fehlern widert mich
    > immer
    > mehr an...
    >
    > Demnächst gibts
    > ein TwoCare für die erhöhte
    > Sicherheit der
    > Sicherheit von OneCare oder
    > wat????
    >
    >

    danke! da gebe ich dir zu 100% recht!

  18. Re: unbequeme Wahrheiten

    Autor: Klugscheisser 23.01.07 - 13:23

    zumindest kann ich davon ausgehen da ein Auto sicher ist wenn ichs bekomme....
    Ausserdem sind deine Vergleiche echt seicht.

  19. Re: Du redest einen mist.

    Autor: PeterE 23.01.07 - 13:25

    Die Antwort auf deine Fragen:

    Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Kein normaler User kommt mit den schier unendlichen Möglichkeiten eines Linux Systems zurecht. Wenn du dich in der Lage siehst so ein System am laufen zu halten, solltest du auch schlau genug sein und deine Systeme ohne Betriebssystem kaufen (tatsächlich, sowas gibts). Daher versteh ich dein Giftgespucke nicht.


    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hugo007 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hans Ueli schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Schon mal darüber
    > nachgedacht, das
    > 97%
    > aller
    >
    > aktuellen Viren, Würmer und
    > Trojaner
    >
    > einen User am
    > PC mit
    > administrativen
    > Rechten
    > benötigen ?
    >
    > Ja und
    > wer hat wohl dazu beigetragen, das
    > per
    >
    > default alle Benutzer Admin-Rechte
    >
    > haben?
    > Genau, die Freunde aus
    > Redmond!
    >
    > schon mal
    > umgeschaut, es gibt dutzemde amdere
    >
    > Aöternativen zu Windows.
    > Microsoft hat
    > niemanden dazu gezwungen Windows
    > einzusetzen
    > :P
    >
    > Rum meckern ist einfach, versucht es
    > doch mal
    > selbst besser zu machen...
    >
    > Ach ne haben die nicht?
    > Wieso kann ich im Bloedmarkt/Otto etc keinen PC
    > kaufen ohne Windows (da kauft die Breite masse)
    > Wieso kann ich bis auf eine Handvoll Notebooks
    > keine kaufen ohne Windows.
    >
    > Ich habe in den letzten vier Jahren, zwei
    > Notebooks, zwei Workstations gekauft und 4x
    > Windows XP Lizensen erhalten, von dennen ich keine
    > Brauche weil ich Linux einsetzte.
    >
    > So nun sag nochmal das sie keinen gezwungen
    > haben.
    >


  20. Re: Du redest einen mist.

    Autor: CJ 23.01.07 - 13:49

    PeterE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (tatsächlich, sowas gibts). Daher versteh ich dein
    > Giftgespucke nicht.

    sowas gibt es nicht nur, sowas ist in einem "Computerfachgeschäft" sogar allgegenwärtige Praxis... :) Wenn man zum PC noch Windows (oder anders OS) haben will muß man es dazu kaufen, aber das war schon seit meinem ersten PC so... :)

    -cj

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. NTT Docomo: Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum
    NTT Docomo
    Erstes 5G-Netz benötigt mehr Millimeterwellen-Spektrum

    NTT Docomo hat mit öffentlichen Testläufen zu 5G in Japan schon einige Erfahrungen gesammelt. Der Netzbetreiber zieht erste Schlussfolgerungen für den Ausbau.

  2. DSGVO: Ist Datenwucher okay?
    DSGVO
    Ist Datenwucher okay?

    Auch nach über einem Jahr DSGVO sammeln Facebook und Google munter weiter Daten, ebenso Nachrichtenportale und viele Blogseiten. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörden sehen sich im Moment nicht imstande, dem einen Riegel vorzuschieben.

  3. Samsung: Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet
    Samsung
    Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 durch Folie überlistet

    Der neue Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 lässt sich offenbar umgehen, wenn ein Displayschutz von einem Dritthersteller genutzt wird. Der Hersteller arbeitet an einem Update.


  1. 14:37

  2. 14:07

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:00

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:15