Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

alles polemiker hier

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alles polemiker hier

    Autor: t. stellbauer 25.01.07 - 13:52

    mal in klaren worten für die generation der wortblasenerzeuger:

    es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten, sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.
    das spiel ist echt nur was für volldeppen, wer sowas spielt, HAT schon einen hau und kriegt ihn dadurch nicht erst.

    leider will ich den 10jährigen sehen, der davon nicht fasziniert wäre, und sowas hinterlässt eindrücke, die ein kind nicht aus eigener erfahrung haben sollte.
    deshalb kann man so dinge ruhig verbieten, das sind sie schießlich auch.

    mehr gesetze als jetzt braucht man aber echt nicht, ein 18jähriger, der postal 2 spielt, sollte sich (schon aufgrund der miesen grafik) angewidert abwenden.

    computerspiele sind akstrakt, das verbindet man nicht mit dem richtigen leben.
    der schizo ist man schon vorher.

  2. Re: alles polemiker hier

    Autor: BILD Leser 25.01.07 - 13:56

    Ich spiele Postal2 und finde es klasse. Die Gewaltverherrlichung ist dort so übertrieben dass es wieder witzig ist. Leute wie du können den Humor leider nicht verstehen.
    Bist du Psychologe dass du behaupten kannst ich sei ein Volldepp oder dass ich einen Hau durch Postal2 bekomme?


    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal in klaren worten für die generation der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.
    > das spiel ist echt nur was für volldeppen, wer
    > sowas spielt, HAT schon einen hau und kriegt ihn
    > dadurch nicht erst.
    >
    > leider will ich den 10jährigen sehen, der davon
    > nicht fasziniert wäre, und sowas hinterlässt
    > eindrücke, die ein kind nicht aus eigener
    > erfahrung haben sollte.
    > deshalb kann man so dinge ruhig verbieten, das
    > sind sie schießlich auch.
    >
    > mehr gesetze als jetzt braucht man aber echt
    > nicht, ein 18jähriger, der postal 2 spielt, sollte
    > sich (schon aufgrund der miesen grafik) angewidert
    > abwenden.
    >
    > computerspiele sind akstrakt, das verbindet man
    > nicht mit dem richtigen leben.
    > der schizo ist man schon vorher.


  3. Re: alles polemiker hier

    Autor: FAZ Leser 25.01.07 - 14:00

    BILD Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich spiele Postal2 und finde es klasse. Die
    > Gewaltverherrlichung ist dort so übertrieben dass
    > es wieder witzig ist. Leute wie du können den
    > Humor leider nicht verstehen.
    > Bist du Psychologe dass du behaupten kannst ich
    > sei ein Volldepp oder dass ich einen Hau durch
    > Postal2 bekomme?
    >
    > t. stellbauer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mal in klaren worten für die generation
    > der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht
    > nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    >
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b.
    > frauen
    > vergewaltigen und danach noch
    > draufpissen kann.
    > das spiel ist echt nur was
    > für volldeppen, wer
    > sowas spielt, HAT schon
    > einen hau und kriegt ihn
    > dadurch nicht
    > erst.
    >
    > leider will ich den 10jährigen
    > sehen, der davon
    > nicht fasziniert wäre, und
    > sowas hinterlässt
    > eindrücke, die ein kind
    > nicht aus eigener
    > erfahrung haben
    > sollte.
    > deshalb kann man so dinge ruhig
    > verbieten, das
    > sind sie schießlich auch.
    >
    > mehr gesetze als jetzt braucht man aber
    > echt
    > nicht, ein 18jähriger, der postal 2
    > spielt, sollte
    > sich (schon aufgrund der
    > miesen grafik) angewidert
    > abwenden.
    >
    > computerspiele sind akstrakt, das verbindet
    > man
    > nicht mit dem richtigen leben.
    > der
    > schizo ist man schon vorher.
    >
    >

    wie kann man es witzig finden wenn frauen vergewaltigtund danach mit urin bespritzt werden? du bist absolut realitätsentfremdet

  4. Re: alles polemiker hier

    Autor: BILD Leser 25.01.07 - 14:04

    Wo werden in Postal2 Frauen vergewaltigt?
    Ich hab alle 5 Level von Montag bis Freitag und keine Vergewaltigung in Sicht. Er bringt am Schluss seine Olle um, aber ficken ist nicht.
    Das mit dem Urin ist spaßig, man geht auf die Strasse, pinkelt einen an, wartet bis er kotzt und schlägt ihm die Rübe mit dem Spaten ab.
    Postal2 ist voll von Humor, man muss ihn nur verstehen.



