1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung will geistiges Eigentum…

Diese Entscheidung finde ich Weise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: Urheberrecht = Menschenrecht 24.01.07 - 16:47

    Jetzt gehts den Raubkopieren endlich an den Kragen !

    Jetzt können die Verwertungsgesellschaften und Urheber endlich alle Nutzerdaten und logfiles eines verdächtigen Benutzers vom Provider anfordern ohne den kostspieligen Umweg über ein Gericht gehen zu müssen.

    Auch eine Automatische Auswertung aller durch die vorratsdatenspeicherung entstehender logs könnte in Betracht gezogen werden um illégale dateidownloads aus dem www aufzuspüren.


    Einzig und allein die Beschränkung der Anwaltskosten auf 50 Euro ringt mir noch eine Träne ab, auf diese weise kommen Raubkopierer das erstemal ohne nennenswerte Strafe davon.

  2. Re: Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: dhdfh 24.01.07 - 16:53

    Wie pervers ist doch diese Welt !

    Wegen ein par Leuten die mal ne mp3 downloaden werden sämtliche Bürgerrechte und die Privatsphäre geopfert.
    Mit Demokratie hat das wohl nichts mehr zu tun wenn die Lobby direckt gesetze verabscheidet ohne das das interesse der Bevölkerung in irgendeiner Weise berücksichtig wird.

  3. Anonymes Internet

    Autor: dhdfh 24.01.07 - 16:55

    Ich benutze seit einiger Zeit relaxx um meine files zu laden.

    relayy wird von der schwedischen Piratenpartei betrieben, die Rücken laut eigenr angabe selbst auf richterliche Anordnung keine Daten raus.

    Denn die Server von denen erstellen keine logdateien

  4. Re: Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: Thor 24.01.07 - 17:21

    dhdfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie pervers ist doch diese Welt !

    Die Welt an sich nicht. Der Kapitalismus.

    > Mit Demokratie hat das wohl nichts mehr zu tun

    Demokratie? Was ist das? Ach Du meinst diese Idee die Aristoteles vor rund 2300 Jahren hatte. Kann mich grad nicht entsinnen wo diese Idee umgesetzt worden wäre.

  5. Raubkopierer != Filesharer

    Autor: LX 24.01.07 - 18:26

    Ich freue mich auch, wenn es den großen Raubkopierern endlich an den Kragen geht. Wenn nämlich die Gewinne der Medienindustrien von deren üblen Machenschaften verschont bleiben, ist es nicht mehr nötig, diejenigen, die lediglich zum privaten Gebrauch Filesharing betreiben, strafrechtlich zu belangen... oder etwa doch? Geht es ums Prinzip oder um Profit - man denke nur an die immensen Kosten, die derartige Prozesse verursachen?

    Leider haben die Medienindustrien mit ihrer "Raubkopierer sind Verbrecher"-Kampagne den Inhalt des Wortes Raubkopierer halbwegs erfolgreich verdreht (ja, Urheberrecht = Menschenrecht, bei Deinen Hirnwindungen haben sie es auch geschafft). Ursprünglich bezeichnete man mit dem Wort "Raubkopierer" solche Individuen, die zum Verkauf an unschuldige Dritte Bootlegs und Kopien hergestellt haben, ohne sich um das Urheberrecht zu scheren.

    Wenn Du Deine Hirnwindungen wieder zurechtgebogen hast, kannst Du auch wieder vernünftig gegen Raubkopierer wettern. Viel Spaß dabei!

    Übrigens: was die Abmahnkosten angeht: dabei geht es nur darum, wieviel der Anwalt für die "erste Androhung" verlangen darf. Bei richtigen Raubkopierern wird sich damit kaum jemand aufhalten, da wird gleich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

    Gruß, LX

  6. na doll

    Autor: x1XX1x 25.01.07 - 07:58

    langweilige trollerei. immer dasselbe. dein text fällt jedenfalls nicht unter das urheberrecht. obwohl... sieht sehr nach copy-paste aus. du bist bestimmt so ein schwarzkopierer...

