Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPod als Kaufkraft-Index

OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Sven122 24.01.07 - 12:42

    Globalisierung andersrum? Gibt es einen Händler der in Lik Sang´s Fußstapfen tritt?

    Das ist ca die Hälfte vom europäischen Preis für die 20gb Version! Selbst 3 Monate internationale Garantie sollten doch ausreichend sein. Wer will schon Blu Ray? Ne Konsole ist doch zum spielen, da sind mir Regionalcodes bei Filmen egal.

  2. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Sven122 24.01.07 - 12:45

    Ergänzung für Haarspalter, 5% Mehrwersteuer kommen da noch drauf..

  3. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Puzilei 24.01.07 - 12:48

    Sven122 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ergänzung für Haarspalter, 5% Mehrwersteuer kommen
    > da noch drauf..

    Und deutscher Zoll, oder willst du hinterziehen?

  4. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Sven122 24.01.07 - 13:02

    erfolgreich gespalten

    Außerdem noch Einfuhrumsatzsteuer und Porto. Aber ändert das etwas an dem krassen Unterschied? Man stelle sich vor die PS3 wär ein Computer, dann wär doch nichtmal Zoll fällig.

  5. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Puzilei 24.01.07 - 13:10

    Sven122 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erfolgreich gespalten
    >
    > Außerdem noch Einfuhrumsatzsteuer und Porto. Aber
    > ändert das etwas an dem krassen Unterschied? Man
    Wenn der Zollbeamte in seiner DB nachschaut und dann den deutschen Preis als Berechnungsgrundlage nimmt, kommt da schon noch ordentlich was drauf. Soweit ich weiß, vertrauen die nicht blind der Rechnung, wenn sie zu billig scheint.

    > stelle sich vor die PS3 wär ein Computer, dann wär
    > doch nichtmal Zoll fällig.

    Und warum nicht? Grundsatzlich ist doch alles zu verzollen, wenn es über xx EUR ist. Die Geschenk-Masche nehmen die dir auch nicht ab.

  6. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Sven122 24.01.07 - 13:18

    Bei Computern fällt afaik kein Zoll an. Die Einfuhrumsatzsteuer kommt iirc auf den Warenwert inklusive Porto. Natürlich der bezahlte, oder sollen die irgend einen Phantasie Preis als Berechnungsgrundlage nehmen?

    Häh, wieso als Geschenk?

  7. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Sven122 24.01.07 - 13:21

    ich mein Phantasiepreis weil sie hier ja noch nichtmal erhältlich ist ;)

    Kannst du mir auch konstruktiv weiterhelfen?


  8. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Puzilei 24.01.07 - 13:30

    Sven122 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Computern fällt afaik kein Zoll an. Die
    Keine Zusatzsteuer vielleicht aber warum sollten die 19% hier nicht gelten?
    > Einfuhrumsatzsteuer kommt iirc auf den Warenwert
    > inklusive Porto. Natürlich der bezahlte, oder
    > sollen die irgend einen Phantasie Preis als
    > Berechnungsgrundlage nehmen?
    Ich bin kein Zollprofi, aber das ist doch in einigen Fällen komplizierter. Je nach Voraussetzungen werden unterschiedliche Methoden der Wertermittlung angewandt.

    > Häh, wieso als Geschenk?

    Der älteste und wahrscheinlich meist nutzlose Zollspartrick...

    Ist die PS3 dann komplett auf Japanisch oder wie?

  9. Re: OT: PS3 auf 39980¥ gesenkt (€252...)

    Autor: Lance 24.01.07 - 13:58

    Puzilei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]
    >
    > Der älteste und wahrscheinlich meist nutzlose
    > Zollspartrick...
    >
    > Ist die PS3 dann komplett auf Japanisch oder
    > wie?
    >


    Zoll...lustig...habe um Jahreswechsel herum was aus den USA erhalten

    Zoll hat geöffnet und Informationen über Zollabgaben beigefügt, das interessante ist aber, dass der Vermek "mündlich" drauf ist, wobei ich mich nicht erinnern kann mit jmd. darüber gesprochen zu haben und dass die Deutsche Post diese Gebühren vorgelegt hat
    Kein Hinweis wohin ich Geld überweisen oder einzahlen soll, das würde angeblich bei schriftlicher Ausfertigung steht, die gibt es aber nicht, weil s.o. die mündl. Unterrichtung angegeben wurde...

    Ist das normale Vorgehensweise???

  10. Da ist die Zukunft

    Autor: ~jaja~ 24.01.07 - 16:19

    Was glaubst du warum das Ding billiger ist? Weil die Dreckskiste sich einfach nicht verkauft. Die PS3 ist auf dem besten Wege der klare Verlierer zu werden. Microsoft fickt Sony, Nintendo fickt Sony, selbst Sony selbst fickt Sony. Alle ficken Sony, und die Kunden scheissen drauf.
    Von daher kann man nur davor warnen die Konsole aus Japan zu importieren, möglicherweise kauft da einen toten Gaul.




    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Veridos GmbH, München
  4. ip-fabric GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00