Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DivX 6.5 für Windows fertig

Xvid = Raubkopierer Format

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Win32IT-SyS-Admin 27.01.07 - 11:33

    Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !

    Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative künstler !


    Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format, einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt damit sie auch privat bleiben.

  2. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: microvillus 27.01.07 - 11:45

    hmmm....
    wohl jedem das seine. Ich mag Xvid immer noch. Und rippen mach spaß ;).

  3. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Streichelzoo 27.01.07 - 11:57

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !

    Sagt wer?

    > Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM
    > unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative
    > künstler !

    Dir ist aber schon bewusst, dass ein Videocodec (wie Xvid) mit DRM ähnlich viel zu tun hat wie ein Elefant mit einem Einkaufswagen, oder? DRM ist eher Sache des Containerformats. Und über Sinn und Unsinn von DRM will ich jetzt nicht diskutieren.

    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    Davon abgesehen, dass WMV ein Containerformat ist, welches mehr oder weniger nur Microsoft-eigene Codecs zulässt, wirst du spätestens beim Einsatz von DRM deine Probleme kriegen. Selbst Microsoft hat festgestellt (wahrscheinlich sogar beabsichtigt), dass das DRM in WMV *nicht* kompatibel zum DRM im Zune-Player ist. Und das bei Produkten aus dem selben Haus. Ich wünsche dir dabei viel Spaß! :D

  4. Windows = Raubkopierer Betriebssystem

    Autor: Der Nordstern 27.01.07 - 12:39

    Windows wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !

    Schon allein die Tatsache, das Windows jede Menge Exploits beeinhaltet sowie Patches und Cracks zulässt, ist ein Riesennachteil für die Content-Industrie!

    Der Nordstern.

  5. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Wurst 27.01.07 - 12:59

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !
    >
    > Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM
    > unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative
    > künstler !
    >
    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    Als wenn irgendjemand an deinen privaten Videos interessiert wäre...manchmal wissen die Leute gar nicht, wie unwichtig sie sind :D

  6. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Kasper Hauser 27.01.07 - 13:31

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !

    DU must es ja wissen!

    > Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM
    > unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative
    > künstler !

    Wayne? Mit DRM kriegen die auch nicht mehr, nur die ContentMafia sahnt mehr ab.

    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    Als wenn deine HobbyPornos so wichtig wären ... und Gummipuppensex will eh keiner sehen ^^

  7. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: OPP 27.01.07 - 13:45

    Nur ein Wort: Dumm?

  8. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: pr0xyzer 27.01.07 - 13:55


    > und Gummipuppensex will eh keiner sehen ^^

    Sag das nicht, da finden sich auch welche!


  9. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Dilirius 27.01.07 - 13:57

    OPP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur ein Wort: Dumm?


    Das sind aber schon 4 mit 2 Satzzeichen :P

  10. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Daniel224 27.01.07 - 14:06

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !
    >
    Mhm, dann ist Google nur was für Informationsneurotiker.

    > Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM
    > unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative
    > künstler !
    >
    DRM ist dann sinnvoll, wenn es wirklich was zu schützen gibt. Aber viele Kreative (liegt ja sowieso im Bereich der Ansichtssache) könnten ihren Dreck auch ohne DRM vertreiben und trotzdem würd es nicht gerippt werden.
    >
    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    Jo, viel Spaß, wenn mal dein Windows Scheiße baut und die Lizenzen verschwunden sind.


  11. Xvid != DivX !!!!

    Autor: approximiermich 27.01.07 - 15:33

    Daniel224 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt
    > !

    Boar hat denn bis jetzt keiner Gerafft das Xvid nicht gleich DivX ist??!?!!!

    Von wegen "Raubkopier"-Format: Erst haben alle in DivX ihre MovieZ(*g*) gerippt. Dann wurden se plötzlich Geldgeil und ja unbedingt mit DivX kohle machen(Premium und Free Editionen des Encoders). Da dauerte es dann nich lang bis ALLE auf OpenSource Xvid umgestiegen sind.

    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    DRM hat doch eh nur ne Halbwertszeit von nen paar Jahren, dann sind die Files alle unlesbar.

