Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayerns Datenschützer gegen Sammelwut…
  6. Thema

Die Parteiewiederum...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: hrhr 02.02.07 - 09:10

    Muahahahahahaha Allois mehr davon bittschee! Wos zum lacha in da fria macht an Dog glei a bissl scheena!

    Und fast noch besser ist, dass da auch noch jemand ernsthaft drauf antwortet. Top! Ihr seid spitze Jungs^^ Danke

    Allois Klayr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hiddenangel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > thx an allois,
    > dieser kommentar kann
    > wirklich nur von einem bazi
    > kommen(absolut
    > sinnfrei). die, die wirklich
    > verbohrt und
    > extrem konservativ (meiner meinung
    > nach auch
    > eher dem rechten flügel zuzuordnen)
    > sollen
    > uns vor verhältnissen wie in israel
    > schützen
    > ?
    >
    > diese stammtischpolitiker,
    > bayrische
    > nationalisten, ausser mit dumpfen
    > parolen kommen
    > die nicht weiter. ist schon
    > richtig was der
    > datenschützer sagt. de sollte
    > auch endlich wie von
    > der eu gefordert, die
    > datenschützer unabhängig
    > machen. weil hätte
    > er die csu im bericht erwähnt,
    > wäre er morgen
    > ausgetauscht worden......
    >
    > greetz
    >
    > hiddenangel
    >
    > Allois Klayr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Nordstern
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die so massgeblich für
    > die
    > Erosion des
    >
    > Datenschutzes
    > verantwortlich
    > ist, kritisiert
    > der
    >
    > Herr Datenschützer
    > natürlich nicht, denn
    >
    > sonst
    > könnte er
    > schnell in Ungnade
    >
    > fallen.
    >
    > Der
    > Nordstern.
    >
    > Überall nur
    > Bombenterror. Ein
    > Unding meine
    > ehrenhaften
    > Landsmänner
    > derart in den Dreck zu
    > ziehen.
    > Sie
    > sollten sich was schämen. Die einzigen
    >
    > die noch gegen den Terror vorgehen sind die
    >
    > leute
    > aus der CSU.
    >
    > Bazi?
    > Sie kommunistischer Preiss. Wir in Bayern arbeiten
    > wenigstens noch für unser Geld und leben nicht auf
    > Kosten des Staates. Nur wegen uns fleissigen
    > Bayern ist Deutschland noch nicht den Bach
    > runtergegangen. Und wenn unser Herr Beckstein für
    > die Sicherheit kämpft bleibt das so.
    >
    > Allois Klayr


  2. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: uuuu 02.02.07 - 09:21

    rechter Flügel? lol... würde sie eher links zuordnen, aber das ist halt immer ne Frage des Standpunktes

    hiddenangel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thx an allois,
    > dieser kommentar kann wirklich nur von einem bazi
    > kommen(absolut sinnfrei). die, die wirklich
    > verbohrt und extrem konservativ (meiner meinung
    > nach auch eher dem rechten flügel zuzuordnen)
    > sollen uns vor verhältnissen wie in israel
    > schützen ?
    >
    > diese stammtischpolitiker, bayrische
    > nationalisten, ausser mit dumpfen parolen kommen
    > die nicht weiter. ist schon richtig was der
    > datenschützer sagt. de sollte auch endlich wie von
    > der eu gefordert, die datenschützer unabhängig
    > machen. weil hätte er die csu im bericht erwähnt,
    > wäre er morgen ausgetauscht worden......
    >
    > greetz
    >
    > hiddenangel
    >
    > Allois Klayr schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Nordstern schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die so massgeblich für die
    > Erosion des
    >
    > Datenschutzes verantwortlich
    > ist, kritisiert
    > der
    > Herr Datenschützer
    > natürlich nicht, denn
    > sonst
    > könnte er
    > schnell in Ungnade
    > fallen.
    >
    > Der
    > Nordstern.
    >
    > Überall nur
    > Bombenterror. Ein Unding meine
    > ehrenhaften
    > Landsmänner derart in den Dreck zu
    > ziehen.
    > Sie sollten sich was schämen. Die einzigen
    >
    > die noch gegen den Terror vorgehen sind die
    > leute
    > aus der CSU.
    >
    >


  3. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: DER GORF 02.02.07 - 10:08

    kommunistischer preiss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *lach* Mann, echt ne gute Satirefigur, dieser
    > "Allois Klayr". Fast wäre ich drauf reingefallen.
    > Aber so dämliche, oberflächliche, verbohrte,
    > uneinsichtige und vorurteilsbehaftete Menschen
    > gibt es doch gar nicht... oder?
    >
    > 1. gibt es schon lange keine ("echten") Preußen
    > mehr.

