1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype: Wir waren es nicht, BIOS…

Ihr und eure Alterativen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr und eure Alterativen...

    Autor: Attila 09.02.07 - 11:21

    Ich finde es putzig, wie sich die Leute hier über eventuelle Alternativen zu Messengern aller Art auslassen.

    Sicherlich ist aus unserer technischen Sicht ein offenes Protokoll wie Jabber dem proprietären Kram vorzuziehen.

    Aber begeben wir uns nun einmal auf die Ebene der Nutzer. Der Nutzer will zuallererst seine eigenen Kontakte erreichen. So weit, so gut.


    Der Otto-Normalbenutzer will aber auch eine einfache Anmeldung zu dem Dienst. Da fängt es z.B. bei Jabber an: Wo ist die schöne bunte Registrierung? Desweiteren müssten die Transports sofort erreichbar sein. ICQ/MSN/Yahoo-Nummer eingeben und adden. Das wars.

    Und dann gibt es eine große Zielgruppe bei den Messengern, die nicht zu verachten ist: Frauen. Da sind ein schönes Iconset und Spiele, sowie hüpfende Animationen essentiell.

    Bevor diese Punkte nicht zutreffen, wird es keine Alternative zu Skype, ICQ und Co. geben.

    Das einzige Programm, dass diese Voraussetzungen in Zukunft erfüllen könnte, sehe ich in Wengo oder vielleicht GoogleTalk.

  2. Re: Ihr und eure Alterativen...

    Autor: Billy 09.02.07 - 11:24

    Attila schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es putzig, wie sich die Leute hier über
    > eventuelle Alternativen zu Messengern aller Art
    > auslassen.
    >
    > Sicherlich ist aus unserer technischen Sicht ein
    > offenes Protokoll wie Jabber dem proprietären Kram
    > vorzuziehen.
    >
    > Aber begeben wir uns nun einmal auf die Ebene der
    > Nutzer. Der Nutzer will zuallererst seine eigenen
    > Kontakte erreichen. So weit, so gut.
    >
    > Der Otto-Normalbenutzer will aber auch eine
    > einfache Anmeldung zu dem Dienst. Da fängt es z.B.
    > bei Jabber an: Wo ist die schöne bunte
    > Registrierung? Desweiteren müssten die Transports
    > sofort erreichbar sein. ICQ/MSN/Yahoo-Nummer
    > eingeben und adden. Das wars.
    >
    > Und dann gibt es eine große Zielgruppe bei den
    > Messengern, die nicht zu verachten ist: Frauen. Da
    > sind ein schönes Iconset und Spiele, sowie
    > hüpfende Animationen essentiell.
    >
    > Bevor diese Punkte nicht zutreffen, wird es keine
    > Alternative zu Skype, ICQ und Co. geben.
    >
    > Das einzige Programm, dass diese Voraussetzungen
    > in Zukunft erfüllen könnte, sehe ich in Wengo oder
    > vielleicht GoogleTalk.

    Wie Recht du hast, aber der Windows Live Messenger mit Yahoo-Anbindung ist auch nicht mehr zu verachten (nur bei der Registrierung blickt doch kein Mensch durch)

  3. Re: Ihr und eure Alterativen...

    Autor: Attila 09.02.07 - 11:32

    Mein Problem: Ich kenne keinen MSN- oder Yahoo-Kontakt.

    Vielleicht habe ich mich im Posting nicht klar genug ausgedrückt, aber ich habe mich auf Alternativen mit freiem Protokoll bezogen, die Betriebssystemunabhängig ist.

  4. Re: Ihr und eure Alterativen...

    Autor: tac 10.02.07 - 01:20

    Billy schrieb:


    > verachten (nur bei der Registrierung blickt doch
    > kein Mensch durch)

    Amen! ;-). Würde auch mal gerne wissen, währ sich die ausgedacht hat.
    Ansonsten ist mir ein bisschen viel Werbung drin verpackt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Inhouse Consultant CAD (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  2. Teamleiter (w/m/d) IT-Projekt- & Produktmanagement
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
  3. Scrum Master (w/m/d) in der iGaming Branche
    Gamomat Development GmbH, Berlin, remote
  4. Software Entwickler (Solutions) (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 49,99€
  3. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
Energiespeicher
Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
  2. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  3. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku