Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ FP93GS: 19 Zoll mit 800:1…

vier zu drei und andere unstimmigkeiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: henroldus 24.01.07 - 09:04

    Hallo Golem,

    seit wann sind denn 1280x1024 gleich 4:3 ???
    5:4 wäre hier richtig

    zum Monitor:
    absolut nichts neues, mir scheint, als wenn benq diesen seit 3 jahren immer wieder unter anderem namen herausbringt mit vielleicht 1ms weniger schaltzeit.
    wenigstens ist dvi dabei aber wo bleibt die innovation?
    und was will man mit diesen grottigen blickwickeln?
    und das für über 200 eur?
    gute nacht benq!

  2. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: brd 24.01.07 - 11:10

    Schade, dass hier zu einem interessanten Thema immer wieder Fäkalsprache der untersten Schublade genutzt wird.

  3. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: Schnurps 24.01.07 - 11:55

    Was erwartest Du? Das ist halt eines der vielen Otto Normal-Mediamrkt-TFTs mit TN-Panel. Für 200-300 EUR kann man da sowieso nichts erwarten. Die Käufer von sowas sind aber meist mit sowas zufrieden. Ich könnte es nur schwer ertragen.

  4. Re: vier zu drei und andere unstimmigkeiten

    Autor: Megapicksel 24.01.07 - 13:53

    Wie gut dass die DAUs die 1280 x 1024 auf einem 4:3 CRT-Bildschirm genutzt haben bei so einem Gerät nichts mehr falsch machen können.

    :)

    Ist www.deppenaufloesung.de noch frei?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Host Europe GmbH, Hürth
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Robert Half, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. 14,95€
  3. 24,99€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. China: Neue Freigabebehörde sperrt 9 von 20 Spielen
    China
    Neue Freigabebehörde sperrt 9 von 20 Spielen

    Laut einem Medienbericht gibt es in China eine neue Behörde für die Freigabe von Computerspielen. Die greift offenbar hart durch: Von 20 eingereichten Games dürfen 9 nicht erscheinen, die anderen 11 müssen geändert werden. Einer der Gründe sind Sorgen um die Augengesundheit.

  2. Raumfahrt: Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden
    Raumfahrt
    Mars 2020 soll mit KI ausgestattet werden

    Ein Rover, der selbst weiß, was zu tun ist: Die Nasa plant, den Rover, der 2020 auf den Mars geschossen werden soll, mit KI auszustatten. Das soll den Rover selbstständiger machen.

  3. Wifi4EU: Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN
    Wifi4EU
    Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN

    Von Abtsgemünd bis Zinnowitz: Zahlreiche deutsche Städte und Gemeinden erhalten einen EU-Zuschuss für kostenloses WLAN. Europaweit kamen fast 3.000 Kommunen zum Zug.


  1. 16:43

  2. 15:45

  3. 15:30

  4. 15:15

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:16

  8. 12:01