    Ah, Mein lieber, guter, mitdeutschsprachiger Mensch unbekannter ethnischer Herkunft, Ich muss Sie an dieser Stelle über einen Irrtum aufklären dem Sie offensichtlich erlegen sind. Es war von dem sog. Preiss die rede, oder auch umgangssprachlich Saupreiss und nicht wie Sie fälschlicherweise annahmen den Preußen. Die sind zwar nah drann, waren aber trotzdem nicht gemeint. Ein Preiss oder Saupreiss ist ein Mensch dessen Wurzeln in den weitläufigen Gebieten jenseits des sog. Weißwurst Äquators liegen. Sie sehen also, ein ganz simples und kaum zu verwechselndes Kriterium welches leicht und ohne Probleme angewandt werden kann.

    >
    > 2. sollten diejenigen, die noch daran glauben,
    > endlich mal das Kriegsbeil begraben mit Leuten,
    > die es gar nicht mehr gibt.
    >
    > 3. weigere ich mich, irgendwas mit verbohrten,
    > stumpf-obrigkeitshörigen und spießigen (komisch...
    > klingt für mich irgendwie nach großen Teilen der
    > CSU) Preußen zu tun zu haben, auch wenn ich aus
    > der Gegend komme.
    >
    > 4. hatten wir auch ohne Überwachung die letzten 60
    > Jahre keine "israelischen Verhältnisse"... Davor
    > waren in Deutschland Überwachung, Staatsterror und
    > Ermordung andersdenkender und ungeliebter Personen
    > angesagt.

    Die Überwachung ist leider auch die letzten 60 Jahre schon vorhanden und in dem Maße wie es das Gesetz erlaubt präsent gewesen. Was das Verschwinden von Menschen angeht, will ich lieber keine Spekulationen anstellen.

    >
    > 5. ist stumpfe Arbeit und Gehorsam nicht das ganze
    > Leben... und nicht ganz Deutschland lebt auf
    > Bayerns Kosten.

    oO Bitte bitte, wir sind hier in Deutschland, ich jedenfalls. Wie kann es etwas anderes als Arbeit und Gehorsam geben? Und überhaupt, das ist überhaupt nicht stumpfsinnig. Nur hin und wieder mal ein klein wenig langweilig.


    > Wollts nur mal gesagt haben. Falls hier jemand
    > wirklich so denken sollte. Idi***n gibts ja
    > bekanntlich überall.
    >

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: Captain 02.02.07 - 17:56

    Allois Klayr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Nordstern schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die so massgeblich für die Erosion des
    >
    > Datenschutzes verantwortlich ist, kritisiert
    > der
    > Herr Datenschützer natürlich nicht, denn
    > sonst
    > könnte er schnell in Ungnade
    > fallen.
    >
    > Der Nordstern.
    >
    > Überall nur Bombenterror. Ein Unding meine
    > ehrenhaften Landsmänner derart in den Dreck zu
    > ziehen. Sie sollten sich was schämen. Die einzigen
    > die noch gegen den Terror vorgehen sind die leute
    > aus der CSU.
    >
    >

    Ach du meinst diese komischen paranoiden Komiker?

