Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papst: Sex und Gewalt in Videospielen…

Ich bin überrascht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin überrascht

    Autor: Kord Wopersnow 26.01.07 - 02:14

    Nachdem ich die Golem Meldung gelesen habe war ich überrascht das ich dem Papst durchaus zustimmen kann.

    Das Medienunternehmen eine Verantwortung in der Verbreitung von Inhalten haben ist sicherlich nicht ab zu streiten. Oft finde ich so manchen Inhalt fragwürdig und frage mich ob die Medien sich Ihrer Verantwortung bewusst sind.

    Und das man Kindern/Jugendlichen den Umgang mit neuen Medien/Techniken lehrhaft nahebringen sollte ist sicherlich auch richtig.
    Schulen könnten hier durchaus mehr tun!
    Das Schulfach Religion könnte als Wahlpflichtfach eingerichtet werden um dazu die Alternative Unterrichtseinheit "Medien und Technik" an zu bieten.

    So wie ich das hier im Forum mitbekomme hat der Papst hier keinen besonderen Ruf aber man sollte durchaus fair bleiben. Auch der Papst kann mal brauchbare Eingaben für die Gesellschaft haben. Nicht immer ... aber auch nicht immer komplett daneben.

    Wie dem auch sei, die Gesellschaft wird entscheiden wie sie mit den Medieninhalten umgehen wird bzw. will - im Rahmen der Gesetze.

    Soviel zu meinen Gedanken an diesem frühen Freitag Morgen :-) .

    Gruss,
    Kuddel

  2. Re: Ich bin überrascht

    Autor: sttn 26.01.07 - 04:03

    Zustimmung!

  3. Re: Ich bin überrascht

    Autor: testuser 26.01.07 - 08:24

    Kord Wopersnow schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das Schulfach Religion könnte als Wahlpflichtfach
    > eingerichtet werden um dazu die Alternative
    > Unterrichtseinheit "Medien und Technik" an zu
    > bieten.

    Wahlpflichtfach - Unwort 2007?

    Religion hat für mich eher den Charakter der Verblendung.. Sieht man sehr gut auch in den USA..
    Da glauben schließlich auch mehr als 50% der Bevölkerung, dass die Erde nicht älter als 6000 Jahre ist..
    Sinnvoller wäre ein Fach, welches die Schwächen aufdeckt, sowie Parallelen zu anderen Religionen zieht.

  4. Re: Ich bin überrascht

    Autor: Kord Wopersnow 03.02.07 - 22:15

    testuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahlpflichtfach - Unwort 2007?

    Das Wort ist schon solange im Gebrauch das es für 2007 keine relevanz als Unwort haben kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  2. Swyx Solutions GmbH, Linz, Wien, Salzburg (Österreich, Home-Office möglich)
  3. Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,75€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20