  7. klappt nicht

    Autor: So Nie 25.01.07 - 09:39

    dhdfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich benutze seit einiger Zeit relaxx um meine
    > files zu laden.
    >
    > relayy wird von der schwedischen Piratenpartei
    > betrieben, die Rücken laut eigenr angabe selbst
    > auf richterliche Anordnung keine Daten raus.
    >
    > Denn die Server von denen erstellen keine
    > logdateien

    Das muß nicht der benutzte Server machen. Man kann auch an dessen Zugängen am Internet per Überwachung alles Notwendige ermitteln. Erfordert etwas mehr Aufwand, aber bei genügend Druck aus dem Ausland macht man das schon ...

  8. Re: Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: dr. robotnik 25.01.07 - 09:50

    soll der kommentar satiere sein?


    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt gehts den Raubkopieren endlich an den Kragen
    > !
    >
    > Jetzt können die Verwertungsgesellschaften und
    > Urheber endlich alle Nutzerdaten und logfiles
    > eines verdächtigen Benutzers vom Provider
    > anfordern ohne den kostspieligen Umweg über ein
    > Gericht gehen zu müssen.
    >
    > Auch eine Automatische Auswertung aller durch die
    > vorratsdatenspeicherung entstehender logs könnte
    > in Betracht gezogen werden um illégale
    > dateidownloads aus dem www aufzuspüren.
    >
    > Einzig und allein die Beschränkung der
    > Anwaltskosten auf 50 Euro ringt mir noch eine
    > Träne ab, auf diese weise kommen Raubkopierer das
    > erstemal ohne nennenswerte Strafe davon.


  9. Re: klappt nicht

    Autor: safsdafa 25.01.07 - 11:57

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dhdfh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich benutze seit einiger Zeit relaxx um
    > meine
    > files zu laden.
    > > relayy wird
    > von der schwedischen Piratenpartei
    > betrieben,
    > die Rücken laut eigenr angabe selbst
    > auf
    > richterliche Anordnung keine Daten raus.
    >
    > Denn die Server von denen erstellen
    > keine
    > logdateien
    >
    > Das muß nicht der benutzte Server machen. Man kann
    > auch an dessen Zugängen am Internet per
    > Überwachung alles Notwendige ermitteln. Erfordert
    > etwas mehr Aufwand, aber bei genügend Druck aus
    > dem Ausland macht man das schon ...
    >
    >

    blödsinn.

  10. Re: Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: Mensch 25.01.07 - 12:35

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt gehts den Raubkopieren endlich an den Kragen
    > !

    Huh? Mit Raub hat das nichts zu tun. Hast Du von juristischen Termini keinen Schimmer? Erstmal be Begriffsklärung machen, dann kann es weitergehen.

  11. Re: Diese Entscheidung finde ich Weise

    Autor: Captain 25.01.07 - 18:12

    Urheberrecht = Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt gehts den Raubkopieren endlich an den Kragen
    > !
    >
    > Jetzt können die Verwertungsgesellschaften und
    > Urheber endlich alle Nutzerdaten und logfiles
    > eines verdächtigen Benutzers vom Provider
    > anfordern ohne den kostspieligen Umweg über ein
    > Gericht gehen zu müssen.
    >
    > Auch eine Automatische Auswertung aller durch die
    > vorratsdatenspeicherung entstehender logs könnte
    > in Betracht gezogen werden um illégale
    > dateidownloads aus dem www aufzuspüren.
    >
    > Einzig und allein die Beschränkung der
    > Anwaltskosten auf 50 Euro ringt mir noch eine
    > Träne ab, auf diese weise kommen Raubkopierer das
    > erstemal ohne nennenswerte Strafe davon.


    Wenn ich diesen geistigen Tiefflugsmüll lese, geht mir die Hutschnur hoch, am besten Wiedereinführung einer privaten Urheberrechts Stasi und Anstellung eine Blockwarts auf deine Kosten.... geh spielen Kleiner...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Deloitte, Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg, München, Frankfurt
  3. Universität Passau, Passau
  4. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ (zzgl. 4,99€ Versand)
  2. 79,99€ (bei razer.com)
  3. 26,73€ (bei otto.de)
  4. 57,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13