1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Vista-Verzögerung sorgt…
  6. Thema

Haben die endlich an EU gezahlt?!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: @BSDDaemon

    Autor: BSDDaemon 26.01.07 - 13:41

    Gearboxler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt muss ich nur noch diesen anderen finden.

    Meld dich bei Golem.de an, dann kannst du Private Nachrichten an die anderen Mitglieder versenden. Sollte eine kleine Hürde sein wenn es dir so wichtig ist.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  2. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: the real bass 26.01.07 - 13:44

    ? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weiß ich nicht, aber Du bist mit Sicherheit nicht
    > der einzige, der sie NICHT verstanden hat.
    >
    > the real bass schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin ich der Einzige, der die Antwort als
    > Ironie
    > verstanden hat?

    Dann erklär mal bitte was ich nicht richtig verstanden habe.

  3. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: red_code 26.01.07 - 23:42

    Ach ja genau? Microsoft hat sowohl sein Beitrag geleistet! ich will jetzt mal die Server Welt Linux nicht streitig machen!

    Bleiben wir im Workstation bereich

    Antrieb der Grafik,
    Spieler-Industrie
    Entwicklung, Office, (komm mir nicht mit der Open Source leier)
    Heimanwender... bla bla bla...
    Neues System größere Hardware Anforderung - Preis geht runter...

    und und und!

    Also sagst Microsoft danke anstatt nur zu lästern...
    Ms Soft hat viel misst gebaut, aber ohne währen wir sicher nicht da wo wir jetzt sind!

    jetzt kommt sicher die Meldung... aber Linux is sicher *lol*

    ;)

  4. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: BSDDaemon 27.01.07 - 01:18

    red_code schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach ja genau? Microsoft hat sowohl sein Beitrag
    > geleistet! ich will jetzt mal die Server Welt
    > Linux nicht streitig machen!

    Was hat das mit der Serverwelt zu tun? SUN und andere verkaufen auch Workstations und andere genannte Firmen vertreiben normale PCs. Einige davon vertreiben kein Windows und den anderen ist es absolut egal. Den meisten wäre es sogar lieber kein Windows mit verkaufen zu müssen, das drückt den Verkaufspreis.

    > Bleiben wir im Workstation bereich
    >
    > Antrieb der Grafik,
    > Spieler-Industrie
    > Entwicklung, Office, (komm mir nicht mit der Open
    > Source leier)
    > Heimanwender... bla bla bla...
    > Neues System größere Hardware Anforderung - Preis
    > geht runter...

    Damit hat MS aber absolut nichts zu tun. Warum meinen DAUs immer sich zu Wort melden zu müssen ohne den blassesten Schimmer von der Branche zu haben?

    > Also sagst Microsoft danke anstatt nur zu
    > lästern...

    Wofür danken? Sie haben die Entwicklung über viele Jahre gebremst und den Qualitätsstandard massiv gesenkt. Wofür sollte man da danken? Preise in der Hardwarebranche sind noch nie wegen Microsoft gesunken.

    > Ms Soft hat viel misst gebaut, aber ohne währen
    > wir sicher nicht da wo wir jetzt sind!

    Richtig, wir wären vermutlich schon sehr viel weiter. MS ist eine gnadenlose Entwicklungsbremse. Und für den Antrieb in neue Leistungsregionen braucht es Microsoft ganz sicher nicht. Die Ansprüche von profesionellen Workstations oder die Arbeit von Apple machen dies besser.

    > jetzt kommt sicher die Meldung... aber Linux is
    > sicher *lol*

    Warum sollte ich einen hoffnungslos dummen Troll unnötig füttern? Blamiert hast du dich schon kräftig genug... auf am Boden Liegende tritt man doch nicht mehr ein.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: red_code 28.01.07 - 03:22

    Nice Comment ;)hört sich an wie wenn du dich als Shell-Gott fühlst!
    Dein lowlevel hast ja schon beweisen in dem du mich beleidigt hast!

