1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zypries gegen heimliche Online…

Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: stasi 13.02.07 - 11:17

    Mit großer Verwunderung verfolge ich diese Diskussion seit Beginn. Letztens musste ich sogar in einer Spiegel Umfrage lesen, dass die deutliche Mehrheit für eine solche Durchsuchung ist. Unser geehrter Herr Schäuble verkündete sogar, dass "terroristische" Unterlagen sich natürlich auch in Tagebüchern oder Steuererklärungen finden können. Vor allem letzteres fand ich sehr gut, weil man so natürlich auch Herrn X überführen kann - man hat bei der Suche nach Waffenunterlagen zufällig gesehen, dass hier dem Staat Gelder hinterzogen werden. Praktisch,nicht?

    Das Ganze ist ein unglaublicher Eingriff in die Privatsphäre der Menschen, die totale Überwachung naht jetzt bald wirklich. Terror und Kinderpornos werden als Vorwand und als Argumentation genommen und können mittlerweile für alles herhalten. Wir werden sehen, dass 99% der Durchsuchungen der Steuereintreibung dienen werden.

    ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST SEHR WOHL BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG ERLAUBT. DER ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG DER RICHTERLICH ANORDNUNG. Ein Zugang zum eigenen Computer nach Belangen irgendwelcher Beamter... ES IST WIRKLCIH UNGLAUBLICH. WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN SICH GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.

  2. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: Mein Name 13.02.07 - 11:23

    stasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    > ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST SEHR WOHL
    > BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG ERLAUBT. DER
    > ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG DER RICHTERLICH
    > ANORDNUNG. Ein Zugang zum eigenen Computer nach
    > Belangen irgendwelcher Beamter... ES IST WIRKLCIH
    > UNGLAUBLICH. WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.

    Das trifft den Nagel auf den Kopf, danke :-)

  3. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: baerium 13.02.07 - 11:27

    Mein Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stasi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > [...]
    > > ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST SEHR
    > WOHL
    > BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG
    > ERLAUBT. DER
    > ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG
    > DER RICHTERLICH
    > ANORDNUNG. Ein Zugang zum
    > eigenen Computer nach
    > Belangen irgendwelcher
    > Beamter... ES IST WIRKLCIH
    > UNGLAUBLICH. WANN
    > FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH GEGEN
    > SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.
    >
    > Das trifft den Nagel auf den Kopf, danke :-)


    full Ack! Danke!

  4. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: @ 13.02.07 - 12:01

    Lies mal diese Argumentation, und Dir wird einiges klar:
    https://forum.golem.de/read.php?15975,862496,862539#msg-862539

    stasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST SEHR WOHL
    > BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG ERLAUBT. DER
    > ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG DER RICHTERLICH
    > ANORDNUNG. Ein Zugang zum eigenen Computer nach
    > Belangen irgendwelcher Beamter... ES IST WIRKLCIH
    > UNGLAUBLICH. WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.
    >
    >


  5. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: Belias Luthyen von Elendil 13.02.07 - 12:18

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lies mal diese Argumentation, und Dir wird einiges
    > klar:
    > forum.golem.de
    >
    > stasi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST
    > SEHR WOHL
    > BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG
    > ERLAUBT. DER
    > ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG
    > DER RICHTERLICH
    > ANORDNUNG. Ein Zugang zum
    > eigenen Computer nach
    > Belangen irgendwelcher
    > Beamter... ES IST WIRKLCIH
    > UNGLAUBLICH. WANN
    > FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH GEGEN
    > SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.



    Habe mir gerade diesen Beitrag durchgelesen den du gelinkt hattest und muss sagen ,daß ist ja wohl die absoluteste bullenscheiße in der argumentation die ich je gelesen habe. Ja da kommt dann einer her denkt sich eine Anschuldigung gegen dich aus und mir nichts dir nichts bist du dann erst einmal und Grund- und Bürgerrechte und wirst weggesperrt. Danke schön aber auch. Dieser Paraonide Innenminister der auch auch noch Verfassungsminister ist, will diese (besser das GG, ist ja auch keine Verfassung) ändern wie er lustig ist.

    Danke an alle die CDU wählen und auch noch an alle Neolibieralen. Danke schön für die Scheiße.

    Des weiteren will ich noch sagen das Grund- und Bürgerrechte über alles gehen, denn nur wenn man in Freiheit lebt kann sich der Mensch auch entfalten und nicht in politischen und wirtschaftlichen zwängen.

