Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

Kirchen, Sekten und Religionen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BSDDaemon 25.01.07 - 14:24

    sind nicht minder pervers... sie sind eigentlich noch viel viel schlimmer als jedes noch so brutale Killerspiel. Im Spiel werden nur Bita und Byte getötet, die Sekten töten Menschen und Menschen töten für und im Namen der Sekten.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  2. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Lall 25.01.07 - 14:53

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind nicht minder pervers... sie sind eigentlich
    > noch viel viel schlimmer als jedes noch so brutale
    > Killerspiel. Im Spiel werden nur Bita und Byte
    > getötet, die Sekten töten Menschen und Menschen
    > töten für und im Namen der Sekten.

    Boah bist du blöd. Beziehst du eigentlich auch die jüdische Religion mit ein oder hast da zu viel Pisse in der Hose, als Antisemit dazustehen?

    Erstmal tötet keine Religion und auch keine Idee, sondern Menschen, die Religionen und Ideen als Rechtfertigung zum Töten nutzen. Deswegen sollte man - sofern man geistig dazu in der Lage ist - zwischen Religiösen und Fanatikern unterscheiden. Zweitens ist der Gedankensprung schön blöd, weil er nur dazu dienen soll, vom Thema abzulenken, weil man nur allzu gut weiß, daß der Papst Recht hat. Man muß ja seine anderen Thesen nicht mögen, aber hier hat der den Nagel auf den Kopf getroffen.

  3. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BSDDaemon 25.01.07 - 14:57

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla fasel troll

    Soviel zur Anrede...

    > Erstmal tötet keine Religion und auch keine Idee,
    > sondern Menschen, die Religionen und Ideen als
    > Rechtfertigung zum Töten nutzen.

    Du kennst dich mit Religionen also überhaupt nicht aus? Gut, notiert.

    Wie Recht der Papst hat zeigen Überzeugungen der Kirche bzgl Abtreibung und Verhütung... gell. Menschenverachtender geht es gar nicht.

    Ohne Religionen wäre die Welt glücklicher und friedlicher. Mehr als Verarschung von geistig Schwachen ist es nicht.




    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Robert S. 25.01.07 - 15:05


    > Ohne Religionen wäre die Welt glücklicher und
    > friedlicher. Mehr als Verarschung von geistig
    > Schwachen ist es nicht.
    >

    So isses. So und nicht anders.

  5. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Hans Olo 25.01.07 - 15:10

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sind nicht minder pervers... sie sind
    > eigentlich
    > noch viel viel schlimmer als jedes
    > noch so brutale
    > Killerspiel. Im Spiel werden
    > nur Bita und Byte
    > getötet, die Sekten töten
    > Menschen und Menschen
    > töten für und im Namen
    > der Sekten.
    >
    > Boah bist du blöd. Beziehst du eigentlich auch die
    > jüdische Religion mit ein oder hast da zu viel
    > Pisse in der Hose, als Antisemit dazustehen?
    >
    > Erstmal tötet keine Religion und auch keine Idee,
    > sondern Menschen, die Religionen und Ideen als
    > Rechtfertigung zum Töten nutzen. Deswegen sollte
    > man - sofern man geistig dazu in der Lage ist -
    > zwischen Religiösen und Fanatikern unterscheiden.
    > Zweitens ist der Gedankensprung schön blöd, weil
    > er nur dazu dienen soll, vom Thema abzulenken,
    > weil man nur allzu gut weiß, daß der Papst Recht
    > hat. Man muß ja seine anderen Thesen nicht mögen,
    > aber hier hat der den Nagel auf den Kopf
    > getroffen.

    Respektabel diese Aussage! Den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Ich finde, wir sollten unsere Schwerter schärfen und uns das heilige Land zurückholen. Dann haben wir auch keine Zeit mehr Videospiele zu spielen, weil wir mit dem töten Ungläubiger beschäftigt sind.