    FAZ Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > wie kann man es witzig finden wenn frauen
    > vergewaltigtund danach mit urin bespritzt werden?
    > du bist absolut realitätsentfremdet
    >


  5. Re: alles polemiker hier

    Autor: Wie bitte? 25.01.07 - 14:04

    Also P2 hab ich auch scho gespielt, aber ne Frau hab ich die nie vergewaltigen können. Wisst ihr eigentlich von was ihr da redet?
    Man kann in P2 ne ganze Menge Scheiss anstellen, aber da wird nicht differenziert zwsch. Mann und Frau.

  6. Re: alles polemiker hier

    Autor: FAZ Leser 25.01.07 - 14:12

    BILD Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo werden in Postal2 Frauen vergewaltigt?
    > Ich hab alle 5 Level von Montag bis Freitag und
    > keine Vergewaltigung in Sicht. Er bringt am
    > Schluss seine Olle um, aber ficken ist nicht.
    > Das mit dem Urin ist spaßig, man geht auf die
    > Strasse, pinkelt einen an, wartet bis er kotzt und
    > schlägt ihm die Rübe mit dem Spaten ab.
    > Postal2 ist voll von Humor, man muss ihn nur
    > verstehen.
    >
    >

    erkläre mir bitte diesen humor. ich würde auch gerne darüber lachen können

  7. Re: alles polemiker hier

    Autor: Thor 25.01.07 - 14:16

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.

    Wer ist denn hier der Polemiker?
    Man kann in Postal2 keine Frauen vergewaltigen!
    Erst selbst spielen und dann drüber schreiben, statt irgendwelche Gerüchte nachzuplappern.

    Postal2 ist vielmehr eine Gesellschaftssatire die vor allem christliche (und andere) Moralapostel und ihre verlogene Doppelmoral aufs Korn nimmt.

  8. Re: alles polemiker hier

    Autor: Zapp 25.01.07 - 14:23

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen [...] kann

    wo hast du den Mod her, du Schlimmer? ;)

  9. Re: alles polemiker hier

    Autor: Ketzer 25.01.07 - 14:26

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal in klaren worten für die generation der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.
    > das spiel ist echt nur was für volldeppen, wer
    > sowas spielt, HAT schon einen hau und kriegt ihn
    > dadurch nicht erst.
    >
    > leider will ich den 10jährigen sehen, der davon
    > nicht fasziniert wäre, und sowas hinterlässt
    > eindrücke, die ein kind nicht aus eigener
    > erfahrung haben sollte.
    > deshalb kann man so dinge ruhig verbieten, das
    > sind sie schießlich auch.
    >
    > mehr gesetze als jetzt braucht man aber echt
    > nicht, ein 18jähriger, der postal 2 spielt, sollte
    > sich (schon aufgrund der miesen grafik) angewidert
    > abwenden.
    >
    > computerspiele sind akstrakt, das verbindet man
    > nicht mit dem richtigen leben.
    > der schizo ist man schon vorher.


    Klasse - das Spiel kannte ich noch nicht! Danke für den Tipp!

  10. Re: alles polemiker hier

    Autor: Joe Malik 25.01.07 - 14:28


    > Er bringt am
    > Schluss seine Olle um, aber ficken ist nicht.