  6. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: Ist dem so? 13.02.07 - 12:27

    stasi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > ZULETZT: DIESE ART DER DURCHSUCHUNG IST SEHR WOHL
    > BEREITS MIT RICHTERLICHER ANORDNUNG ERLAUBT. DER
    > ANTRAG DIENT ALLEIN DER UMGEHUNG DER RICHTERLICH
    > ANORDNUNG. Ein Zugang zum eigenen Computer nach
    > Belangen irgendwelcher Beamter... ES IST WIRKLCIH
    > UNGLAUBLICH. WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.

    Die 'heimliche' Online-Durchsuchung ist meines Wissens nach selbst mit Richterlicher Anordnung noch nicht erlaubt, oder? Was erlaubt ist, ist die 'Durchsuchung' im Rahmen einer Hausdurchsuchung oder nach einer Beschlagnahmung des Computers - also nicht mehr heimlich sondern eher offensichtlich.

  7. aufwachen

    Autor: So Nie 13.02.07 - 12:33

    Ist dem so? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die 'heimliche' Online-Durchsuchung ist meines
    > Wissens nach selbst mit Richterlicher Anordnung
    > noch nicht erlaubt, oder? Was erlaubt ist, ist die
    > 'Durchsuchung' im Rahmen einer Hausdurchsuchung
    > oder nach einer Beschlagnahmung des Computers -
    > also nicht mehr heimlich sondern eher
    > offensichtlich.
    >
    Du lebst vermutlich auf dem Mond. Für den Verfassungsschutz und bestimmte Bereiche der Polizei wird diese technsiche Möglichkeit längst genutzt. Was glaubst Du denn, warum es der Innenminister so eilig hat ?

  8. der kommt nicht !

    Autor: So Nie 13.02.07 - 12:36

    > WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN SICH GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.
    >
    Die Masse der Deustchen ist längst ausreichend verblödet, um die Auswirkungen auch nur ansatzweise zu begreifen. Außerdem sind ca. 75% der Deutschen ehrlich und ohne Hintergedanken an mehr Sicherheit und an mehr Erfolge bei der Bekämpfung der Kriminalität interessiert.


  9. Re: aufwachen

    Autor: Bahnhof? 13.02.07 - 12:39

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Du lebst vermutlich auf dem Mond. Für den
    > Verfassungsschutz und bestimmte Bereiche der
    > Polizei wird diese technsiche Möglichkeit längst
    > genutzt. Was glaubst Du denn, warum es der
    > Innenminister so eilig hat ?
    >

    Das die Möglichkeiten evtl schon genutzt werden hat nun erst einmal überhaubt nix damit zu tun, ob dies auch legal ist. Egal ob nun für Nachrichtendienst, Terrorist oder Wirtschaftspion. Es ist nicht erlaubt.

  10. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: Antibrumm 13.02.07 - 12:57

    Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken. (Adolf Hitler)

  11. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: björn 13.02.07 - 13:17

    nicht meckern, aktiv werden im ak vorratsdatenspeicherung (vorratsdatenspeicherung.de/stoppt-die-vorratsdatenspeicherung.de ! ! ! !


    bedenket, ihr seid das volk. also lasst euch die macht nicht aus den händen nehmen, motiviert, provoziert, diskutiert, überzeugt........



    °reden können alle, handeln leider nur wenige°

  12. Re: Wann kommt der Aufstand der Unterdrückten?

    Autor: Ranjid-IT 13.02.07 - 16:47

    Belias Luthyen von Elendil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Habe mir gerade diesen Beitrag durchgelesen den du
    > gelinkt hattest und muss sagen ,daß ist ja wohl
    > die absoluteste bullenscheiße in der argumentation
    > die ich je gelesen habe.

    Schade, der Beitrag beschreibt nur das Dilemma. Er enthält keine Meinung bzw. Wertung sondern ist neutral. Aber gut, es ist ja nicht unüblich den Boten der schlechten Nachricht umzubringen.

    > Ja da kommt dann einer
    > her denkt sich eine Anschuldigung gegen dich aus
    > und mir nichts dir nichts bist du dann erst einmal
    > und Grund- und Bürgerrechte und wirst weggesperrt.
    > Danke schön aber auch. Dieser Paraonide
    > Innenminister der auch auch noch
    > Verfassungsminister ist, will diese (besser das
    > GG, ist ja auch keine Verfassung) ändern wie er
    > lustig ist.