    Das hat ja schon vor 800 Jahren super geklappt!

    Soll sich dieser SPINNER doch bitte um die Belange im Vatikan kümmern und die reale Welt in Ruhe lassen!

    Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

    Danke

  6. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Christlicher Gottesstaat 25.01.07 - 15:28

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ohne Religionen wäre die Welt glücklicher und
    > friedlicher. Mehr als Verarschung von geistig
    > Schwachen ist es nicht.

    Doch, der Mensch hat Gott nicht ohne Grund erschaffen, aber in einer aufgeklärten entwickelten Gesellschaft sollte etwas Anderes an diese Stelle treten. Leider sehe ich im Moment aber die Abergläubigen, Esoteriker, Fundichristen und -moslems und Wertkonservativen auf dem Vormarsch :(

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis jetzt wieder jemand die Marxismus-Keule auspackt und mir menschenverachtende Ideologie vorwirft...

    Sapere aude!

  7. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Hanswurst123 25.01.07 - 15:33

    Christlicher Gottesstaat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal sehen, wie lange es dauert, bis jetzt wieder
    > jemand die Marxismus-Keule auspackt und mir
    > menschenverachtende Ideologie vorwirft...

    Was hat das nun damit zu tun? :)

    Ich nehme an, du hast einige Texte von Marx gelesen, sonst würdest du ja nicht darüber urteilen. Was ist daran menschenverachtend? Der Kapitalismus ist Menschenverachtend, eine soziale Marktwirtschaft ist es nicht!

  8. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BILD Leser 25.01.07 - 15:42

    Irgendwie passend der Song, außerdem ist es eine verdammt gute Band :)

    Onkelz - Kirche

    Du bezahlst für ihren Segen, für die Angst vor dem Tod,
    dein Geld hält sie am Leben, gibt ihnen ihr täglich Brot.
    Du hängst an ihren Lippen und Du glaubst, daß Du sie brauchst;
    dann klammer Dich an sie, bis Du verfaulst!
    ...bis Du verfaulst!

    Refrain 1:
    Ich scheisse auf die Kirche, ihren Papst und seinen Segen,
    ich brauch ihn nicht als Krücke, ich kann alleine leben!
    Falls Du das nicht kannst, ja falls Du ihn brauchst;
    Werde mit ihm glücklich, doch zwing mir nicht Deinen Glauben auf!

    Zensur und Moralismus, ist alles was sie bringt,
    eine halbe Erlösung, der Himmel stinkt!
    Und Du willst für sie sterben, in ihrem Namen,
    Für die Kirche, für ein Amen?
    ...für ein Amen!

    Refrain 2:
    Ich pisse auf den Papst und seine römische Zentrale,
    auf den Vatikan und seine Sklaven!
    Ich glaube nicht an Eure Worte, ich bin doch nicht bekloppt!
    Denn wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott!
    ...braucht auch keinen Gott!

  9. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 25.01.07 - 15:46

    Robert S. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Ohne Religionen wäre die Welt glücklicher
    > und
    > friedlicher. Mehr als Verarschung von
    > geistig
    > Schwachen ist es nicht.
    >
    > So isses. So und nicht anders.


    Die Religion ist das Opium des Volkes! Der Mensch neigt dazu und muss etwas Glauben - ob dies nun der Materialismus, Voodoo, Nihilismus oder römisch katholisch ist. Im Grunde wird in der Moderne "Religion" gerne durch eine andere Ideologie ersetzt, die im Grunde aber die gleiche Funktion erfüllt. Seit hunderten von Jahren ist die Bibel ein Segen für die meisten geistig Schwachen, egal ob Verarschung oder nicht.

