1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VIA bringt Vista…

Hardware-Abhängigkeit von M$

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Witzbold 26.01.07 - 13:32

    Mit Vista scheint es M$ endgültig zu schaffen, dass sich Hardware Hersteller von M$ abhängig machen.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da musste sich die Software der gegebenen Hardware anpassen und die Entwickler mussten effektiven Code schreiben.
    Mit Micro$oft hat das alles leider ein Ende gefunden...

  2. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Lewke 26.01.07 - 13:39

    Witzbold schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Vista scheint es M$ endgültig zu schaffen,
    > dass sich Hardware Hersteller von M$ abhängig
    > machen.
    > Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da musste
    > sich die Software der gegebenen Hardware anpassen
    > und die Entwickler mussten effektiven Code
    > schreiben.
    > Mit Micro$oft hat das alles leider ein Ende
    > gefunden...

    Also diese ganze DirectX/Vista/Windows-Zertifizierungskacke stinkt mir auch gewaltig. Was glaubt NVidia denn? Dass die Kunden nur ihre Produkte kaufen, wenn sie "Vista Zertifiziert" ist? Oder ihre Treiber den "Windows Logo Test" (*lach*) bestanden haben? Ist doch alles nur überflüssiger Nepp! Ich kaufe meine Hardware nach Leistung und Qualität und da haben solche "Zertifikate" noch NIE eine Rolle gespielt, und ich bin IMMER gut damit gefahren. Ich wette, zigtausende PC-Benutzer/-Spieler machen das ganz genau so.

    Gruß,
    Lewke

  3. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Lewke 26.01.07 - 13:49

    Lewke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was glaubt NVidia denn?

    Typo, das sollte natürlich VIA heissen.

  4. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: nicoledus 26.01.07 - 13:50

    > Ist
    > doch alles nur überflüssiger Nepp! Ich kaufe meine
    > Hardware nach Leistung und Qualität und da haben
    > solche "Zertifikate" noch NIE eine Rolle gespielt,
    > und ich bin IMMER gut damit gefahren. Ich wette,
    > zigtausende PC-Benutzer/-Spieler machen das ganz
    > genau so.
    >

    eben, zumal je nach Produktgruppe eh fast immer das selbe drin steckt. Anderes Geähause drum, neues Branding und fertig ist der MP3-Player. Als Treiber gibt es meist auch nur den vom Chipsatzhersteller, mitunter nichtmal mit extra Branding. Genauso wie es bei den meisten Grakas der einzigste unterschied in der Farbe und im Lüfter besteht. Boardlayout und Kombonenten gibt der NVidia vor, der Treiber kommt ach gleich von denen.

  5. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Artchi 26.01.07 - 15:07

    Spätestens dann, wenn die GraKa nicht mit Windows läuft, wirst du die Windows-Zertifizierung nicht mehr für Quatsch halten.

  6. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Hanswurst123 26.01.07 - 16:18

    Artchi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spätestens dann, wenn die GraKa nicht mit Windows
    > läuft, wirst du die Windows-Zertifizierung nicht
    > mehr für Quatsch halten.

    Zeig mir bitte mal eine aktuelle Graka, die nicht mit Windows läuft...


  7. Re: Hardware-Abhängigkeit von M$

    Autor: Matlock 27.01.07 - 05:27

    Witzbold schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Vista scheint es M$ endgültig zu schaffen,
    > dass sich Hardware Hersteller von M$ abhängig
    > machen.
    > Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da musste
    > sich die Software der gegebenen Hardware anpassen
    > und die Entwickler mussten effektiven Code
    > schreiben.
    > Mit Micro$oft hat das alles leider ein Ende
    > gefunden...
    >


    Ohne Software-Entwicklungen würden wir heute alle noch mit einer Voodoo3D rumrennen !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 6,63€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19