Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: Mulli 25.01.07 - 13:06

    Siehe Titel.

  2. Re: Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: Papist 25.01.07 - 14:36

    Lass micht raten du bist ein
    a) Marxist/Kommunist
    b) Linksliberaler 68er
    c) Rechtsliberaler Markfanatiker

    und hälst dein Weltbild für "wissenschaftlich fundiert" und über jeden Zweifel erhaben. Klar wenn man es doch ständig in den Zeitungen liest, dass der Materialismus die einzig wahre und unfehlbare SIcht auf die Dinge ist, dann muss es wohl auch stimmen.

  3. Re: Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: F-Brunnen 25.01.07 - 15:12

    Papist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lass micht raten du bist ein
    > a) Marxist/Kommunist
    > b) Linksliberaler 68er
    > c) Rechtsliberaler Markfanatiker
    >
    > und hälst dein Weltbild für "wissenschaftlich
    > fundiert" und über jeden Zweifel erhaben. Klar
    > wenn man es doch ständig in den Zeitungen liest,
    > dass der Materialismus die einzig wahre und
    > unfehlbare SIcht auf die Dinge ist, dann muss es
    > wohl auch stimmen.


    Haha, das ich nicht lache.
    Geh zurück in die Kirche und heul dich bei deinem Pfarrer oder was weiß ich aus, er hat Recht.
    Würden die Kinder diese Märchen nicht eingebleut bekommen, würde später zumindest kein intelligenter, LOGISCH (!) denkender Mensch an so einen hirnverbrannten Quatsch glauben.

  4. Re: Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: Mulli 25.01.07 - 15:18

    Papist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lass micht raten du bist ein
    > a) Marxist/Kommunist
    > b) Linksliberaler 68er
    > c) Rechtsliberaler Markfanatiker
    >
    > und hälst dein Weltbild für "wissenschaftlich
    > fundiert" und über jeden Zweifel erhaben. Klar
    > wenn man es doch ständig in den Zeitungen liest,
    > dass der Materialismus die einzig wahre und
    > unfehlbare SIcht auf die Dinge ist, dann muss es
    > wohl auch stimmen.

    Da sieht man ja mal, wie euch dieser Virus Religion den Geist verpestet.
    Sagt man mal die Wahrheit, kommt ihr mit irgendwelchen lächerlichen Behauptungen daher.
    Naja, ich meine, handfeste Argumente habt ihr ja natürlich keine.

    Ich begreife nicht, wieso ihr Gläubigen immer annehmt, dass reine Atheisten schlechtere Menschen wären... ?

    Die Religionen verbreiten zwar gute Werte, Ethik und (teilweise fragwürdige) Moral, aber der Zweck sollte niemals die Mittel heiligen.

    Ich spende Geld an wohltätige Organisationen und helfe alten Leutchen über die Straße, etc. und habe auch Ideale in Ethik und Moral, auch völlig ohne eure schwachsinnigen Religionen.

    Merkt ihr denn nicht, wie primitiv es ist, an so einen Humbug zu glauben?
    Aber wie es typisch ist für eine Sekte, sind dann die Ungläubigen alle böse...
    HA! Selten so gelacht...

  5. Re: Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: Robert S. 25.01.07 - 15:18

    >
    > Haha, das ich nicht lache.
    > Geh zurück in die Kirche und heul dich bei deinem
    > Pfarrer oder was weiß ich aus, er hat Recht.
    > Würden die Kinder diese Märchen nicht eingebleut
    > bekommen, würde später zumindest kein
    > intelligenter, LOGISCH (!) denkender Mensch an so
    > einen hirnverbrannten Quatsch glauben.

    Genau!!! Religiöse Dinge sollten für Menschen unter 18 Jahren grundsätzlich verboten sein. Damit jeder Mensch die Chance hat, sich normal zu entwickeln. Mit 18 darf dann jeder entscheiden, was er tun und lassen will. Ist doch mit anderen Dingen auch so.


  6. Re: Religionen und andere archaische, schwachsinnige Märchen aus der Urzeit sind pervers.

    Autor: sttn 26.01.07 - 04:00

    Mulli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siehe Titel.

    Nur weil Du es nicht verstehst ist es pervers?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  4. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. 12,99€
  3. 4,99€
  4. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43