Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic: 3,6x-Zoom-Kamera mit 28-mm…

durchgehend F2.8 halte ich für unmöglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. durchgehend F2.8 halte ich für unmöglich

    Autor: durchgehend 01.02.07 - 08:58

    nt

  2. Re: durchgehend F2.8 halte ich für unmöglich

    Autor: hmmm 01.02.07 - 09:32

    durchgehend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nt


    auf dem objektiv steht auch 2.8 - 5.6 gg augen auf golem

  3. Re: durchgehend F2.8 halte ich für unmöglich

    Autor: AlphaBetaExperte 01.02.07 - 09:41

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > durchgehend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nt
    >
    > auf dem objektiv steht auch 2.8 - 5.6 gg augen auf
    > golem

    Ihr habt mal wieder die geistigen Ergüsse von Golem.de nicht verstanden. Hier wird mit dem Wort "durchgehend" lediglich darauf hingewiesen, dass die Lichtstärke beschreibt, wieviel Licht durchgeht.

  4. Das ist korrekt, der Artikel gibt das falsch wieder

    Autor: Gast37889 01.02.07 - 10:05

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > durchgehend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nt
    >
    > auf dem objektiv steht auch 2.8 - 5.6 gg augen auf
    > golem

    Aperture F2.8 / F8.0 (Wide: 2 steps) F5.6 / F16 (Tele: 2 steps)

  5. Re: durchgehend F2.8 halte ich für unmöglich

    Autor: Aber.. 01.02.07 - 10:28

    "Durchgehende Lichtstärke" ist bei Teleobjektiven aber ein feststehender
    Begriff und bedeutet, daß die Anfangslichtstärke auch am langen Ende
    vorhanden ist. Golem hat schlicht Quatsch erzählt.
    Auf der Panasonic Site steht 2.8-5.6.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm
  2. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg
  3. Auswärtiges Amt, Bonn oder Berlin
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  2. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.

  3. Geforce-Treiber 436.02: Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher
    Geforce-Treiber 436.02
    Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

    Gamescom 2019 Scharf und pixelig statt verschwommen: Nvidias aktuelle Geforce-Grafikkarten haben eine nützliche Funktion erhalten und stellen per Integer-Scaling nun Spiele mit Pixel-Art besser dar. Eine weitere Neuerung betrifft die verringerte Latenz beim Rendering eines Frames.


  1. 18:31

  2. 17:49

  3. 16:42

  4. 16:05

  5. 15:39

  6. 15:19

  7. 15:00

  8. 15:00