    Falsch. Sie bringt ihn um, weil er die Milch vergessen hat oder so.
    Und das mit der Vergewaltigung ist mir auch neu.
    Und wenn's nicht um CS geht, warum wird's dann immer wieder genannt (nicht vom Papst aber generell in den Medien und von den Politikern? )

  11. Re: alles polemiker hier

    Autor: Trompetenf uß 25.01.07 - 14:30

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal in klaren worten für die generation der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.
    > das spiel ist echt nur was für volldeppen, wer
    > sowas spielt, HAT schon einen hau und kriegt ihn
    > dadurch nicht erst.
    >
    > leider will ich den 10jährigen sehen, der davon
    > nicht fasziniert wäre, und sowas hinterlässt
    > eindrücke, die ein kind nicht aus eigener
    > erfahrung haben sollte.
    > deshalb kann man so dinge ruhig verbieten, das
    > sind sie schießlich auch.
    >
    > mehr gesetze als jetzt braucht man aber echt
    > nicht, ein 18jähriger, der postal 2 spielt, sollte
    > sich (schon aufgrund der miesen grafik) angewidert
    > abwenden.
    >
    > computerspiele sind akstrakt, das verbindet man
    > nicht mit dem richtigen leben.
    > der schizo ist man schon vorher.

    Es geht hier sehr wohl auch um Spiele wie Counter-Strike. Das sieht man schon daran, daß Counter-Strike immer wieder direkt in diesem Zusammenhang von Politik, Religion und vor allem Medien herangezogen wird...

  12. Re: alles polemiker hier

    Autor: Sukram71 25.01.07 - 14:38

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal in klaren worten für die generation der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen


    Das Spiel wird in Deutschland gar nicht vertrieben.

    Würde es vertrieben, dann könnte jeder Anzeige erstatten. Dann würde sich die Staatsanwaltschaft darum kümmern. Gewaltverherrlichung ist in Deutschland nämlich ein Staftatbestand. Die würden Ermittlungen aufnehmen und man würde sehen, was daraus wird.

    An dem Umstand, dass man doch dran kommt, kann man leicht sehen, dass Verbote nichts bringen.

  13. Re: alles polemiker hier

    Autor: Clown 25.01.07 - 14:51

    FAZ Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erkläre mir bitte diesen humor. ich würde auch
    > gerne darüber lachen können

    Wenn Du nicht schon durch die Erklärung alleine nicht wenigstens schmuntzeln konntest, verstehst Du den Humor einfach nicht. Aber das ist ja nicht schlimm. Jede Menge Leute verstehen z.B. Sarkasmus nicht, auch, wenn es ihnen ins Gesicht springt. Oder auch schwarzer Humor findet nicht jeder lustig. Das ist ok, aber es ist grundlegend falsch den Anderen, die es lustig finden, diesen Humor einfach zu verwehren.

    B2T:
    Wen interessiert eigentlich, was der Papst zu sagen hat? Man nüchtern betrachtet: dieses Oberhaupt einer Organisation, die hunderte Jahre lang völlig sinnlos einen ganzen Batzen Menschen unterdrückt, gefoltert und getötet haben (auch, wenn sie dann heute dazu sagen: "Lasst die Vergangenheit doch ruhen"; ja nee, is klar...!), dann Jahrhunderte lang sich die Eigentümer dieser und anderer Leute illegal angeeignet haben (was meint ihr warum der Vatikan voll mit Gold usw. ist. Wegen der Kollekte? Ha!), und heute in einer aufgeklärten Welt immer noch behaupten, dass das was in einem 2000 Jahre alten Buch steht absolut für voll genommen werden muss, sonst kommt man in die Hölle. Ja entschuldigt mal, aber wer da noch irgendein Interesse an diesen Volksverarschern zeigt, ist selber Schuld!

  14. Re: alles polemiker hier

    Autor: Thor 25.01.07 - 15:31

    Sukram71 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Spiel wird in Deutschland gar nicht
    > vertrieben.
    >
    > Würde es vertrieben, dann könnte jeder Anzeige
    > erstatten. Dann würde sich die Staatsanwaltschaft
    > darum kümmern.

    Das Spiel wird vertrieben, es ist lediglich indiziert und nicht beschlagnahmt (wie zb Manhunt).
    Im online Versandhandels meines Vertrauens kann ich es gegen Altersnachweis bestellen (ich musste denen eine Kopie meines Ausweises senden, um eine KDnummer zu bekommen).
    Die Pakete mit indizierten bzw ab18 Spielen werden "eigenhändig" versandt, das heisst diese Sendungen können nur direkt vom Passinhaber entgegengenommen werden.
    Und ich habe auch gar kein Problem damit das Erwachsenenunterhaltung nicht ganz so einfach zu bekommen ist (Pornos liegen ja auch nicht am Kiosk aus).

