1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3 wird Offline…

Juhu

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Juhu

    Autor: SebastianX 13.02.07 - 09:04

    Absolut geniale Nachrichten, ich freue mich schon sehr darauf. Das hilft der Monopol-Verhinderung ungemein, weil es dadurch wesentlich einfacher wird, mit großen Firmen zu konkurrieren - die Einstiegskosten und Umstellungskosten werden dadurch für alle User kleiner.

    :)

  2. Re: Juhu

    Autor: p* 13.02.07 - 10:07

    Nö denke ich nicht... denke man an die Absicherung der Anwendung gegenüber Spionage?? Nur ein Rechner ohne Netz ist halbwegs sicher... wenn dann noch Daten durchs öffentliche Netz wandern.. naja.. Ok Mikisoft wird wohl auch in die Richtung gehen.. aber die warten sicher noch auf IPv6.. und werden das ganze über ein Zertifikatssystem realisieren.. was sicher leichter und sicherer zu verwalten wäre.

    SebastianX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Absolut geniale Nachrichten, ich freue mich schon
    > sehr darauf. Das hilft der Monopol-Verhinderung
    > ungemein, weil es dadurch wesentlich einfacher
    > wird, mit großen Firmen zu konkurrieren - die
    > Einstiegskosten und Umstellungskosten werden
    > dadurch für alle User kleiner.
    >
    > :)


  3. thema verfehlt

    Autor: AlgorithMan 13.02.07 - 12:43

    p* schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nö denke ich nicht... denke man an die Absicherung
    > der Anwendung gegenüber Spionage?? Nur ein Rechner
    > ohne Netz ist halbwegs sicher...

    du sagst also es ist sicherer permanent online zu sein
    um ein programm zu benutzen, als es ist, nur kurz
    online zu sein, das programm lokal zu speichern
    und wieder offline zu gehen?

    wir reden hier von WEBAPPLIKATIONEN - über den
    sinn und unsinn / sicherheit von webapplikationen
    kann man sicher diskutieren, aber wenn wir unbedingt
    ne webapplikation benutzen wollen, ist es so definitiv
    sicherer, als wenn man permanent online ist...

    > wenn dann noch
    > Daten durchs öffentliche Netz wandern.. naja..

    das tun sie bei webapplikationen sowieso

    > Ok Mikisoft wird wohl auch in die Richtung gehen..
    > aber die warten sicher noch auf IPv6.. und werden
    > das ganze über ein Zertifikatssystem realisieren..
    > was sicher leichter und sicherer zu verwalten
    > wäre.

    du argumentierst hier nur gegen webapplikationen,
    du sagst nichts zum thema "unterstützung von
    webapplikationen im firefox"
    von mir aus sind webapplikationen unsicher,
    langsam und dämlich, aber sie existieren nun mal
    und mit dem feature vom firefox3 werden sie
    höchstens sicherer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, St. Ingbert, Pilsen (Tschechien)
  3. m3connect GmbH, Aachen
  4. Palmer AG, Würzburg, Leipzig (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...
  2. 47,99€
  3. 1.799€ (versandkostenfrei)
  4. mit 499€ Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme