Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

Paradoxon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paradoxon?

    Autor: Der Herr vom Berg 26.01.07 - 02:05

    Papst Bene geht mittlerweile auf die 80 zu.
    Die meisten Zocker duerften noch nicht mal 20 sein.

    Man koennte meinen, dass Papst Benedikt XVI. genuegend Lebenserfahrung hat um auf den korrekten Umgang mit den "neuen" Medien hinzuweisen. Andererseits ist die heutige Jugend mit diesen Medien aufgewachsen.

    Irgendwie finde ich es sehr merkwuerdig, dass jemand, dem gewaltverherrlichende Spiele und ein ausgepraegtes Sexualleben verboten sind, anderen Menschen vorschriften diesbezueglich machen will.

  2. Re: Paradoxon?

    Autor: sttn 26.01.07 - 04:05

    Der Herr vom Berg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Papst Bene geht mittlerweile auf die 80 zu.
    > Die meisten Zocker duerften noch nicht mal 20
    > sein.
    >
    > Man koennte meinen, dass Papst Benedikt XVI.
    > genuegend Lebenserfahrung hat um auf den korrekten
    > Umgang mit den "neuen" Medien hinzuweisen.
    > Andererseits ist die heutige Jugend mit diesen
    > Medien aufgewachsen.
    >
    > Irgendwie finde ich es sehr merkwuerdig, dass
    > jemand, dem gewaltverherrlichende Spiele und ein
    > ausgepraegtes Sexualleben verboten sind, anderen
    > Menschen vorschriften diesbezueglich machen will.
    Bist Du der Meinung das man ein Dieb sein muss um Diebstahl zu verbieten?

    Irgendwie unlogisch was Du sagst.

  3. Re: Paradoxon?

    Autor: testuser 26.01.07 - 08:19

    sttn schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bist Du der Meinung das man ein Dieb sein muss um
    > Diebstahl zu verbieten?
    >
    > Irgendwie unlogisch was Du sagst.


    Falsches Beispiel..

    Richtiger wäre, wenn ein Vegetarier dem Durchschnittsesser den Fleischkonsum verbietet, weil hebt ja den Cholesterinspiegel = schlecht und so.

    Was mich betrifft, die Kirche hat nichts zu melden. Sie hat früher schon gezeigt, dass sie nicht fähig ist zum Wohle des Volkes zu regieren.
    Andererseits ist das Volk auch dumm genug an Märchen zu glauben (Bibel, speziell Neues Testament).
    Mich interessiert allerdings brennend, was die Kirche alles an Wissen zurückhält. Schließlich gehen Machtwechsel seit jeher mit Wissensverlust einher (egal ob nun durch Bücherverbrennung oder andere Mittel).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07