    Seht es doch endlich mal ein! Nur weil euch die Spiele nicht gefallen muss man sie nicht verbieten. Ich kann und will auch nicht alles verbieten, was mir nicht gefällt.
    Das Problem, dass sie in Kinderhände gelangen ist weder Problem der Spiele noch Problem verantwortungsvoller Konsumenten wie mir.
    Erwachsenenunterhaltung gibt es verschiedenen Formen schon seid jeher und weitergabe an Minderjährige war immer strafbar, warum soll dieses Problem seit es Videospielen gibt auf einmal so neu oder anders sein.

  15. Re: alles polemiker hier

    Autor: FAZ Leser 25.01.07 - 15:43

    Clown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FAZ Leser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > erkläre mir bitte diesen humor. ich würde
    > auch
    > gerne darüber lachen können
    >
    > Wenn Du nicht schon durch die Erklärung alleine
    > nicht wenigstens schmuntzeln konntest, verstehst
    > Du den Humor einfach nicht. Aber das ist ja nicht
    > schlimm. Jede Menge Leute verstehen z.B. Sarkasmus
    > nicht, auch, wenn es ihnen ins Gesicht springt.
    > Oder auch schwarzer Humor findet nicht jeder
    > lustig. Das ist ok, aber es ist grundlegend falsch
    > den Anderen, die es lustig finden, diesen Humor
    > einfach zu verwehren.

    sarkasmus? verstehe ich es richtig, dass man dich schon mindestens ein mal angepisst hat und versucht hat dir mit einem spaten den kopf wegzuhauen? und du schmunzelst wenn du zusehen kannst wie man dasselbe bei anderen macht? du bist krank

    >
    > B2T:
    > Wen interessiert eigentlich, was der Papst zu
    > sagen hat? Man nüchtern betrachtet: dieses
    > Oberhaupt einer Organisation, die hunderte Jahre
    > lang völlig sinnlos einen ganzen Batzen Menschen
    > unterdrückt, gefoltert und getötet haben (auch,
    > wenn sie dann heute dazu sagen: "Lasst die
    > Vergangenheit doch ruhen"; ja nee, is klar...!),
    > dann Jahrhunderte lang sich die Eigentümer dieser
    > und anderer Leute illegal angeeignet haben (was
    > meint ihr warum der Vatikan voll mit Gold usw.
    > ist. Wegen der Kollekte? Ha!), und heute in einer
    > aufgeklärten Welt immer noch behaupten, dass das
    > was in einem 2000 Jahre alten Buch steht absolut
    > für voll genommen werden muss, sonst kommt man in
    > die Hölle. Ja entschuldigt mal, aber wer da noch
    > irgendein Interesse an diesen Volksverarschern
    > zeigt, ist selber Schuld!


  16. Re: alles polemiker hier

    Autor: BILD Leser 25.01.07 - 15:45

    Realitätsverlust? Es handelt sich um ein sakartisches Spiel und nicht um die Realität. Wenn das nicht auseinanderhalten kannst solltest du gar nix zocken, sonst wirfst du noch XTC Pillen ein nur weil du Pacman gespielt hast.


    FAZ Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > sarkasmus? verstehe ich es richtig, dass man dich
    > schon mindestens ein mal angepisst hat und
    > versucht hat dir mit einem spaten den kopf
    > wegzuhauen? und du schmunzelst wenn du zusehen
    > kannst wie man dasselbe bei anderen macht? du bist
    > krank

  17. Re: alles polemiker hier

    Autor: FAZ Leser 25.01.07 - 15:51

    BILD Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Realitätsverlust? Es handelt sich um ein
    > sakartisches Spiel und nicht um die Realität. Wenn
    > das nicht auseinanderhalten kannst solltest du gar
    > nix zocken, sonst wirfst du noch XTC Pillen ein
    > nur weil du Pacman gespielt hast.
    >
    >

    dir ist schon klar das sarkasmus bedeutet über das zu lachen das man selbst erlebt/ertragen hat?

