Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ FP93GS: 19 Zoll mit 800:1…

vier zu drei und andere unstimmigkeiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: henroldus 24.01.07 - 09:04

    Hallo Golem,

    seit wann sind denn 1280x1024 gleich 4:3 ???
    5:4 wäre hier richtig

    zum Monitor:
    absolut nichts neues, mir scheint, als wenn benq diesen seit 3 jahren immer wieder unter anderem namen herausbringt mit vielleicht 1ms weniger schaltzeit.
    wenigstens ist dvi dabei aber wo bleibt die innovation?
    und was will man mit diesen grottigen blickwickeln?
    und das für über 200 eur?
    gute nacht benq!

  2. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: brd 24.01.07 - 11:10

    Schade, dass hier zu einem interessanten Thema immer wieder Fäkalsprache der untersten Schublade genutzt wird.

  3. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: Schnurps 24.01.07 - 11:55

    Was erwartest Du? Das ist halt eines der vielen Otto Normal-Mediamrkt-TFTs mit TN-Panel. Für 200-300 EUR kann man da sowieso nichts erwarten. Die Käufer von sowas sind aber meist mit sowas zufrieden. Ich könnte es nur schwer ertragen.

  4. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: Megapicksel 24.01.07 - 13:53

    Wie gut dass die DAUs die 1280 x 1024 auf einem 4:3 CRT-Bildschirm genutzt haben bei so einem Gerät nichts mehr falsch machen können.

    :)

    Ist www.deppenaufloesung.de noch frei?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  3. Interflex Datensysteme GmbH, Erlangen, Karlsruhe
  4. Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

  1. Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
    Oldtimer umrüsten
    Happy End mit Elektromotor

    Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.

  2. Elektrokleinstfahrzeuge: Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
    Elektrokleinstfahrzeuge
    Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

    E-Scooter und E-Boards sind sinnvolle Verkehrskonzepte für Städte - davon ist Verkehrsminister Andreas Scheuer überzeugt und will die Elektrokleinstfahrzeuge zulassen, trotz Bedenken von Ministeriumsmitarbeitern.

  3. 5G: Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot
    5G
    Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

    In Großbritannien wird es kein Verbot von Huawei geben. Das Mitglied des Five-Eyes-Geheimdienstpaktes konnte von der NSA nicht überzeugt werden, sondern bleibt laut MI5 "souverän".


  1. 12:01

  2. 11:26

  3. 11:11

  4. 10:57

  5. 10:23

  6. 10:07

  7. 09:00

  8. 08:29