Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UMTS-Smartphone von Asus mit WLAN und 2…

oldschool display?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. oldschool display?

    Autor: EddieXP 27.01.07 - 06:50

    Kann mir einer erklären, warum asus in einem neuen telefon ein asbach-uralt-display verbaut?

    240 x 320, 65.536 <<< abfall

    Ich meine ok, über das größen/auflösungs-verhältnis des displays lässt sich ja noch streiten aber die farbpalette is doch wohl nen deftiger griff ins klo.. oder ist es doch konstuktionsbedingt bei touch-screens?

  2. Re: oldschool display?

    Autor: GordonHannes 27.01.07 - 07:10

    Ne ist es nicht allerdings die Smartphnes sind CPU seitig nicht so gut bestückt so dass der Unterschied 16bit (65k Farben) zu 16 Mio Farben immerhin 320x240x8bit ausmacht, was sich deutlich bemerkbar macht bei der geringen Grafikhardware....

    Ich habe lieber eine z.b. bei Naigation mit BT GPS eine flüssige Darstellung als Extrem Ruckeln, und ausser bei Fotos/Videos siehst man den Untersche eh nicht und selbst da scher in 90% der Fälle auch nicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Schwaig-Oberding (Raum München)
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
    Physik
    Den Quanten beim Sprung zusehen

    Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      1. Hochwasser: Wo die Telekom-Vermittlungsstelle auf Stelzen steht
        Hochwasser
        Wo die Telekom-Vermittlungsstelle auf Stelzen steht

        Auf einer nordfriesischen Insel ist ADSL für einige Kunden der Telekom endlich Vergangenheit. Sie können jetzt bis zu 250 MBit/s buchen. Angebunden ist die Insel nur per Richtfunk.

      2. AMDGPU: AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi
        AMDGPU
        AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

        Für die kommende Grafikkartengeneration Navi von AMD stehen nun erstmals freie Treiber für den Linux-Kernel bereit. Die Userspace-Bestandteile sollen in Kürze folgen und der Umfang der Patches ist wieder enorm.

      3. Airbus A321 XLR: Mittelstreckenjet wird endgültig zum Langstreckenflieger
        Airbus A321 XLR
        Mittelstreckenjet wird endgültig zum Langstreckenflieger

        Airbus' A321 bekommt noch einmal 1.300 Kilometer mehr Reichweite. Auf der Paris Air Show wurde das neue Flugzeugprogramm bekanntgegeben. Die XLR-Variante des Narrowbody-Jets übersteigt damit die Reichweite der Boeing 757, die weiter auf eine Nachfolge wartet.


      1. 10:51

      2. 10:42

      3. 10:30

      4. 10:13

      5. 09:54

      6. 08:45

      7. 08:33

      8. 08:05