  18. Re: alles polemiker hier

    Autor: Snark7 25.01.07 - 15:52

    t. stellbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mal in klaren worten für die generation der
    > wortblasenerzeuger:
    >
    > es geht nicht darum, counterstrike zu verbieten,
    > sondern um dinge wie postal 2, wo man z.b. frauen
    > vergewaltigen und danach noch draufpissen kann.

    Hu ? Wo kann man das in Postal 2? Wie wärs mit Fakten ?

    Außerdem:Nein, darum geht es EBEN GRADE NICHT. Postal 2 ist in Deutschland lange indiziert. Es geht, darum auch die extrem schwammige Definition in dem Papier der Bundestagskommission, darum, daß verbieten zu können, was einem grade nicht paßt.


    >
    > leider will ich den 10jährigen sehen, der davon
    > nicht fasziniert wäre, und sowas hinterlässt
    > eindrücke, die ein kind nicht aus eigener
    > erfahrung haben sollte.
    > deshalb kann man so dinge ruhig verbieten, das
    > sind sie schießlich auch.

    Eben. Warum also jetzt nochmal den ganzen Bohei, um etwas, das LANGE VERBOTEN, sprich indiziert ist ? Wenn nicht,um damit etwas ganz anderes durchzusetzen?


  19. Re: alles polemiker hier

    Autor: Polemiker 25.01.07 - 15:58

    > dir ist schon klar das sarkasmus bedeutet über das
    > zu lachen das man selbst erlebt/ertragen hat?

    Der Sarkasmus (latinisiertes griechisches Substantiv σαρκασμός, sarkasmós, „,die Zerfleischung, der beißende Spott", von altgriechisch sarkazein, „sich das Maul zerreißen, zerfleischen, verhöhnen", von σαρξ, sarx, „das [rohe] Fleisch") ist eine Redefigur, die in der antiken Rhetorik (z. B. Demosthenes, Cicero) Verwendung fand. Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren und verletzenden Spott und Hohn, kann aber auch mit einer boshaften, manchmal bitteren Art der Ironie verbunden sein und birgt dann oft schwarzen Humor. Sarkasmus ist (im Unterschied zum Zynismus) oft eine Reaktion auf eine Verletzung durch andere, auf eigenes Unglück, auf einen Angriff. Es ist dann ein Mittel, sich zu wehren. Zynismus ist dagegen eher ein Mittel, seine Macht bzw. Stärke zu zeigen. (Quelle: Wikipedia.de)

    Gruss.

  20. Re: alles polemiker hier

    Autor: FAZ Leser 25.01.07 - 16:00

    Polemiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > dir ist schon klar das sarkasmus bedeutet
    > über das
    > zu lachen das man selbst
    > erlebt/ertragen hat?
    >
    > Der Sarkasmus (latinisiertes griechisches
    > Substantiv
    > σαρκασμό&#
    > 962;, sarkasmós, „,die Zerfleischung, der beißende
    > Spott", von altgriechisch sarkazein, „sich das
    > Maul zerreißen, zerfleischen, verhöhnen", von
    > σαρξ, sarx, „das Fleisch")
    > ist eine Redefigur, die in der antiken Rhetorik
    > (z. B. Demosthenes, Cicero) Verwendung fand.
    > Sarkasmus bezeichnet beißenden, bitteren und
    > verletzenden Spott und Hohn, kann aber auch mit
    > einer boshaften, manchmal bitteren Art der Ironie
    > verbunden sein und birgt dann oft schwarzen Humor.
    > Sarkasmus ist (im Unterschied zum Zynismus) oft
    > eine Reaktion auf eine Verletzung durch andere,
    > auf eigenes Unglück, auf einen Angriff. Es ist
    > dann ein Mittel, sich zu wehren. Zynismus ist
    > dagegen eher ein Mittel, seine Macht bzw. Stärke
    > zu zeigen. (Quelle: Wikipedia.de)
    >
    > Gruss.


    danke für die deutliche bestätigung meiner vorherigen aussage.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz
  2. Vodafone GmbH, München
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11