Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Panasonic: 3,6x-Zoom-Kamera mit 28-mm…

Wow, bin beeindruckt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow, bin beeindruckt!

    Autor: VIDEO 01.02.07 - 15:15

    Alle Ehre Panasonic:

    28mm Brennweite +++

    Video mit 30fps und ner ordentlichen Aufloesung +++

    Bleibt zu hoffen, dass der Video Codec nicht zu viele Artefarkte mit sich bringt ... und der Sensor nicht zuuuuu sehr rauscht ;)

    Beste Gruesse

  2. Re: Wow, bin beeindruckt!

    Autor: iNsuRRecTiON 02.02.07 - 03:05

    VIDEO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Ehre Panasonic:
    >
    > 28mm Brennweite +++
    >
    > Video mit 30fps und ner ordentlichen Aufloesung
    > +++
    >
    > Bleibt zu hoffen, dass der Video Codec nicht zu
    > viele Artefarkte mit sich bringt ... und der
    > Sensor nicht zuuuuu sehr rauscht ;)
    >
    > Beste Gruesse

    Hey,

    naja, finde ich nix besonderes und neues, bietet Ricoh mit der Caplio R5 schon seit einigen Monaten..

    Und die hat 7-fach optischen Zoom!

    Ist auch ne ultrakompakte Digicam:
    http://www.ricohpmmc.com/de/products/camera/Caplio_R5/caplio_r5.htm

    MfG
    CYA

    iNsuRRecTiON

    =========

    Musik - Wer am 99-Cent-Download verdient:
    (Quelle: Artikel bei Spiegel Online)
    - 47,3 % Musikfirmen
    - 25,3 % Kreditkartenunternehmen und Finanzabwickler -
    - 12,1 % Abgaben für Aufführungsrechte | 8,3 % Künstler
    - 4 % Netzwerk und Technik -
    - 3 % Gewinnmarge (z.B. für Apples iTunes, Musicload, etc.) -

  3. Re: Wow, bin beeindruckt!

    Autor: Thomas45 02.02.07 - 14:41

    VIDEO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Ehre Panasonic:
    >
    > 28mm Brennweite +++
    >
    > Video mit 30fps und ner ordentlichen Aufloesung
    > +++
    >
    > Bleibt zu hoffen, dass der Video Codec nicht zu
    > viele Artefarkte mit sich bringt ... und der
    > Sensor nicht zuuuuu sehr rauscht ;)
    >
    > Beste Gruesse

    Eine Referenz dazu:
    http://www.slashcam.de/artikel/Erfahrungsberichte/720p15-mit-Panasonic-Lumix-DMC-LX2.html


  4. Re: Wow, bin beeindruckt!

    Autor: MichaelAbel 05.02.07 - 14:14

    iNsuRRecTiON schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > VIDEO schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alle Ehre Panasonic:
    >
    > 28mm
    > Brennweite +++
    >
    > Video mit 30fps und ner
    > ordentlichen Aufloesung
    > +++
    >
    > Bleibt
    > zu hoffen, dass der Video Codec nicht zu
    >
    > viele Artefarkte mit sich bringt ... und der
    >
    > Sensor nicht zuuuuu sehr rauscht ;)
    >
    > Beste Gruesse
    >
    > Hey,
    >
    > naja, finde ich nix besonderes und neues, bietet
    > Ricoh mit der Caplio R5 schon seit einigen
    > Monaten..
    >
    > Und die hat 7-fach optischen Zoom!
    >
    > Ist auch ne ultrakompakte Digicam:
    > www.ricohpmmc.com
    >
    > MfG
    > CYA
    >
    > iNsuRRecTiON


    Die FX50 und die FX07 bieten die meinsten Features auch schon seit ca. einem halben Jahr - wundert mich auch, dass das hier so hingestellt wird, als wäre es was total neues.
    soweit ich weiß hatte selbst die FX01 (direkter FX07 Vorgänger) auch schon 28mm Objektiv und 3,6x Zoom.
    Kann die FX07 mein eingen nennen und muss sagen dass die Videos (allerdings in VGA mit 30fps) fast keine Arteffekte haben, Farbrauschen kommt auf die Einstellung an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Kisters AG, Karlsruhe
  3. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  4. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00