    Apple hat sich Ms bereits unterworfen indems möglich machten Ms auf das zeug zu legen...
    Ob jetz MS eine Entlwicklungsbremse war oder nicht, ist jetz schwer zu behaupten! hätte es MS jedoch nicht gegeben, hätten wir sicher eine andere schiene gehabt und einen anderen Monopolisten! hätte genauso apple sein können!

    Fakt ist Ms hat seine anhänger und seine Hasser
    Fakt ist die Software-Hersteller haben sich auf MS fixiert und somit mitgewirkt an dem wo wir jetz haben,

    Es gibt genug alternativen! es gibt sicherlich "bereichs abhängig" bessere alternativen wie Ms dass wollt ich nie abstreiten! Was ich sagen wollte, dass Ms an der entwicklung beigetragen hat!
    :Over:

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > red_code schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach ja genau? Microsoft hat sowohl sein
    > Beitrag
    > geleistet! ich will jetzt mal die
    > Server Welt
    > Linux nicht streitig machen!
    >
    > Was hat das mit der Serverwelt zu tun? SUN und
    > andere verkaufen auch Workstations und andere
    > genannte Firmen vertreiben normale PCs. Einige
    > davon vertreiben kein Windows und den anderen ist
    > es absolut egal. Den meisten wäre es sogar lieber
    > kein Windows mit verkaufen zu müssen, das drückt
    > den Verkaufspreis.
    >
    > > Bleiben wir im Workstation bereich
    >
    > Antrieb der Grafik,
    > Spieler-Industrie
    >
    > Entwicklung, Office, (komm mir nicht mit der
    > Open
    > Source leier)
    > Heimanwender... bla
    > bla bla...
    > Neues System größere Hardware
    > Anforderung - Preis
    > geht runter...
    >
    > Damit hat MS aber absolut nichts zu tun. Warum
    > meinen DAUs immer sich zu Wort melden zu müssen
    > ohne den blassesten Schimmer von der Branche zu
    > haben?
    >
    > > Also sagst Microsoft danke anstatt nur
    > zu
    > lästern...
    >
    > Wofür danken? Sie haben die Entwicklung über viele
    > Jahre gebremst und den Qualitätsstandard massiv
    > gesenkt. Wofür sollte man da danken? Preise in der
    > Hardwarebranche sind noch nie wegen Microsoft
    > gesunken.
    >
    > > Ms Soft hat viel misst gebaut, aber ohne
    > währen
    > wir sicher nicht da wo wir jetzt
    > sind!
    >
    > Richtig, wir wären vermutlich schon sehr viel
    > weiter. MS ist eine gnadenlose Entwicklungsbremse.
    > Und für den Antrieb in neue Leistungsregionen
    > braucht es Microsoft ganz sicher nicht. Die
    > Ansprüche von profesionellen Workstations oder die
    > Arbeit von Apple machen dies besser.
    >
    > > jetzt kommt sicher die Meldung... aber Linux
    > is
    > sicher *lol*
    >
    > Warum sollte ich einen hoffnungslos dummen Troll
    > unnötig füttern? Blamiert hast du dich schon
    > kräftig genug... auf am Boden Liegende tritt man
    > doch nicht mehr ein.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


  6. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: BSDDaemon 28.01.07 - 20:23

    red_code schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nice Comment ;)hört sich an wie wenn du dich als
    > Shell-Gott fühlst!

    Nein, ich tank überwiegend bei Aral *scnr*

    > Dein lowlevel hast ja schon beweisen in dem du
    > mich beleidigt hast!

    Oh, das waren noch Komplimente...

    > Apple hat sich Ms bereits unterworfen indems
    > möglich machten Ms auf das zeug zu legen...

    Aha... dann hat MS sich wohl Apple unterworfen weil die dessen GUI gekauft haben und dafür IE und MSO an OSX liefern... IE zwar nicht mehr aber dennoch war es Bestandteil. Apple öffnet sichmit den Aktionen genauso weiter zu Linux.

