Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

realitätsverlust

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. realitätsverlust

    Autor: AlgorithMan 25.01.07 - 15:45

    sex und gewalt in videospielen ist nicht pervers, sondern realismus, denn

    SEX UND GEWALT GIBT ES AUCH IN DER REALITÄT

    ist damit die realität pervers? ok, ich sehe ein, das ist kein argument, die realität ist tatsächlich pervers *g*

  2. Re: realitätsverlust

    Autor: Bibabuzzelmann 25.01.07 - 15:52

    AlgorithMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sex und gewalt in videospielen ist nicht pervers,
    > sondern realismus, denn
    >
    > SEX UND GEWALT GIBT ES AUCH IN DER REALITÄT
    >
    > ist damit die realität pervers? ok, ich sehe ein,
    > das ist kein argument, die realität ist
    > tatsächlich pervers *g*

    Naja, der will die Jugend etwas umlenken zu Gunsten der Kirche, aber das geht nicht mehr.

    Im Ganzen gesehn müsste man fast alles umkrempeln, wenn man wirklich in einer halbwegs normalen Welt leben möchte, aber wer will das schon wirklich lol

    Ganz normal ist auch nix...aber im Moment gibts zu viel Ungleichheit, die nicht sein müsste, da sollte man wohl als erstes dran arbeiten....Weltweit und die Kirche miteinbegriffen ^^

    Die können doch nicht ewig im Mittelalter hängen bleiben, von der Technik mal abgesehn.

  3. Re: realitätsverlust

    Autor: sttn 26.01.07 - 04:00

    AlgorithMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sex und gewalt in videospielen ist nicht pervers,
    > sondern realismus, denn
    >
    > SEX UND GEWALT GIBT ES AUCH IN DER REALITÄT
    >
    > ist damit die realität pervers? ok, ich sehe ein,
    > das ist kein argument, die realität ist
    > tatsächlich pervers *g*

    wobei Du damit dem Papst bestätigst. Denn wenn das für Dich normal ist, dann empfehle ich Dir dringend mal eine Behandlung, denn dann fehlt Dir was.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mindecraft für 20,99€, Borderlands 2 GOTY für 6,99€, Call of Duty 8 - Modern Warfare 3...
  2. 449,94€ (bei Mindfactory.de)
  3. (u. a. Akkuschrauber, Schlagbohrschrauber, Handkreissägen)
  4. (u. a. Multitools ab 46,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

  1. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?
    Europawahlen
    Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.

  2. Zug: Schneller Magnetschwebezug in China vorgestellt
    Zug
    Schneller Magnetschwebezug in China vorgestellt

    Mit einer rekordverdächtigen Reisegeschwindigkeit von 600 km/h soll eine neue Magnetschwebebahn Passagiere in wenigen Jahren zwischen den chinesischen Metropolen Peking und Shanghai befördern. Der Zug ist nur ein wenig langsamer als der aktuelle Geschwindigkeitsrekord auf der Schiene.

  3. TV-Hersteller: Loewe will Produktion in Deutschland beenden
    TV-Hersteller
    Loewe will Produktion in Deutschland beenden

    Loewe steckt tief in den roten Zahlen. Neben dem Abbau von 500 Stellen soll nun die Produktion in Deutschland wohl komplett eingestellt werden.


  1. 14:00

  2. 13:45

  3. 13:30

  4. 13:15

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:00

  8. 11:30