  5. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: Captain 02.02.07 - 18:01

    Allois Klayr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hiddenangel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > thx an allois,
    > dieser kommentar kann
    > wirklich nur von einem bazi
    > kommen(absolut
    > sinnfrei). die, die wirklich
    > verbohrt und
    > extrem konservativ (meiner meinung
    > nach auch
    > eher dem rechten flügel zuzuordnen)
    > sollen
    > uns vor verhältnissen wie in israel
    > schützen
    > ?
    >
    > diese stammtischpolitiker,
    > bayrische
    > nationalisten, ausser mit dumpfen
    > parolen kommen
    > die nicht weiter. ist schon
    > richtig was der
    > datenschützer sagt. de sollte
    > auch endlich wie von
    > der eu gefordert, die
    > datenschützer unabhängig
    > machen. weil hätte
    > er die csu im bericht erwähnt,
    > wäre er morgen
    > ausgetauscht worden......
    >
    > greetz
    >
    > hiddenangel
    >
    > Allois Klayr schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Der Nordstern
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die so massgeblich für
    > die
    > Erosion des
    >
    > Datenschutzes
    > verantwortlich
    > ist, kritisiert
    > der
    >
    > Herr Datenschützer
    > natürlich nicht, denn
    >
    > sonst
    > könnte er
    > schnell in Ungnade
    >
    > fallen.
    >
    > Der
    > Nordstern.
    >
    > Überall nur
    > Bombenterror. Ein
    > Unding meine
    > ehrenhaften
    > Landsmänner
    > derart in den Dreck zu
    > ziehen.
    > Sie
    > sollten sich was schämen. Die einzigen
    >
    > die noch gegen den Terror vorgehen sind die
    >
    > leute
    > aus der CSU.
    >
    > Bazi?
    > Sie kommunistischer Preiss. Wir in Bayern arbeiten
    > wenigstens noch für unser Geld und leben nicht auf
    > Kosten des Staates. Nur wegen uns fleissigen
    > Bayern ist Deutschland noch nicht den Bach
    > runtergegangen. Und wenn unser Herr Beckstein für
    > die Sicherheit kämpft bleibt das so.
    >
    > Allois Klayr

    Ich habe eher Angst vor den Herrn Beckstein und Schäuble mit der Schaffung ihrer Gestapo (zu nichts anderem führt die zentrale Anti Terror Datei) als vor einem Osama Bin Laden.
    Zum anderen wird auch ausserhalb von Bayern gearbeitet und in Teilen Bayern herrschen die gleichen Probleme, wie im Rest der Republik auch, also erst denken, dann schwafeln.

    mfg

    PS : Alter 39Jahre, 0 Tage arbeitslos, NRW

  6. Re: Ohne Soiber und Beckstein wärs hier wie in Israel

    Autor: # 02.02.07 - 19:02

    superfluence schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaub du wolltest sagen "wegen der fleißigen
    > Ausländer, die für die Bayern arbeiten"
    >
    > ;-)

    Ich glaube, so ganz unrecht hast du nicht. Ich kenne Bayern, für die ist jeder ein Ausländer, der nicht aus Bayern stammt ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  2. afb Application Services AG, München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

  1. Surface Laptop 3 im Hands on: Die wenigsten Kilos und die wenigsten Anschlüsse
    Surface Laptop 3 im Hands on
    Die wenigsten Kilos und die wenigsten Anschlüsse

    Der Microsoft Surface Laptop 3 ist in der neuen 15-Zoll-Version noch immer ein sehr gut verarbeitetes Notebook, diesmal sogar ohne Alcantara-Stoffbezug. Auch das geringe Gewicht und die sehr guten Eingabegeräte gefallen uns, die noch immer zu wenigen Anschlüsse eher weniger.

  2. 5G: Einzelne Grüne und CDU-Politiker gegen Huawei als Ausrüster
    5G
    Einzelne Grüne und CDU-Politiker gegen Huawei als Ausrüster

    Eine Gruppe von rund 20 Politikern greift die Kanzlerin wegen ihrer Entscheidung an, Huawei trotz des Drucks der USA nicht mit einem Boykott für 5G zu belegen. Sie wollen eine Entscheidung des Parlaments erzwingen.

  3. Home und Home Mini: Google macht smarte Lautsprecher kaputt
    Home und Home Mini
    Google macht smarte Lautsprecher kaputt

    Eine unbekannte Anzahl von Google Home und Google Home Mini sind mutmaßlich durch ein Firmware-Update unbenutzbar geworden. Zumindest hierzulande können viele Besitzer eines Home Mini auf Einhaltung der geltenden Gewährleistung pochen.


  1. 09:10

  2. 09:09

  3. 08:19

  4. 07:49

  5. 07:13

  6. 19:37

  7. 16:42

  8. 16:00