    DRM vergrault doch ausschließlich den legalen Käufer. Die meisten illegalen Releases werden sowieso von CD/DVD gerippt. Somit haben DRM nur Nachteile für legale Käufer, den Raubkopierern stört das nicht. Und Blueray/HD-DVD ist ja eh schon gecrackt.

  12. BOAH

    Autor: Wenn Troll dann gescheit! 27.01.07 - 16:56

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:

    Allein dass Du als Troll nichmal ne eigene Schiene findest zeigt dass Du ein langweiliger Mitläufer bist der die Trollideen anderer abkupfert. "IT-Consult-Sysadmin" Blabla. Weißte wenn Dir nichts lustiges trolliges einfällt, dann alss es doch einfach. Es langweilt. Das ist manchmal sowas von erbärmlich was manche Möchtegerns da runterleiern.

  13. Re: Xvid != DivX !!!!

    Autor: Nonsense 27.01.07 - 17:01

    Totaler Blödsinn. Man findet auch geklautes urheberechtlich geschütztes Zeug mit irgendwelchen Microsoft-Codecs kodiert. Das hat eher damit zu tun ob der Ersteller sich auskenn udn überlegt was er verwendet oder ob es ein Volldepp ist der das nimmt was seine Software auswählt. Bei den ganz Blöden bekommt man dann .asf-Files.

    Es gibt Formate die beiten DRM optinal und welche die bieten es gar nicht. Keines dieser Codecs die DRm bieten muss man auch mit DRM nutzen. Entscheidend ist DRM bei Quelle. Wenn man Material hat und dieses neu kodiert kann man alles mögliche verwenden. Ob das eine "Raubkopie" ist, ist dem Codec scheiß egal. Und wenn ich ein Format wähle das potentiell DRM bietet, dieses aber nicht nutze, dann kann ich damit genauso "Raubkopien" erstellen.

  14. Bist Du Paris Hilton?

    Autor: MSAdmin 27.01.07 - 17:14

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:

    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    Ach nö, die hätte ihre schmutzigen Videos ja zum Wohle der Allgemeinheit tatsächlich DRMen sollen. Aber ich glaube, Deine Filmchen will sich eh' keiner ansehen ;-)

  15. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: minenleger 27.01.07 - 17:21

    Win32IT-SyS-Admin? Ist das jetzt Schönsprech für Idiot oder was soll das sonst sein?


  16. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Win64IT-Sys-Admin 27.01.07 - 23:35

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    ^^^^^

    Wird Zeit mit der Zeit zu gehen ;)

    microsoft.com/vista

    Unterstützt DRM noch besser...

  17. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Mao 28.01.07 - 01:16

    Win64IT-Sys-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    > ^^^^^
    >
    > Wird Zeit mit der Zeit zu gehen ;)
    >
    > microsoft.com/vista
    >
    > Unterstützt DRM noch besser...


    ironie rafft hier keine sau oder?
    ...

  18. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: 53352453 28.01.07 - 13:55

    Win32IT-SyS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Xvid wird doch nur für Raubkopien eingesetzt !
    >
    > Schon allein die Tatsache das Xvid kein DRM
    > unterstützt ist ein riesen Nachteil für Kreative
    > künstler !
    >
    > Meine ganzen Privaten Videos sind im wmv format,
    > einige sehr private habe ich sogar DRM geschützt
    > damit sie auch privat bleiben.

    RICHTIG! Nur Raubkopierverbrecher verwenden dieses Format.

  19. Re: Xvid = Raubkopierer Format

    Autor: Trolltech 30.01.07 - 03:05

    Was sind denn Raubkopierer?


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. windeln.de, Munich
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-64%) 35,99€
  2. 29,99€
  3. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. AVM: Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa
    AVM
    Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa

    AVM hat mit den Fritzboxen 5550 und 5530 Geräte für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa gebaut. Einer der Router eignet sich auch für G.fast und kann dabei etwas Besonderes.

  2. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  3. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.


  1. 16:11

  2. 15:03

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 14:00

  6. 12:25

  7. 12:20

  8. 12:02