Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft veröffentlicht…

.NET ist doch eh rotze...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. .NET ist doch eh rotze...

    Autor: haha 25.01.07 - 13:11

    ...und diesen müll gibts auch noch unter linux und das heisst dann MONO-gewichse...GRAUENHAFT! wer damit was entwickelt ist selber schuld! warum nicht QT oder JAVA..dann geht es wenigstens überall!


    der scheiss kommt mir .NET ins haus!

  2. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: Gast02 25.01.07 - 13:26

    Und was bitte stört dich an .NET? Hast du jemals damit gearbeitet? Sorry, aber wenn du solch eine Aussage nicht begründest kannst du sie dir eigentlich gleich sparen. (Nicht persönlich nehmen)

  3. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: lechef 25.01.07 - 14:11

    Ich antworte jetzt gezielt nur Gast02, da das obige Individuum keine Beachtung verdient hat.

    Seine Aussage an sich zeugte schon von enorme Unverständnis , die Formulierung und Ausdrucksweise unterstreicht den schlechten Gesamteindruck dabei nur noch.

    .NET ist genauso plattformunabhängig wie Java.

    Java, .NET und QT sind allesamt proprietär, woher kommt also deine furchtbare Aversion?

  4. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: Dipsy LALA und PO United 25.01.07 - 14:30

    haha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und diesen müll gibts auch noch unter linux und
    > das heisst dann MONO-gewichse...GRAUENHAFT! wer
    > damit was entwickelt ist selber schuld! warum
    > nicht QT oder JAVA..dann geht es wenigstens
    > überall!
    >
    > der scheiss kommt mir .NET ins haus!
    >


    Wenn man arbeitslos ist, dann brauch man das wirklich nicht... da hast du vollkommen recht.

    Ansonsten: Schreib dich nicht ab, lern lesen und schreiben...

  5. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: 7bf 25.01.07 - 14:39

    # NET ist genauso plattformunabhängig wie Java.

    würde ich erst unterschreiben wenn MS selbst .NET für Linux, MacOS, BSD, etc.. bereitsstellt. Das ist leider nicht der Fall, stattdessen werden halbgare Lösungen wie Mono von dritten erstellt, die nie ganz kompatibel sein werden.

    # Java, .NET und QT sind allesamt proprietär

    Java nicht mehr.

  6. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: lechef 25.01.07 - 20:02

    7bf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > # NET ist genauso plattformunabhängig wie Java.
    >
    > würde ich erst unterschreiben wenn MS selbst .NET
    > für Linux, MacOS, BSD, etc.. bereitsstellt. Das
    > ist leider nicht der Fall, stattdessen werden
    > halbgare Lösungen wie Mono von dritten erstellt,
    > die nie ganz kompatibel sein werden.
    >
    > # Java, .NET und QT sind allesamt proprietär
    >
    > Java nicht mehr.
    >

    Wie Java ist nicht mehr proprietär?

    Naja also ich finde Mono entwickelt sich recht gut und es wird ja auch mittlererweile offiziell von Microsoft unterstützt.

    Und Novell ist ja auch kein Niemand.


    Wie auch immer ich bin gespannt was die Zukunft bringt. Aber ich glaube .NET wird Java ziemlich zurückdrängen. Das soll keine Provokation sein, ist nur meine bescheidene Meinung.




  7. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: Sync 25.01.07 - 21:57

    Dipsy LALA und PO United schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...und diesen müll gibts auch noch unter
    > linux und
    > das heisst dann
    > MONO-gewichse...GRAUENHAFT! wer
    > damit was
    > entwickelt ist selber schuld! warum
    > nicht QT
    > oder JAVA..dann geht es wenigstens
    >
    > überall!
    >
    > der scheiss kommt mir
    > .NET ins haus!
    >
    > Wenn man arbeitslos ist, dann brauch man das
    > wirklich nicht... da hast du vollkommen recht.
    >
    > Ansonsten: Schreib dich nicht ab, lern lesen und
    > schreiben...
    >
    >

    Und dotNet.

  8. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: Nicht wirklich. 25.01.07 - 22:25

    > Java, .NET und QT sind allesamt proprietär, woher
    > kommt also deine furchtbare Aversion?

    Qt seit einiger Zeit und Java seit kurzem nicht mehr.

  9. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: Me.MyBase 26.01.07 - 11:57

    haha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...und diesen müll gibts auch noch unter linux und
    > das heisst dann MONO-gewichse...GRAUENHAFT! wer
    > damit was entwickelt ist selber schuld! warum
    > nicht QT oder JAVA..dann geht es wenigstens
    > überall!
    >
    > der scheiss kommt mir .NET ins haus!
    >


    jaaaa... da hat jemand ahnung... *plonk*

  10. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: SebastianX 07.02.07 - 16:18

    Nicht wirklich. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Java, .NET und QT sind allesamt proprietär,
    > woher
    > kommt also deine furchtbare Aversion?
    >
    > Qt seit einiger Zeit und Java seit kurzem nicht
    > mehr.

    Nur weil der Source Code frei ist, ist das Projekt an sich nicht frei. Die Kontrolle über Java hat weiterhin Sun.

    Das Mono-Framework ist da genauso frei, die Kontrolle liegt genauso bei Novell (die sich allerdings an die ISO-Zertifizierungen halten, wodurch die Kontrolle im Endeffekt bei Microsoft und ISO liegt).

    Btw: C# ist absolut cool. Ganz einfach. Ist Java auch cool? Weiß ich nicht. Aber C# ist cool, und selbst wenn Java auch cool wäre: Was spricht dagegen, ZWEI coole Sprachen zu haben?

  11. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: OhgieWahn_ 07.02.07 - 16:24

    Sync schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dipsy LALA und PO United schrieb:

    >
    > Ansonsten: Schreib
    > dich nicht ab, lern lesen und
    > schreiben...
    >
    > Und dotNet.
    >

    Mach's mit XNA (XBOX & WinXp SP2 SDK), dann macht's auch noch spaß!

  12. Re: .NET ist doch eh rotze...

    Autor: dbbfdf 26.04.07 - 15:22

    SebastianX schrieb:
    > Btw: C# ist absolut cool. Ganz einfach. Ist Java
    > auch cool? Weiß ich nicht. Aber C# ist cool, und
    > selbst wenn Java auch cool wäre: Was spricht
    > dagegen, ZWEI coole Sprachen zu haben?


    lol!!!!!!!!!
    Das Bedarf keines Kommentars.
    Btw. Perl ist auch cool

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Germersheim
  2. MorphoSys AG, Planegg Raum München
  3. BWI GmbH, München, Rheinbach
  4. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 22,49€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18