    Und ich muß meinem Papst zu stimmen, was derzeit in den Medien vor sich geht ist alles andere als ein Segen für die geistig Schwachen. Ich hab absolut nichts gegen Gewalt in Unterhaltungsmedien, so lange es mich interessiert und zu einem mindest Maß unterhaltet.
    Klar wenns mir nicht gefällt schalte ich einfach ab, aber viele Menschen können das nicht mehr oder konnten es noch nie... Vieles davon spiegelt sich inzwischen vereinzelten Gesellschaftsgruppen wieder und man sieht, dass Operation Mindfuck funktioniert... egal ob Verarschung oder nicht.

  10. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Christlicher Gottesstaat 25.01.07 - 16:09

    Hanswurst123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Christlicher Gottesstaat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal sehen, wie lange es dauert, bis jetzt
    > wieder
    > jemand die Marxismus-Keule auspackt
    > und mir
    > menschenverachtende Ideologie
    > vorwirft...
    >
    > Was hat das nun damit zu tun? :)
    Ich erwähnte, dass der Mensch Gott erschaffen hat. Da das von Feuerbach kommt, kommt dann für gewöhnlich gleich ein Kommunistenhasser mit Marx an...
    > Ich nehme an, du hast einige Texte von Marx
    > gelesen, sonst würdest du ja nicht darüber
    Nein, das ist mir im Original ehrlich gesagt zu hoch.


  11. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Hammel 25.01.07 - 16:13

    Hanswurst123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nehme an, du hast einige Texte von Marx
    > gelesen, sonst würdest du ja nicht darüber
    > urteilen. Was ist daran menschenverachtend? Der
    > Kapitalismus ist Menschenverachtend, eine soziale
    > Marktwirtschaft ist es nicht!

    Wäre interessant was du unter einer "sozialen Marktwirtschaft" verstehst,...bzw. unter sozial ganz allgemein :)

  12. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BSDDaemon 25.01.07 - 18:21

    Christlicher Gottesstaat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch, der Mensch hat Gott nicht ohne Grund
    > erschaffen, aber in einer aufgeklärten
    > entwickelten Gesellschaft sollte etwas Anderes an
    > diese Stelle treten.

    Glaube egal an was oder wen kann manchen helfen... dieser Glaube sollte dann aber nur in den eigenen Köpfen statt finden und nicht wie in dieser Welt in Politik, Wirtschaft und Gewalt.

    Es gibt keine Religionsfreiheit mehr... wer an etwas anderes glaubt wird von der anderen seite angegriffen, wer an gar nichts glaubt wird von allen seiten angegriffen.

    Sekten kontrollieren schon viel zu lange das Leben der Massen. Wenn einer meint der stellvertretene Paps zu sein und es welche gibt die an ihn glauben dann ist dies ihre Sache. Wenn die aber nun sich in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik breit machen ist jede Grenze der Toleranz überschritten.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  13. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Kord Wopersnow 26.01.07 - 02:39

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind nicht minder pervers... sie sind eigentlich
    > noch viel viel schlimmer als jedes noch so brutale
    > Killerspiel.

    Also ich umschreibe das immer mit: "Religionen schaffen Kriege"

    > Im Spiel werden nur Bits und Bytes
    > getötet,

    Richtig!
    Virtuelle Welten stellen NICHT die Realität dar und sind auch kein Ersatz für die Realität.
    Das sage ich den Leuten auch immer wieder wenn sie auf die sogenannten "Killerspiele" wettern.
    Schön das ich nicht alleine bin.

    Gruss,
    Kuddel

  14. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Kord Wopersnow 26.01.07 - 02:59

    Lall schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erstmal tötet keine Religion

    Richtig.
    Zumindest hat wohl jede Religion einen Abschnitt der besagt das man andere Menschen in Ruhe leben lassen soll.

    > und auch keine Idee,

    Kommt auf die Idee an.

    > sondern Menschen, die Religionen und Ideen als
    > Rechtfertigung zum Töten nutzen.

