1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thunderbird 2.0 Beta 2 ist fertig

RSS-Feeds bleiben weiterhin Baustelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RSS-Feeds bleiben weiterhin Baustelle

    Autor: Graf Porno 24.01.07 - 01:49

    Ich hab mir am Wochenende erst die Beta 1 von Thunderbird angeguckt, weil ich mit dem Programm eigentlich sehr zufrieden bin, aber mittlerweile eine Menge Probleme entdeckt habe, und nun wissen wollte, was da demnächst kommt.

    Tja, die Ordner/Favoriten finde ich jetzt nicht sooo prickelnd. Muss man mal auf Dauer testen. Flicker war er in der Tat. Aber das kann auch an nem sauberem Profil liegen.

    Die meisten Probleme hab ich aber bei den RSS-Feeds und Podcasts. Eigentlich ist Thunderbird perfekt dafür geeignet - wenn es denn 100%ig klappen würde. Ich hab z.B. das Problem, dass manche Feeds doppelt und dreifach abgerufen werden. Als der Beitrag ist dann doppelt oder dreifach vorhanden. Dagegen merkt es es manchmal nicht, wenn andere aktualisiert wurden (wochen- und monatelang). In TB2 ebenfalls. Manche URLs will er nicht lesen. Die einfach Verwaltung der Feeds ist auch nicht gegeben. Per Rechts-Klick komme ich immer noch nicht an die URL ran, sondern nur über "Abonnierte Feeds/Feed/Eigenschaft...". Die Übergabe von Feeds vom Firefox an den Thunderbird klappt auch immer noch nicht (passiert nichts). Und last but not least, suche ich immer noch eine Funktion, nochmals alle Beiträge des Feeds abzurufen. Der TB merkt sich ja, was man schon abgerufen hat. Ein erneutes Abrufen gibt's nicht. Und die neue Benachrichtigung schließt immer noch Feeds aus. Muss ich also weiterhin auf alternative Extensions zurück greifen. Aber auch bei Emails ist sie nicht so schön und funktional, wie die Apple Mail-Erweiterung Mail.Appetizer (http://www.bronsonbeta.com/mailappetizer/). :-(

    Bin quasi enttäuscht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  3. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams