Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UltraEdit 11 erhielt zahlreiche…

???

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ???

    Autor: mthie 09.02.05 - 11:37

    Mehr als ??? kann man dazu nicht schreiben, oder?
    Also sorry, aber mit dem GVim fuer Windows ist man da schon fast besser beraten, als mit diesem Notepad-Ersatz. Und dann fast 40 Euronen (man stelle sich vor, 80 Deutsche Mark fuer einen Notepad-Ersatz) ausgeben... *kopfschuettel*

  2. Re: ???

    Autor: Peter Fischer 09.02.05 - 11:38

    mthie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr als ??? kann man dazu nicht schreiben, oder?
    > Also sorry, aber mit dem GVim fuer Windows ist man
    > da schon fast besser beraten, als mit diesem
    > Notepad-Ersatz. Und dann fast 40 Euronen (man
    > stelle sich vor, 80 Deutsche Mark fuer einen
    > Notepad-Ersatz) ausgeben... *kopfschuettel*

    Schön das es noch Leute gibt, die Ihr Wissen aus Eimern beziehen =-)


    Jesus is coming. Look busy.

  3. Re: ???

    Autor: jnpeters 09.02.05 - 11:42

    mthie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr als ??? kann man dazu nicht schreiben, oder?
    > Also sorry, aber mit dem GVim fuer Windows ist man
    > da schon fast besser beraten, als mit diesem
    > Notepad-Ersatz. Und dann fast 40 Euronen (man
    > stelle sich vor, 80 Deutsche Mark fuer einen
    > Notepad-Ersatz) ausgeben... *kopfschuettel*

    Hast du jemals mit Ultraedit gearbeitet? Anscheinend nicht. Die Bezeichnung "Notepad-Ersatz" ist für die Ultraedit-Entwickler schon direkt beleidigend.

    cu

    Jan


  4. Re: ???

    Autor: Tuor 09.02.05 - 11:42

    hehe... treffender kann man es ja nun wohl wirklich nicht ausdrücken. Die höfliche Form wäre allerdings dann gewesen - da liest einer zuviel ComputerBILD ;)

    Grüße

  5. Re: ???

    Autor: Karl 09.02.05 - 11:49

    Wenn man keine Ahnung hat sollte man einfach mal ...........
    Den Rest kennst hoffentlich selber - oder wurde dir das nicht vermittelt ?
    Tuor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hehe... treffender kann man es ja nun wohl
    > wirklich nicht ausdrücken. Die höfliche Form wäre
    > allerdings dann gewesen - da liest einer zuviel
    > ComputerBILD ;)
    >
    > Grüße


  6. Re: ???

    Autor: demon driver 09.02.05 - 11:56

    Mag gut sein, aber gibt es triftige Gründe, UE etwa dem jEdit vorzuziehen?

    Gruß,
    d. d.

  7. Re: ???

    Autor: darksky 09.02.05 - 11:56

    ultraedit ist wesentlich mehr als ein ersatz!

    integrierte FTP funktion, speichern auf FTP dateien vergleich..syntaxhighlighting...

  8. Alternativ...

    Autor: TheBard 09.02.05 - 12:01

    mthie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehr als ??? kann man dazu nicht schreiben, oder?
    > Also sorry, aber mit dem GVim fuer Windows ist man
    > da schon fast besser beraten, als mit diesem
    > Notepad-Ersatz. Und dann fast 40 Euronen (man
    > stelle sich vor, 80 Deutsche Mark fuer einen
    > Notepad-Ersatz) ausgeben... *kopfschuettel*


    Alternativ nimmt man einfach PSPad, einen Freeware Editor mit ungefähr den selben Funktionen... Allerdings ist DIESER Freeware.

  9. Re: Alternativ...

    Autor: dusty1000 09.02.05 - 12:14

    > Alternativ nimmt man einfach PSPad, einen Freeware
    > Editor mit ungefähr den selben Funktionen...
    > Allerdings ist DIESER Freeware.

    ... oder netauthor, auch freeware und wür webentwicklung wie geschaffen.

    http://netauthor.dreivier.net/features.php

  10. Re: Alternativ...

    Autor: tiiim 09.02.05 - 12:15

    TheBard schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alternativ nimmt man einfach PSPad, einen Freeware
    > Editor mit ungefähr den selben Funktionen...
    > Allerdings ist DIESER Freeware.

    Danke für den Tipp, PSPAD scheint mir eine würdige Alternative zu sein. Hab' mir Screens und Funktionen angeschaut. Werde es mal ausprobieren.

  11. Re: ???

    Autor: brat 09.02.05 - 12:52

    darksky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ultraedit ist wesentlich mehr als ein ersatz!
    >
    > integrierte FTP funktion, speichern auf FTP
    > dateien vergleich..syntaxhighlighting...

    hm, irgendwie habe ich das gefühl, dass hier viele leute gibt, die vi tatsächlich noch nie gestartet haben. - ultraedit mag zwar besser als notpad sein, aber bietet das ding eine schlaue möglichkeit das komplette programm OHNE maus zu benutzen?

    ein richtiger editor braucht keine maus, alles andere ist nur notepadersatz!

    die integrierte ftp-funktion ist ja super, aber kann ultraedit auch per ssh dateien editieren? - naja, vi kanns zum glück :-)

    wurst

  12. Re: ???

    Autor: Tuor 09.02.05 - 12:53

    ;) hach nee, eine qualifizierte Äußerung!? Dass ich das noch erleben darf ist ja toll, aber zum Glück ist es für eine Doktorarbeit nicht wichtig Ahnung zu haben und von daher lasse ich mich nicht weiter aus der Fassung bringen und verwende froh und frei UltraEdit 10 und demnächst die 11, da dieses Programm nicht nur ein Ersatz ist, sondern tatsächlich für die gängigsten Prgrammiersprachen als kostengünstiger Editor verwendet werden kann. Die Compile gibt es ja fast alle im Rahmen der GPL! Also was soll das... wenn du dann Ahnung davon hast und immer noch der Meinung bist, dass UE totaler Quatsch ist, dann können wir sicherlich eine sinnvolle Dikussion führen, bei der du dann mit deinem Wissen über bessere Alternativen glänzen kannst :)

    In Erwartung dieser
    Tuor


  13. Re: ???

    Autor: CodeDuck 09.02.05 - 12:58

    brat schrieb:
    > die integrierte ftp-funktion ist ja super, aber
    > kann ultraedit auch per ssh dateien editieren? -
    > naja, vi kanns zum glück :-)

    Klar kann UE über SSH Dateien (FTPoverSSH) bearbeiten ...

    > wurst

    CodeDuck

  14. Re: Alternativ...

    Autor: Rolfz 09.02.05 - 14:02

    tiiim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TheBard schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alternativ nimmt man einfach PSPad, einen
    > Freeware
    > > Editor mit ungefähr den selben Funktionen...
    > > Allerdings ist DIESER Freeware.
    >
    > Danke für den Tipp, PSPAD scheint mir eine würdige
    > Alternative zu sein. Hab' mir Screens und
    > Funktionen angeschaut. Werde es mal ausprobieren.


    Pspad sieht wirklich gut aus, aber leider kann es keine Dateien gräßer als 500 MB öffnen. Das brauch ich manchmal. Schade

  15. metapad

    Autor: render 09.02.05 - 14:19

    metapad kann glaub ich auch größere Dateien öffnen,- außerdem ist dieser recht kompakt

  16. Re: ???

    Autor: Pennyman 09.02.05 - 16:22

    demon driver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mag gut sein, aber gibt es triftige Gründe, UE
    > etwa dem jEdit vorzuziehen?

    Ja, er startet (zumindest auf meinem System) ca. doppelt so schnell wie der jEdit was für's schnelle Öffnen einer kleinen Datei rel. entscheidend sein kann.




    //--
    "God, help me become the person my dog thinks I am."

  17. Re: tastatur oder maus

    Autor: nomaous 09.02.05 - 17:11

    brat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > darksky schrieb:

    > ein richtiger editor braucht keine maus, alles
    > andere ist nur notepadersatz!

    jetzt ohne werbung und ich werd mir sicher den jedit und den Gvim ansehen,
    ABER
    uedit ist wirklich sehr schön mit der Tastatur zu bedienen
    was einen anständigen macrorekorder miteinschließt




  18. Spaltenweise editieren, Positionieren hinter das Zeilenende,

    Autor: hallowach 09.02.05 - 17:13

    Metasuche wie im vi - welcher Notepadprogrammierer wird überhaupt die Notwendigkeit von solchen Funktionen begreifen ?

    Wer erinnert sich noch an den Editor ETP von KRS. Der kannte eine Kollapsansicht von Suchergebnissen in der direkt editiert werden konnten. Sogar Zeilen- und Spaltenblock löschen & einfügen war in der Kollapsansicht möglich. Es konnten nicht nur die Zeilen mit den Suchergebnissen anzeigt werden, sondern auch eine einstellbare Anzahl von vorhergehende und/oder nachfolgenden Zeilen. Alle Funktionen visual mit undo und nicht im Blindflug wie bei vi oder sed.

    Kennt jemand einen Editor der so etwas kann und noch auf heutigen Betriessystem läuft ?

  19. Re: ???

    Autor: Gerard 09.02.05 - 17:13

    CodeDuck schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > brat schrieb:
    > > die integrierte ftp-funktion ist ja super,
    > aber
    > > kann ultraedit auch per ssh dateien
    > editieren? -
    > > naja, vi kanns zum glück :-)
    >
    > Klar kann UE über SSH Dateien (FTPoverSSH)
    > bearbeiten ...

    per ssh dateien bearbeiten ist was anderes als ftp over ssh, bei sftp wird einmal die datei vom server komplet geladen und dann beim jeden speichern komplet hochgeladen


  20. Re: ??? spaltenweise

    Autor: nomaous 09.02.05 - 17:28

    mthie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also sorry, aber mit dem GVim fuer Windows ist man
    > da schon fast besser beraten,

    kann der GVim auch spalten markieren , schreiben, addieren, einfügen an beliebiger stelle?




  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Warentest, Berlin
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Modis GmbH, Hilden
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 111,00€
  3. 149,90€
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.

    2. Fußball: PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive
      Fußball
      PES 2020 mit Messi und Maradona plus neuer Kameraperspektive

      Interaktive Transferverhandlungen mit Maradona und Cruyff, besseres Dribbling und eine neue Kameraperspektive sowie Rasen-Rendering: Konami stellt einige der Neuheiten von PES 2020 vor. Im Trailer sieht manches leider unfreiwillig komisch aus.

    3. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED
      Fernseher
      Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

      Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.


    1. 17:35

    2. 17:18

    3. 17:03

    4. 16:28

    5. 16:13

    6. 15:47

    7. 15:35

    8. 15:19