    Der Innenminister ist für die Einhaltung des GG in Hinblick auf die Exekutive verantwortlich. Für Änderung bzw. Interpretation des GG ist Fr. Zypries vom Justizministerium zuständig (die Legislative). Einen Verfassungsminister gibt es nicht und gab es auch nie. Der Konflikt Schäuble vs. Zypries ist ja gerade der Aufhänger an der Meldung. Scheint aber nicht bis zu jedem durchgedrungen zu sein.

    > Danke an alle die CDU wählen und auch noch an alle
    > Neolibieralen. Danke schön für die Scheiße.

    Und Dank bitte noch an die Grünen und SPD Wähler, denn die haben es in den letzen beiden Legislaturperioden keinen Deut besser gemacht. Bzgl. der Neo-Liberalen: Die Liberalen (denen der Vorwurf des "Neo" ja gerne gemacht wird) sind als EINZIGE schon seit Bgeinn der Diskussion DAGEGEN. Und das nicht erst seit gestern, es ist Teil des Liberalen Grundgedanken. Lieb haben muß man sie deshalb nicht, aber man sollte schon differenzieren bzw. die Fähigkeit dazu entwickeln.

    > Des weiteren will ich noch sagen das Grund- und
    > Bürgerrechte über alles gehen, denn nur wenn man
    > in Freiheit lebt kann sich der Mensch auch
    > entfalten und nicht in politischen und
    > wirtschaftlichen zwängen.

    Das Sein bestimmt das Bewußtsein. Wir können uns nicht aus den wirtschaftlichen Zwängen befreien, es sei denn, wir wollen zurück zur Planwirtschaft. Und eben diese Umstände haben eine starke Rückwirkung auf die Politik. Arm aber glücklich gibt es, zumindest in unseren Breiten, nicht. Das eine bestimmt immer das andere.


  13. Re: der kommt nicht !

    Autor: 43r543543543 13.02.07 - 22:52

    Richtig. Lieschen Müllser und dem deutschen Michel geht es immer noch zu gut. Erst wenn richtig Ebbe im Geldbeutel herrscht, dann wird man aufwachen. Meistens ist es zu diesen Zeitpunkt jedoch schon zu spät.

    Ich für meinen Teil habe mich auch entschieden ein deutscher Michel zu sein, denn wenn man mit der Masse schwimmt und nicht gegen den Strom kommt man leichter durchs Leben. Macht das Leben viel angenehmer und Lebenswerter.

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN SICH
    > GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.
    >
    > Die Masse der Deustchen ist längst ausreichend
    > verblödet, um die Auswirkungen auch nur
    > ansatzweise zu begreifen. Außerdem sind ca. 75%
    > der Deutschen ehrlich und ohne Hintergedanken an
    > mehr Sicherheit und an mehr Erfolge bei der
    > Bekämpfung der Kriminalität interessiert.
    >
    >


  14. Re: der kommt nicht !

    Autor: Jochen P. 14.02.07 - 00:28

    43r543543543 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Richtig. Lieschen Müllser und dem deutschen Michel
    > geht es immer noch zu gut. Erst wenn richtig Ebbe
    > im Geldbeutel herrscht, dann wird man aufwachen.
    > Meistens ist es zu diesen Zeitpunkt jedoch schon
    > zu spät.
    >
    > Ich für meinen Teil habe mich auch entschieden ein
    > deutscher Michel zu sein, denn wenn man mit der
    > Masse schwimmt und nicht gegen den Strom kommt man
    > leichter durchs Leben. Macht das Leben viel
    > angenehmer und Lebenswerter.
    >
    > So Nie schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > WANN FANGEN DIE DEUTSCHEN WIEDER AN
    > SICH
    > GEGEN SOLCHE MAßNAHMEN ZU WEHREN.
    >
    > Die Masse der Deustchen ist längst
    > ausreichend
    > verblödet, um die Auswirkungen
    > auch nur
    > ansatzweise zu begreifen. Außerdem
    > sind ca. 75%
    > der Deutschen ehrlich und ohne
    > Hintergedanken an
    > mehr Sicherheit und an mehr
    > Erfolge bei der
    > Bekämpfung der Kriminalität
    > interessiert.
    >
    >

    Seh ich genauso, laufen wir gemeinsam ins Verderben. Denn kommen wird es irgendwann so oder so also warum vorher noch querstellen und sich stressen?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  2. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  3. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.


  1. 09:10

  2. 07:44

  3. 07:18

  4. 07:00

  5. 22:45

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 17:15