    > Ob jetz MS eine Entlwicklungsbremse war oder
    > nicht, ist jetz schwer zu behaupten!

    Nein, es ist eine Tatsache. MS bremst doch noch immer wo andere schon Jahre voraus sind.

    > hätte es MS
    > jedoch nicht gegeben, hätten wir sicher eine
    > andere schiene gehabt und einen anderen
    > Monopolisten! hätte genauso apple sein können!

    Dann hätten wir wenigstens einen innovativen Monopolisten mit 1A Marketing und einem netteren CEO. Ballmer war schon damals total irre drauf.

    > Fakt ist Ms hat seine anhänger und seine Hasser
    > Fakt ist die Software-Hersteller haben sich auf MS
    > fixiert und somit mitgewirkt an dem wo wir jetz
    > haben,

    Hat nur mit dem Thema grad gar nix zu tun... oder?

    Es gibt auch genug Firmen die immer mehr Abstand zu MS nehmen und ihre Produkte langfristig von MS wegbewegen.

    Das hat aber auch nix mit dem Thema zu tun. Echt nicht. Genauso wenig wie die Tatsache, dass es MS gibt.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: Mon Monthma 29.01.07 - 00:04

    red_code schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bleiben wir im Workstation bereich
    >
    > Antrieb der Grafik,

    Grafikworkstations mit Windows?
    Hab ich da irgendwas verpasst?

  8. Re: Haben die endlich an EU gezahlt?!

    Autor: red_code 29.01.07 - 01:18

    schlimm wie wir vom Thema abweichen...
    angefangen hat’s mit einem "hoffentlich gehn die bald pleite" Kommentar!

    Dank Ms hat die EU eine gute einnahme Quelle... warum regts euch auch so auf? versteh ich auch nicht

    egal

    ja es gibt sowohl Workstations mit Windows Oberfläche!
    Ich denk da grad an Dell Precision hmm...

    Ja ok Windows und Grafik war ein wenig Irre... meinte mit Grafik eher die Grafikkarte... Windows hat Sein teil geleistet...

    Was Vista angeht... momentan nein Danke! kann drauf verzichten!
    Jedoch hat ms ja mit dem DX 10 Streich eine fiese jedoch treibende Grundlage erschaffen sich eine neue Hardware zu leisen... und somit die Hardware ind. anzutreiben...

    Wir leben in einem freien Land! da hat jeder das recht seine Meinung zu äußern ohne wem zu beleidigen!

    Trotzdem danke für die komment's BSD hat mich gefreut!
    man liest sich eventuell wieder ;)



  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Dievision Agentur für Kommunikation GmbH, Hannover
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Deepmind: Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store
    Deepmind
    Maschinenlernen für bessere Vorschläge in Googles Play Store

    Im Play Store können sich Nutzer Apps vorschlagen lassen, idealerweise haben die Vorschläge etwas mit vergangenen Präferenzen zu tun. Googles KI-Tochter Deepmind versucht mit ihren Algorithmen, die Auswahl an Vorschlägen besser auf die Nutzer abzustimmen.

  2. Microsoft: Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE
    Microsoft
    Facebook macht Visual Studio Code zur Standard-IDE

    Seinen Entwicklern empfiehlt Facebook künftig die Nutzung von Microsofts Visual Studio Code. Die beiden Unternehmen wollen das Werkzeug für Remote Development verbessern.

  3. Microvast: US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg
    Microvast
    US-Akkuhersteller produziert bald in Brandenburg

    Brandenburg meldet eine weitere Investition im Bereich Elektromobilität. Der US-Hersteller Microvast verlegt seinen Europasitz nach Ludwigsfelde und will dort Akkus für Fahrzeuge herstellen.


  1. 10:45

  2. 10:31

  3. 09:38

  4. 09:24

  5. 09:03

  6. 07:59

  7. 18:54

  8. 18:52