    Richtig.
    Aber als "Entschuldigung" wird die religiöse Grundlage herangezogen.
    Fanatiker sind sicherlich extrem aber Ihre extreme Auslegung der Religion ist u.U. ein Seitenarm einer Religion bzw. eines Glaubens und daher auch eine "Reigion" - auch wenns nich schön ist.

    > Deswegen sollte
    > man - sofern man geistig dazu in der Lage ist -
    > zwischen Religiösen und Fanatikern unterscheiden.

    Hat uns die Vergangenheit und - erschreckender Weise - auch die Gegenwart nicht gezeigt das die Grenzen oftmals sehr verwaschen sind?

    > Zweitens ist der Gedankensprung schön blöd, weil
    > er nur dazu dienen soll, vom Thema abzulenken,
    > weil man nur allzu gut weiß, daß der Papst Recht
    > hat.

    Er hat sicherlich recht wenn er fordert das Menschen und Medien sich Ihrer Verantwortung mit dem Umgang und der Erstellung von Medien bewusst sein sollen. Da bin ich mit Ihm sogar einig.

    > Man muß ja seine anderen Thesen nicht mögen,
    > aber hier hat der den Nagel auf den Kopf
    > getroffen.

    Also in der Zusammenfassung von Golem durchaus.
    Die Gesamte Ansprache ist mir jedoch unbekannt.

    Gruss,
    Kuddel


  15. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: sttn 26.01.07 - 03:48

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sind nicht minder pervers... sie sind eigentlich
    > noch viel viel schlimmer als jedes noch so brutale
    > Killerspiel. Im Spiel werden nur Bita und Byte
    > getötet, die Sekten töten Menschen und Menschen
    > töten für und im Namen der Sekten.
    Kirchen, Sekten udn Religionen töten keine Menschen - es sind Menschen die das tun.

  16. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BSDDaemon 26.01.07 - 11:08

    Kord Wopersnow schrieb:
    -------------------------------------------------------


    Der eine Mensch tötet wegen einem Killerspiel, der andere wegen seiner Religion. Entweder man verbietet konsequent beides oder man sucht die Fehler in der Gesellschaft und versucht sie zu beheben.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  17. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: BSDDaemon 26.01.07 - 11:09

    sttn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kirchen, Sekten udn Religionen töten keine
    > Menschen - es sind Menschen die das tun.

    Und bei Killerspielen wird niemand etötetoder verletzt. Auch bei keinen Gewaltfilmen.

    Getötet wird nur in der Realität... und das sehr oft im Namen irgendwelcher Götter und auf Grund irgendwelcher Überzeugungen.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  18. Re: Kirchen, Sekten und Religionen...

    Autor: Politisch Inkorrekter 26.01.07 - 23:19

    Christlicher Gottesstaat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ohne Religionen wäre die Welt glücklicher
    > und
    > friedlicher. Mehr als Verarschung von
    > geistig
    > Schwachen ist es nicht.
    >
    > Doch, der Mensch hat Gott nicht ohne Grund
    > erschaffen, aber in einer aufgeklärten
    > entwickelten Gesellschaft sollte etwas Anderes an
    > diese Stelle treten. Leider sehe ich im Moment
    > aber die Abergläubigen, Esoteriker, Fundichristen
    > und -moslems und Wertkonservativen auf dem
    > Vormarsch :(
    >
    > Mal sehen, wie lange es dauert, bis jetzt wieder
    > jemand die Marxismus-Keule auspackt und mir
    > menschenverachtende Ideologie vorwirft...
    >
    > Sapere aude!

    Deinereiner packt doch auch immer gern die Religionskeule ("Opium fürs Vok") aus, also ist es doch auch höchst legitim, darauf hinzuweisen, wie eine gottlose Welt aussehen kann und auf Stalin und Co. zu verweisen. Von wegen glücklicher und friedlicher ohne Religionen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  2. L. STROETMANN Großverbraucher GmbH & Co. KG, Werne
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main, Neuwied, Ilsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30